Politik & Gesellschaft

In der Rubrik „Politik und Gesellschaft“ beschäftigen wir uns mit gesellschaftskritischen Fragen. Hier äußern sich verschiedene Autoren zu kontroversen Themen.

Wie die „Freie Marktwirtschaft“ positiven Fortschritt behindert

Vielen gilt die Idee der „Freien Marktwirtschaft“ als Garant für Wohlstand und Freiheit. Dabei werden die Schattenseiten aber leider oft ignoriert oder verharmlost. Dieser Aufsatz will aufzeigen, dass der freie Markt nicht jede Art von Fortschritt erzeugen kann – sondern im Gegenteil – viele positive Entwicklungen be- oder sogar verhindert. Lesen Sie hier eine Reflexion unserer gesellschaftlichen Entwicklung aus der Sicht eines Transhumanisten …

Religionskritik: Schopenhauer und der Islam

Arthur Schopenhauer (1788-1860) gilt als einer der führenden deutschen Denker. In folgender Ausarbeitung über sein Werk wird der Schwerpunkt auf die Religionskritik dieses Philosophen gelegt. Erfahren Sie in diesem Artikel mehr darüber, wie Schopenhauer über Religionen – speziell auch den Islam – gedacht hat.

Kritik: Problematischer Umgang mit „Arbeitslosigkeit““ in unserer Gesellschaft“

Seit um 1780 herum die Lohnarbeit eingeführt wurde, wurde Arbeitern immer wieder erzählt, dass schon bald mehr Arbeitsplätze geschaffen werden und es danach weniger Arbeitslose geben wird. Dieses Märchen wird heute, über 200 Jahre später, immer noch gerne von Politikern verwendet. Lesen Sie in diesem gesellschaftskritischen Artikel mehr über die Lügen, Probleme und Missstände rund um das Thema „Arbeitslosigkeit“.

Politische Satire: Wie verheizt man Steuergelder in Griechenland?

Griechenland ist pleite und einigen anderen Euroländern steht das Wasser auch schon bis zum Hals. Aber das ist kein Grund zur Sorge, denn ein „Rettungsschirm“ wird aufgespannt, um den Euro zu retten – oder? Lesen Sie in dieser Satire eine bitter-böse Abrechnung zur politischen Diskussion rund um die „Rettung“ Griechenlands und des Euros.

Demokratie: Geschichte und Sinnsuche einer Herrschaftsform

Demokratie heißt das Zauberwort, mit dem man „rückständige Regierungsformen“ oder schlicht die Welt an sich verbessern will. Doch das, was wir unter Demokratie verstehen, kann recht seltsame Formen annehmen. Lesen Sie in diesem kritischen Artikel mehr über die Geschichte und Sinnsuche dieser Herrschaftsform.

Welchen Einfluss hat die „Gier““ auf unser Handeln?“

Die meisten Menschen denken beim Thema „Gier“ an Ausbeutung, Umweltverschmutzung, unverantwortliches Handeln oder ähnliche negative Dinge. Aber hat die Gier in uns Menschen wirklich nur Negatives hervorgebracht? Lesen Sie in diesem Artikel mehr darüber, wie wir unsere Gier selbstbestimmt positiv oder negativ einsetzen können.

Politikverdrossenheit: Wie man den Willen des Volkes ignoriert

Die meisten Wahlversprechen der Parteien überleben nur selten den Wahltag. Leicht gewinnt man den Eindruck, dass Lobbys mehr Einfluss als das Volk auf wichtige Entscheidungen haben. Kein Wunder, wenn die Politikverdrossenheit immer neue Rekorde bricht. Lesen Sie mehr dazu in diesem Artikel.

Wie kommt es zu einer Massenpanik?

Massenevents üben auf viele Menschen eine große Faszination aus. Doch jedes Jahr sterben immer wieder Menschen aufgrund der verheerenden Folgen der Massenpanik, die sich in großen Menschenansammlungen schnell entwickeln kann. Lesen Sie im folgenden Artikel, wie es zur Massenpanik kommt und wie man sich in solchen Situationen verhalten sollte.

Fanatismus: Krieg oder der fanatische Glaube an die eigene Wahrheit

Viele Menschen denken „das Böse“ sofort erkennen zu können, doch der Teufel kommt meist in einem weißen Gewand daher. In diesem Fall besteht sein Gewand aus Dogmatismus und fanatischen Überzeugungen, denen „jedes Mittel recht ist.“ Lesen Sie hier mehr darüber, wie der fanatische Glaube an die Wahrheit letztlich zum Krieg führt.

