Windows schneller machen

Wer Windows selbst schneller machen will, muss keine teuren Programme kaufen. Es gibt bei Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und 8 viele Einstellungen, die Sie selbst optimieren können. In dieser Rubrik haben wir für Sie Anleitungen gesammelt, mit denen Sie eine Optimierung Ihres PCs selbst durchführen können.

Bitte beachten Sie dabei Ihre Windows-Version, denn viele Anleitungen zum Optimieren von Windows funktionieren nur mit diesem speziellen Betriebssystem und sind nicht – oder nur manchmal – übertragbar.

Windows 7: CPU / Prozessorleistung für Programme optimieren

Wenn die Programme mit Windows 7 zu langsam laufen, lässt sich die Prozessorleistung (CPU-Leistung) für Programme optimieren. Denn mit Windows 7 können Sie selbst bestimmen, ob und welche Art von Programmen (Programme oder Hintergrunddienste) Priorität haben sollen. Hier zeige ich Ihnen, wie Sie die Priorität ganz einfach auf laufende Anwendungen umstellen können.

Windows 7 schneller machen: Suche abschalten

Wer einen älteren oder langsamen Rechner hat, kann Windows 7 schneller machen, indem er die Windows-Suche abschaltet. Denn die Windows-Suche läuft permanent im Hintergrund und braucht dabei Systemressourcen. Wie Sie die Windows-Suche abschalten können, zeige ich in diesem Tipp.

Windows 7: Hintergrundprogramme im Autostart aufräumen / bereinigen

Windows 7 können Sie schneller machen, wenn Sie Hintergrundprogramme im Autostart aufräumen / bereinigen. Denn Hintergrundprogramme starten unsichtbar und brauchen – je nach Anzahl – oft erhebliche Systemressourcen. Hier zeige ich, wie Sie solche Programme finden und aus dem Autostart entfernen können.

Windows schneller machen: Booten mit Soluto optimieren

Wer das Booten von Windows schneller machen will, kann mit der Freeware „Soluto“ den Bootvorgang optimieren. Soluto protokolliert alle Programme und Zeiten beim Booten, zeigt diese detailliert an und gibt Empfehlungen zum Optimieren. Wie das Programm funktioniert, zeigen wir hier …

Windows 7 mit USB-Stick (ReadyBoost) schneller machen

Wer Windows 7 schneller machen will, kann dazu einen USB-Stick verwenden. Das hierzu nötige Programm namens „ReadyBoost“ ist bereits vorhanden. Im folgenden Artikel geben wir Ihnen eine Anleitung, wie Sie Windows mit einem USB-Stick und ReadyBoost ganz einfach schneller machen können.

Windows 7 schneller machen: Dual und Quadcore-Prozessoren nutzen

Wer Windows 7 schneller machen will, sollte alle CPUs nutzen. Denn Windows 7 nutzt standardmäßig meist nicht die gesamte Rechenleistung des PCs. Damit er wirklich schneller läuft, muss man ihn oft manuell anweisen, damit alle Prozessoren von Win 7 genutzt werden. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die Rechenleistung prüfen und selbst optimieren können.

Windows 7 beschleunigen: Leitungsoptionen / visuelle Effekte optimieren

Wer sein Windows 7 beschleunigen will, kann selbst bestimmen, welche visuellen Effekte beim Gebrauch von Windows angezeigt werden sollen. Denn schon während des „normalen Betriebs“ werden tonnenweise Animationen verwendet, die die Anzeige schöner machen sollen. Wer hier mehr Wert auf Geschwindigkeit legt, erfährt in diesem Artikel, wie er Windows 7 mit abgespeckter Optik schneller machen kann.

Windows 8 schneller ausschalten / herunterfahren

Viele User monieren bei Windows 8, dass sich das System nicht einfach per Mausklick herunterfahren lässt. Wem die Bedienung der „Charms-Leiste“ zu umständlich ist, kann sich selbst mit der Anleitung in diesem Tipp einen Ausschalt-Knopf zum schnellen Herunterfahren / Ausschalten basteln.

