Peter Schipek

Interessen/Hobbys: Gehirn, Gehirnforschung, Bewusstsein, Denken & Sprache, Philosophie, Psychologie - Persönliche Anmerkungen: Mehr über die Themen Gehirn & Lernen finden Sie auf der "Lernwelt" - www.lernwelt.at

Peter Schipek

Alle Artikel des Autors


Selbstheilung: Neurobiologie von Gesundheit und Zufriedenheit

In diesem Interview wird der Neurowissenschaftler und Gesundheitsforscher Prof. Dr. med. Tobias Esch befragt, wie Selbstheilung funktioniert und was man tun kann, um diese Fähigkeit zu nutzen. Dabei werden auch die vier Säulen der „Mind-Body-Medizin“ vorgestellt, welche die Grundlagen der Selbstheilung beschreibt.

Heidemarie Brosche: Umgang mit Schulproblemen und schlechten Noten

In diesem Interview mit Heidemarie Brosche wird der Umgang mit Schulproblemen und schlechten Noten thematisiert. Was sollte man als Elternteil tun, wenn Lernprobleme bei den Kindern auftauchen? Erfahren Sie hier, „Warum es nicht so schlimm ist, in der Schule schlecht zu sein“!

Interview mit dem Gedächtnisweltmeister Dr. Boris Nikolai Konrad

Der promovierte Neurowissenschaftler Dr. Boris Nikolai Konrad ist mehrfacher Team-Weltmeister im Gedächtnissport, hat vier Guinness-Weltrekorde aufgestellt und ist ein international gefragter Gast in Fernsehshows. Im folgenden Interview von Peter Schipek erfahren Sie, wie er beim Gedächtnistraining vorgeht und welche Methoden er anwendet.

Verhaltensmuster: Verhalten selbst steuern / ändern

Selbstkritische Menschen können bei sich selbst Fehler und Schwächen (Verhaltensmuster) erkennen, die sie steuern oder ändern wollen. Wer jedoch schon einmal versucht hat, sein eigenes Verhalten zu ändern, weiß wie schwierig das ist. Hier vermitteln wir Hintergrundwissen, das Ihnen helfen soll, Ihr Verhalten / Verhaltensmuster konstruktiv zu ändern.

Wie Kinder lernen: Das Genie der frühen Jahre

Hier stellen wir Ihnen ein Interview mit Dr. Marco Wehr zu seinem Buch „Kleine Kinder sind große Lehrer“ mit Peter Schipek vor. In diesem Artikel erklärt der Autor, wie Kinder lernen, welche Einflüsse beim Lernen für Kinder wichtig sind und welche Fehlentwicklungen heutzutage ein gesundes Lernen bei Kindern behindern.

Mit ADHS-Diagnosen verantwortlich umgehen – Interview

Nicht selten wird bei hyperaktiven oder impulsiven Kindern vorschnell die Diagnosie ADHS erstellt. Selbst Kinderärzte oder Psychologen können ADHS nicht immer zweifelsfrei erkennen. In diesem Interview von Peter Schipek und dem Facharzt Dr. Terje Neraal werden die Probleme bei der Diagnose von ADHS erläutert und Tipps für Eltern gegeben.

Gehirnforschung: Die lebenslange Formbarkeit des Gehirns

Viele Menschen glauben die veraltete Ansicht, nach der sich das Gehirn nur bei Säuglingen / Kleinkindern formt und gestaltet. Doch neuere Gehirnforschungsergebnisse entlarven diese These als falsch – das Gehirn behält seine Formbarkeit das ganze Leben lang. Lesen Sie zum Thema „lebenslange Formbarkeit des Gehirns“ das Interview von Peter Schipek mit dem Gehirnforscher Prof. Dr. Norbert Herschkowitz.

Problem Diagnose ADHS: Gefahren aus der Sicht von Kindern

Wenn Kinder nerven oder unangenehm auffallen, ist man heute schnell mit der Diagnose ADHS bei der Hand. Hier kann leicht ein Teufelskreis entstehen, wenn das Kind selbst mitbekommt, dass es „als krank“ erachtet wird. In diesem Interview erläutert Dr. Waltraut Barnowski-Geiser die Problemlagen und Lösungen aus der Sicht der Kinder.