Gesellschaftskritik: Managen wir den Planeten Erde in den Ruin

Wir leben in einer Zeit, in der wichtige Weichen für die Zukunft unseres Planeten gestellt werden. Doch dürfen wir fast täglich erleben, wie die Mächtigen aus Politik und der Finanzwelt aus kurzsichtiger Profitgier den Weg in den endgültigen Ruin vorantreiben. Lesen Sie in diesem Artikel mehr über notwendige Veränderungen und wichtige Fragen, die uns zum Umdenken bewegen sollten.

Netzwerke anstatt Hierarchien

Kennen Sie den Unterschied zwischen Netzwerken und Hierarchien? Während in Hierarchien Anweisungen in einer Befehlskette von oben nach unten weitergeleitet werden, arbeitet man in Netzwerken zielorientiert. Erfahren Sie in diesem Artikel die Vor- und Nachteile von Hierarchien und Netzwerken.

Gesellschaftskritik oder ein Plädoyer für die Jugend

Beim allgemein bekannten Fehlverhalten zahlloser Jugendlicher bedarf es nicht vieler Worte. Versuche dem moralischen Zerfall entgegenzuwirken, mögen in einzelnen Fällen gelingen, allein das Gesamtproblem bleibt. Warum ist das so? Hat die Wissens …

Gewalt durch Killerspiele (und andere Märchen)

Wer die Hysterie rund um das Thema „Killerspiele“ in den Medien verfolgt, mag daran zweifeln, ob die Meinungsmacher fähig sind ihren Verstand zu gebrauchen. Hier sind Verzerrungen, Falschinformationen und Übertreibungen nicht die Ausnahme, sondern die Regel. Wenn Sie eine kritische Betrachtung der Medien zu diesem Thema interessiert, sollten Sie diesen Artikel lesen.

Heinrich Heine: „Denk ich an Deutschland in der Nacht….“

Heinrich Heine gehört heute zu den am häufigsten übersetzten und vertonten Dichtern deutscher Sprache. Aber kennen Sie auch die politische Seite dieses großen Dichters? In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Visionen und den Fall seiner politischen Ideale – ein persönlicher Nachruf auf einen Freigeist.

Alain de Benoist: Reflektionen zum Thema Rassismus

Das Thema Rassismus ist in Deutschland ein heißes Eisen, an dem man sich schnell die Finger verbrennen kann. Doch gerade deshalb ist es wichtig, sich der Bedeutung und dessen Auswirkungen klar zu werden. In diesem Artikel versucht ihn Heidrun Beißwenger anhand beispielhafter Thesen von Alain de Benoist in seinen verschiedenen Aspekten zu beleuchten.

Waldorfschulen: Rudolf Steiners Ideologien zum Rassismus

Etwas ist faul an der scheinbar heilen Welt der Waldorf-Schulen. Es geht um die Ideologien zum Rassismus des bekannten Esoterikers und Philosophen Rudolf Steiner. In diesem Artikel werden seine Thesen und Beispiele aus der Praxis von Waldorfschulen kritisch beleuchtet.

Nachwuchsprobleme: Alte Rezepte für ein modernes Deutschland

In Deutschland fehlt der Nachwuchs – so hört man oft – aber wie soll dieser Entwicklung entgegengewirkt werden? Alte Patentrezepte in neue Gewänder verkleidet, sollen uns suggerieren, daß man mit antiken Konzepten das Problem lösen kann. Aber vergessen wir dabei nicht die wichtigste Frage, um welches Problem es sich überhaupt handelt?

Vision: „Öko-Weltmacht“ Deutschland

Der bekannte Fernsehjournalist und ehemalige Chef des Fernsehmagazins Report Franz Alt begeisterte seine Zuhörerschaft in Lüchow im Juli dieses Jahres bei seinem Vortrag unter dem Titel „Deutschland ist erneuerbar“ mit der begründeten Zuversicht, d …

Energiepolitik: Hinterlaßt euren Kindern eine grüne Erde!

Viele Menschen haben die Einstellung, daß Ihr persönliches Handeln an den faktischen Gegebenheiten des Klimawandels wenig ändert bzw. ändern würde. Doch das Gegenteil ist der Fall – jeder kann durch sein persönliches Verhalten selbst die Zukunft unseres Planeten entscheidend mitgestalten. Die Zeit des Wartens ist vorbei! Wir müssen jetzt und heute entscheiden, ob wir unseren Kinder eine lebenswerte Zukunft geben wollen!

