Autoren AGBs

Die Philognosie GbR gibt Autoren auf der Plattform Philognosie (URL: www.philognosie.net) die Möglichkeit eigene Werke - namentlich Artikel, Bilder, Links, Kommentare und Videos - unter eigenem Namen oder einem Pseudonym zu publizieren und persönliche Daten in einem individuellen Autorenprofil darstellen zu lassen.

Insofern übernimmt die Plattform Philognosie die Rolle eines Diensteanbieters, der für Autoren Daten und Werke (User generated Content) speichert und offentlich zur Verfügung stellt - im Sinne von § 10 des Telemediengesetzes (TMG).

Da Autoren der Philognosie GbR weder unterstehen, noch von ihr beaufsichtigt werden, tragen sie selbst die Verantwortung für alle Daten und Werke, die sie der Philognsie GbR zum Zweck der Veröffentlichung zur Verfügung stellen. Die Philognosie GbR behält sich das Recht vor Artikelvorschläge von Autoren abzulehnen.

Eine Anleitung und Vorgehensweise, wie Autoren eigene Artikel zur Publikation auf Philognosie vorschlagen können, finden Sie hier "Selbst Autor werden" (Link). Als Ansprechpartner von Philognosie für Autoren ist Herr Kühn (Kontakt-E-Mail siehe unten) zuständig.

Regelung der Urheber- und Nutzungsrechte

Der Autor verpflichtet sich, nur eigene Werke, d. h. selbstgeschriebene Texte, selbstgemachte Bilder, selbst geprüfte Links oder sonstige selbstgemachte Medien zur Veröffentlichung anzubieten, bei denen das Urheberrecht und Nutzungsrecht explizit beim Autor liegt.

Der Autor darf Philognosie nur Unique Content anbieten, d. h. Content, der noch nicht anderweitig (oder schon mehrfach) veröffentlicht wurde. Ausnahmen müssen explizit vereinbart werden.

Stellen Sie deshalb sicher, dass Sie selbst der Verfasser der angebotenen Texte und Bilder sind und die Urheber- und Nutzungsrechte bei Ihnen liegen, wenn sie uns Artikelvorschläge zur Veröffentlichung anbieten.

Falls das Philognosie-Team selbst Bilder zu einem Text ergänzt, trägt die Philognosie GbR die rechtliche Verantwortung für die Bebilderung des Textes.

Der Content von Philognosie stehen jedem Leser kostenlos zur Verfügung. Da die Urheberrechte bei den Autoren verbleiben, ist jegliche Form der Veröffentlichung der auf Philognosie publizierten Texte, Bilder und sonstigen Medien auf anderen Webseiten oder in anderen Medien von der Zustimmung des Autors abhängig.

Jeder Autor, der auf Philognosie Content veröffentlicht, wird in unsere Autorenliste aufgenommen. Diese ist über den Link "Unsere Autoren" aufrufbar (siehe unten im Footer) und für jeden einsehbar.

Im individuellen Autorenprofil wird mindestens der Name (oder Pseudonym) und die E-Mail-Adresse des Autors angezeigt und eine vollständige Liste aller veröffentlichten Artikel verlinkt. Zudem wird in jedem Artikel des Autoren der Autorenname / Pseudonym angezeigt und mit seinem Autorenprofil verlinkt.

Wer weitere Daten über sich im Autorenprofil anzeigen lassen will, kann Herrn Kühn kontaktieren (siehe Kontakt-E-Mail unten). Er gibt Ihnen gerne darüber Auskunft, welche Möglichkeiten Ihnen hier zur Verfügung stehen.

Falls ein Autor nicht in der Autorenliste (mit Namen / E-Mail-Adresse etc.) erscheinen will, muss er dies explizit schriftlich mit Herrn Kühn vor der Veröffentlichung seines ersten Artikels vereinbaren.

Nutzungsrechte

Der Autor gestattet der Philognosie GbR die Nutzung seiner von ihm übermittelten Daten und Werke zum Zwecke der Veröffentlichung auf der Plattform Philognosie. Der Philognosie GbR wird hierzu ein einfaches, nicht übertragbares, kostenloses Nutzungsrecht zur Bearbeitung und Veröffentlichung der Werke und Daten des Autoren eingeräumt.

Der Autor sichert zu, zur Übertragung der vereinbarten Nutzungsrechte befugt zu sein, weil er seine Werke entweder selbst erstellt hat oder die für die Übertragung notwendigen Rechte selbst wirksam erworben hat.