Lernprozesse Kinder: Spiel und Lernen gehören zusammen

In diesem Interview wird der ehemalige Rektor und Autor Karl Gebauer von Peter Schipek zum Thema „Spielen und Lernen“ befragt. Besonders eindrucksvoll werden hier die Zusammenhänge zwischen Spielen und Lernen bei Kindern herausgearbeitet. Weiterhin finden Eltern viele Anregungen, auf was sie bei der Erziehung und Bildung ihrer Kinder achten können.

Kindererziehung: Säulen der emotional-sozialen Intelligenz

Immer früher werden Kinder darauf getrimmt, sich unserer Leistungsgesellschaft anzupassen und dem Ideal eines zielorientierten „Machers“ zu entsprechen. Dabei treten Werte wie Liebe, Zuneigung oder die Freude am Leben zusehends in den Hintergrund. Im Interview von Peter Schipek mit Dr. Krenz soll ausgelotet werden, warum wir unsere Einstellung in der Erziehung neu überdenken sollten.

Brosche Interview: Schulprobleme gelassen meistern …

Viele Eltern nehmen die Leistungen ihrer Kinder in der Schule sehr ernst. Bleiben die guten Noten aus, sind oft Frust, Streit und Tränen vorprogrammiert. Erfahren Sie in diesem Interview mit der Autorin Heidemarie Brosche, wie man derartige Schulprobleme konstruktiv mit seinem Kind angehen kann.

Kindererziehung Mutterliebe: Gute Gefühle für Kinder sind wichtig

Heute müssen Frauen viele Rollen ausfüllen, wenn sie gesellschaftlich erfolgreich sein wollen. Doch leider scheinen für viele, der heutige Frauen, Rollen wie „Geschäftsfrau“ und „Mutter“ im Widerspruch zu stehen. Auf was müssen Mütter achten, wenn sie ihr Kind gut erziehen wollen? Welche Rolle spielt die Mutterliebe dabei? Diese Fragen werden hier ausführlich behandelt.

Konflikte in der Schule lösen: Schulproblem Mobbing

Mobbing in der Schule kann für die betroffenen Kinder zu einem ernsten Problem werden, das ihre Leistungsfähigkeit und psychische Stabilität stark beeinflusst. In diesem Artikel wird der Gymnasiallehrer und Buchautor Mustafa Jannan zu diesem Thema interviewt. Sie erfahren, wie man Mobbing definiert, woran man es erkennt und was man dagegen tun kann.

Hilfe bei Schulproblemen: Vom Legastheniker zur Leseratte

Es ist schon erstaunlich, wieviel man in den Medien über schulische Probleme bei Kindern lesen kann. Aber kaum jemand spricht davon, wie sie praktisch zu lösen sind. In diesem Interview von Peter Schipek mit Prof. Dr. Dr. Reinhard Werth geht es um einen solchen Ansatz: Wie wird ein Legastheniker zur Leseratte? Unmöglich? Na, dann lassen Sie sich mal überraschen …

Gewalt in der Schule: Lehrergewalt ein Tabuthema

Spätestens seit den Vorfällen in der Rütli-Schule in Berlin-Neukölln ist das Thema „Gewalt an deutschen Schulen“ wieder im Fokus der Öffentlichkeit. Viel weniger wird hingegen die Gewaltbereitschaft von Lehrern thematisiert, die ihren Schülern das Leben zu Hölle machen. Lesen Sie in diesem Interview, was man als Betroffener machen kann, um eine gewaltfreie Erziehung zu fördern.

Mathematik zum Anfassen: Interview mit Prof. Mag. Dr. Lindbichler

Viele verbinden mit dem Thema Mathematik nur unangenehme Erinnerungen an die Schulzeit. Doch es gibt auch Menschen, die von Glücksgefühlen beim Lösen eines mathematischen Problems berichten – von ihrer Faszination an der Mathematik. Lassen Sie sich in diesem Interview erklären, wozu Mathematik wichtig ist und wie sie auch Spaß machen kann.