Afrika: Freiheitskampf der „Wüstenblume“ Waris Dirie

Afrika – ein wunderschöner Kontinent, der im Krieg und seinen alten Traditionen zu ersticken droht. Doch selbst im dunkelsten Zeitalter, erheben sich einzelne Leuchtfeuer am Firmament, die eine Wende ankündigen. Lesen Sie hier etwas über den Freiheitskampf der „Wüstenblume“ Waris Dirie, einer starken Frau, die für eine neue Zukunft in Afrika kämpft.

Immanuel Kant: Vom Wesen der Republik und Demokratie

Heidrun Beißwenger beschäftigt sich in diesem Artikel mit dem Thema Republik und Demokratie aus der Perspektive Kants. Dabei wird gezeigt, daß Kants Ideen gerade für unsere moderne Gesellschaft – und deren Entwicklung – noch sehr aktuell sind. Besonders zu den Themen „Menschwürde“ und „Freiheit“ haben wir auch heute noch viel zu lernen.

Vergessene Menschenrechte: Ist „Freiheit““ nur ein Wort?“

Viele Deutsche kennen die Verletzungen der Menschenrechte nur aus Zeitungsartikeln, die uns im Alltag nur „abstrakt“ zu betreffen scheinen. Doch im Zuge der Globalisierung leben wir nicht auf einer „sicheren deutschen Insel“, die vom Weltgeschehen isoliert ist. Freiheit und Menschenrechte sind wichtige Werte, die wir nicht durch falsch verstandener „Toleranz“ verspielen dürfen. Der Kampf um diese Grundrechte ist nicht vorüber – er hat gerade erst begonnen.

Israel Politik: Der schmale Grad zwischen Wandel und Beharrung

Die politischen und religiösen Konflikte um den israelischen Staat sind aus der Tagespresse nicht mehr wegzudenken. Fast täglich wird die Welt mit Schreckensmeldungen in Atem gehalten. Einen Ausweg aus dieser Misere scheint niemand zu kennen. In diesem Artikel versucht Adelinde Bauer einige politische und religiöse Hintergründe Israels näher zu beleuchten.

Papstrede und Glaubensstreit – oder die Kunst auf Mißverständnissen zu beharren …

Der islamische Aufruhr nach der Papstrede ist nur eines von vielen Zeichen, die uns zeigen können, daß es im interreligiösen Dialog zwischen dem Islam und den Christen nicht um gegenseitiges Verständnis, sondern um gezieltes „Mißverstehen“ geht. Doch unsere abendländische Kultur steht noch auf jungen „freiheitlichen“ Füßen. Fragen Sie sich selbst, wann wir anfangen müssen für den Erhalt unsere Werte zu kämpfen.

Semantische Umwelt-Verschmutzung oder die Geschichte der deutschen Fremdwörter

Haben Sie auch einen Carport statt einer Garage? Lesen Sie auch den „Automaten Guide“, um zu verstehen, wie man vom Zigarettenautomaten eine Schachtel Camel bekommt? In diesem Artikel werden Sie über die Herkunft von „deutschzösisch“ oder „denglisch“ auch geschichtlich aufgeklärt – eine kleine Rundreise durch die Historie der Sprachverschmutzung …

Doku „Loose Change““ – Was geschah am 11.September wirklich?“

Der Regisseur Dylan Avery aus Oneonta hat mit seiner Filmdokumentation „Loose Change“ für Aufregung gesorgt. Er stellt unbequeme Fragen zum 11. September und zeigt viele Zweifel und Widersprüche auf, die bis heute ungeklärt sind. Warum diese Zweifel berechtigt sind, erfahren Sie in „Loose Change“.

Krieg der Geschlechter oder die Kunst sich freiwillig Versklaven zu lassen

Kriege werden nicht allein auf dem Schlachtfeld ausgetragen – auch das eigene Wohnzimmer kann zum Schlachtfeld werden, wenn es um die Vorherrschaft in der Beziehung geht. Oftmals werden Frauen Opfer der Gewalt von Männern, die sich leider nur allzu häufig widerstandslos den gegebenen Verhältnissen beugen. Anhand von verschiedenen Beispielen untersucht dieser Artikel, wie weit sich Frauen faktisch in verschiedenen Gesellschaften emanzipiert haben.

Scroll to Top