Dieses Nutzungsrecht gilt zeitlich unbegrenzt - endet aber spätestens mit der Löschung des Autoren (inklusive seiner Werke und Daten) auf der Plattform Philognosie.

Der Autor gewährt der Philognosie GbR das Recht Werbung nach eigenem Ermessen in den Content des Autors einzubauen und damit Geld zu verdienen.

Wenn ein Autor Philognosie GbR wissentlich oder unwissentlich täuscht, indem er beispielsweise Raub-Kopien von Bildern oder Texten als sein eigenes Werk ausgibt, kann er von der Philognosie GbR im vollem Umfang haftbar gemacht werden. Er verpflichtet sich, alle Kosten, die durch eine Urheberrechts-, Nutzungsrechtverletzung oder sonstige Rechtstreitigkeiten, die aufgrund seiner Person oder seiner Publikationen entstehen, selbst zu übernehmen.

Haftungsfreistellung

Der Autor unterstützt die Philognosie GbR bei der Abwehr von Ansprüchen, die Dritte gegenüber dem Autoren aufgrund von Verletzungen von Immaterialgütern (Urheberrechte, Markenrechte, Recht am eigenen Bild, Geschmacksmuster usw.) an seinen Daten und Werken geltend machen, insbesondere durch zur Verfügung stellen der zur Verteidigung erforderlichen Informationen.

Der Autor ist zum Ersatz aller zur Rechtsverfolgung notwendigen erforderlichen Aufwendungen – insbesondere der notwendigen Anwalts- und Gerichtskosten - verpflichtet, die der Philognosie GbR durch die rechtliche Inanspruchnahme durch Dritte hieraus entstehen.

Die Philognosie GbR ist für die Daten und Werke des Autoren nicht verantwortlich, sofern sie ...

  • keine Kenntnis von der rechtswidrigen Handlung oder der Information hat und ihr im Falle von Schadensersatzansprüchen auch keine Tatsachen oder Umstände bekannt sind, aus denen die rechtswidrige Handlung oder die Information offensichtlich wird, oder
  • sie unverzüglich tätig geworden ist, um die Information zu entfernen oder den Zugang zu ihnen zu sperren, sobald sie diese Kenntnis erlangt hat.

Widerspruch und Kündigung der Autoren AGBs

Jeder Autor hat das Recht den Autoren AGBs zu widersprechen oder sie zu kündigen. Ebenso können der Autor oder die Philognosie GbR einzelne Artikel oder bestimmte Daten ohne Angabe von Gründen löschen / löschen lassen.

Wenn ein Autor den Autoren AGBs widerspricht, einen bestimmten Löschantrag erteilen oder ganz kündigen will, kann er eine E-Mail an Herrn Kühn () senden.

Falls ein Autor postalisch einen Widerspruch / Kündigung einreichen will, kann er ein Einschreiben an folgende Adresse senden:

Philognosie GbR
z. Hd. Herrn Kühn
Breite Straße 22
29468 Bergen an der Dumme

In der E-Mail / Einschreiben an die Philognosie GbR muss eindeutig angegeben werden, welche Daten und Werke des Autors gelöscht oder verändert werden sollen. Ebenso muss ein Widerspruch des Autors gegen diese AGBs oder der Wunsch zu kündigen (d. h. alle Daten löschen zu lassen) eindeutig erkenntlich sein.

Erkennt ein Autor - z. B. durch einen Widerspruch - die Autoren AGBs nicht mehr an oder kündigt er die Zusammenarbeit mit der Philognosie GbR (Löschantrag), so verlieren die Autoren AGBs ihre Gültigkeit, d. h. alle Werke und Daten des Autors werden auf Philognosie gelöscht.

Als Zeitpunkt der Kündigung / Eingang des Widerspruchs zählt das Datum / Uhrzeit der Widerspruchs- / Kündigungsmail im Posteingang des E-Mail-Servers / E-Mail-Clients von Herrn Kühn. Als Bestätigung des Eingangs des Widerspruchs / Kündigung erhält der Autor zeitnah eine Bestätigungsmail der Philognosie GbR.

Postalisch zählt der Tag der Zustellung des Einschreibens mit dem Widerspruchs- / Kündigungsschreiben an den Geschäftssitz der Philognosie GbR.

Wenn alle veröffentlichten Werke eines Autoren gelöscht werden, wird auch das Autorenprofil des Autors inklusiver aller anderen von der Philognosie GbR gespeicherten Daten gelöscht.

Mit der Löschung aller Daten eines Autoren verlieren gleichzeitig die Autoren AGBs ihr Gültigkeit.