Windows 7: Schneller starten ohne Windows-Logo

Bei jedem Neustart des Computers wird eine Animation des Windows-Logos eingeblendet. Falls es Sie stört, bei jedem Hochfahren des PCs die Windows-Logo-Werbung zu sehen, können Sie dieses auch deaktivieren. Wie man das Windows-Logo ganz einfach beim Start deaktivieren kann, werde ich Ihnen kurz in diesem Tipp zeigen.

Win 7: Leistungstest der PC-Hardware selber machen

Wer bei einem älteren PC Hardware-Komponenten austauschen kann, kann dadurch die Leistung manchmal enorm steigern. Die Preisfrage ist, wie man herausfindet, welche Hardware-Komponente den größten Leitungsschub bringt. Lesen Sie in diesem Artikel, wie Sie einen Leitungstest selbst machen können bzw. herausfinden, welche neue Hardware den größten Leitungsschub ergibt.

HDD Festplatte defragmentieren Windows 7

Windows 7: HDD-Festplatte defragmentieren – schneller machen

Wenn Windows 7 zu langsam läuft, sollte man seine Festplatte defragmentieren. Denn fragmentierte Dateien können von Windows 7 langsamer gefunden und verarbeitet werden. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie einfach man mit Windows 7 seine Festplatte aufräumen und dadurch schneller machen kann.

ReadyBoost vom USB-Stick löschen / entfernen – Windows 7

Bei Windows 7 und Windows Vista gibt es die Option, einen USB-Stick als erweiterten RAM zu benutzen, der den PC schneller machen soll. Das ist an sich eine gute Idee, da man beispielsweise bei Notebooks die Hardware nur schwer oder gar nicht aufrüste …

Festplatten Tuning: 30 Prozent schneller mit SSD-Festplatten

Die heutigen Software-Programme verlangen unseren PCs eine Menge Rechenpower ab, wenn sie flüssig laufen sollen. Daher ist es bei vielen Computer-Nutzern ein Dauerthema, wie man aus seinem vorhandenen PC mit möglichst einfachen Mitteln mehr Le …

Windows 7 / Vista: Programme schneller schließen / beenden

Vielleicht ist Ihnen schon aufgefallen, dass Windows sich beim Schließen von Programmen sehr viel Zeit nimmt. Der Grund dafür ist oft, dass Windows beim Herunterfahren einen Counter laufen lässt, der den Programmen bis zu 20 Sekunden Zeit gibt …

Alte USB Treiber finden & deinstallieren / löschen – Windows 7

Windows installiert für jedes Gerät separat USB-Treiber. So sammeln sich mit der Zeit viele alte USB-Treiber an, die völlig unnütz sind und gelöscht / deinstalliert werden können. In dieser Anleitung erfahren Sie, wie man alte (unbrauchbare) USB-Treiber findet und löscht bzw. deinstalliert.

Windows 7 / Vista: PC ohne Passwort / Kennwort starten

Es gibt viele Computerbesitzer, die ihren PC oder ihr Notebook zu Hause nur alleine benutzen. Damit entfällt die Notwendigkeit, andere Benutzerkonten einzurichten bzw. auch das eigene Benutzerkonto aufwendig per Kennwort-Abfrage beim Start, schü …

Boot-Dateien defragmentieren mit Windows 7

Wer Windows 7 schneller booten will, sollte seine Boot-Dateien defragmentieren. Eine Defragmentierung der Festplatte des Computers kann einfach mit den Windows 7 eigenen Programmen ausgeführt werden. Hier eine einfache Anleitung, wie eine Defragmentierung ausgeführt wird.

Windows 7 Tuning: 2 Tipps um Win 7 schneller zu machen

Windows 7 verbraucht im Gegensatz zu Vista zwar deutlich weniger Ressourcen, aber dennoch kann es bei älteren PCs oder Netbooks Probleme mit der Geschwindigkeit geben. Die Darstellung ruckelt oder Programme lassen sich nur langsam starten und laufen …

Vista / Win XP: Schnellstart-Menü aufräumen & optimieren

Das Schnellstart-Menü bei Vista und XP ist eine tolle Sache, um wichtige Programme jederzeit im Zugriff zu haben und sie per einfachen Mausklick zu starten. Das Schnellstart-Menü befindet sich in der Taskleiste gleich neben dem Start-Button (XP …

Vista schneller mit mehreren Prozessoren hochfahren

Normalerweise kann man sich einen Kaffee kochen, wenn man einen Vista PC eingeschaltet hat und darauf wartet, bis er endlich hochgefahren ist. Es scheint eine halbe Ewigkeit zu dauern, bis man sich endlich einloggen und loslegen kann. In den Standardeinst …

Vista / XP: Schneller mit optimierter Registry herunterfahren

Wer seinen Computer mit Windows Vista oder XP herunterfahren will, wird feststellen, daß sich Windows recht viel Zeit nimmt, bevor das System endlich ausschaltet. Schuld an dem langsamen Herunterfahren des PCs ist oft ein Eintrag in der Registry, de …

Windows: Alle Festplatten auf einmal defragmentieren

Alle Festplatten zu defragmentieren, ist eine der wirkungsvollsten Methoden, um den PC schneller zu machen. Das kostet einige Klickarbeit, wenn man es manuell machen muß. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie ein kleines Programm selbst schreiben können, welches alle Festplatten auf einmal defragmentiert.

Windows XP: Programme schneller öffnen & schließen

Der Desktop ist für viele Computerbenutzer ein beliebter Platz, um zu bearbeitende Dokumente temporär abzulegen. Beim Arbeiten selbst hat man meist mehrere Programmfenster geöffnet, um verschiedene Bearbeitungsschritte hintereinander ausf&u …

Windows Vista Tuning: Alte Dateinamen und -endungen abschalten

In der Standard-Einstellung unterstützt Windows Vista ein sehr antiquarisches Dateiformat früherer Windows-Betriebssysteme. So durfte man beispielsweise noch zu „DOS-Zeiten“ Dateinamen nur mit 8 Zeichen schreiben und Dateiendungen durf …

Windows Vista Tuning: Festplatten-Protokoll abschalten

Wer Windows Vista richtig Beine machen will, sollte zusehen möglichst viele unnötige Zusatzfunktionen abzuschalten. Wenn man die Standardeinstellungen von Vista verwendet, werden gewöhnlich Veränderungen an Dateien protokolliert. Die P …

Windows Vista Tuning: Festplatte schneller machen

Windows Vista ist im Gegensatz zum älteren XP ein echter Schnarchzapfen, da es ziemlich viel Systemressourcen für den eigenen Betrieb benötigt. Gerade beim Umstieg von XP auf Vista und auf eine wesentlich schnellere Hardware, sind oft keine …

Windows Vista Tuning: Auslagerungsdatei selbst bestimmen

Wie Fachzeitschriften berichten, ist das neue Betriebssystem Windows Vista ein wahrer „Speicherfresser“, d.h. es benötigt allein zum laufenden Betrieb nach Empfehlungen von Microsoft etwa 2 Gigabyte RAM (Random Access Memory – auch Arbeitss …

Windows Vista: Arbeitsspeicher (RAM) mit USB-Stick erhöhen

Windows Vista ist ein echtes Speichermonster – grundsätzlich gilt also hier: je mehr Speicher, desto besser. Mit Windows ReadyBoost kann Speicherplatz auf USB-Sticks zur Erhöhung der Geschwindigkeit des Computers verwendet werden (mehr RAM). Ich zeige Ih …

Scroll to Top