Geheimnisse eines Rechengenies: Interview mit Rüdiger Gamm

Rüdiger Gamm spricht mehrere Fremdsprachen, hat einen IQ über 200 und gilt als einer der größten Rechengenies unserer Zeit. Er entwickelte ein eigenes Lernsystem, das er „Train your brain“ nennt – Grund genug für Peter Schipek diesen ungewöhnlichen Menschen zu seinen Fähigkeiten und Lernen zu interviewen.

Lernprozesse bei Kindern: Interview mit Wolfgang Endres

In diesem Interview wird der bekannte Buchautor und Sozialpädagoge Wolfgang Endres befragt, wie Lernprozesse bei Kindern funktionieren und welche Erfahrungen beim Thema „Lernen lernen“ zu beachten sind. Hier verstecken sich wertvolle Anregungen das eigene Lernverhalten zu gestalten, die nicht nur für Lehrer oder Schüler von Interesse sind.

Unbewusstes Lernen: Wie „privilegiertes Lernen“ funktioniert

Unbewusstes Lernen ist uns aus dem Alltag bestens vertraut. Das Sprechen unserer Muttersprache, sowie motorische Fähigkeiten wie z. B. das Gehen werden von uns weitgehend beiläufig und unbewusst erworben. Was können wir unbewusst lernen und wo sind die Grenzen? Lesen Sie dazu das Interview mit Dr. Ralph Schumacher.

Spiegelneuronen: Wie unser Gehirn „Mitgefühl““ lernt …“

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie es uns Menschen gelingt mit anderen mitzufühlen? Viele kennen sicherlich das Sprichwort „Lachen steckt an“! In diesem Artikel wollen wir das Geheimnis der sogenannten Spiegelneuronen lüften, die im Gehirn für dieses Phänomen verantwortlich sind.

Schulangst: Was Eltern gegen Schulangst tun können

Schulangst kann Kindern den Spaß am Lernen verleiden. Schulängste haben verschiedene Ursachen und sollten von Eltern möglichst früh erkannt werden, damit sie ihrem Kind helfen können. Dieses Interview mit der Theologin Rabea Rentschler informiert Eltern, was sie gegen Schulängste ihrer Kinder tun können.

Musizieren lernen: Wie Musik das Lernen beeinflusst

Haben Sie sich schon einmal gefragt, was in Ihrem Gehirn geschieht, wenn Sie Musik hören? Wie beeinflusst Musik das frühkindliche Lernverhalten, und welche Rolle können wir der musikalischen Schulung von Kindern beimessen? Antworten auf diese spannenden Fragen erfahren Sie in dem Interview mit Prof. Dr. Wilfried Gruhn, der zahlreiche Bücher zu diesem Thema veröffentlicht hat.

Sir-Karl-Popper-Schule: Ein „Schulversuch für Hochbegabte“““

Wie oft hören wir in den Medien etwas über die Defizite unseres Schulsystems? In diesem Artikel wollen wir Ihnen ein Beispiel vorstellen, wie eine Schule konstruktiv nach neuen Wegen forscht, das „Lernen auf eine neue Art zu vermitteln.“ Vielleicht helfen uns solche „Pilot-Projekte“ zu verstehen, wie eine erfolgreiche Wissensvermittlung in Zukunft aussehen könnte.

Kinder-Computersucht: Killerspiele aus der Sicht der Hirnforschung

In den Medien wird die Frage, ob „Killerspiele“ & „Computersucht“ Kinder negativ beeinflussen können, rege diskutiert. Dies nahm ich als Anlass, mich mit dem Thema im Kontext der Hirnforschung näher zu beschäftigen. In diesem Artikel finden Sie eine kurze Rezension des Buches „Computersüchtig – Kinder im Smog moderner Medien“ und ein Interview mit dem Autor Prof. Dr. Gerald Hüther.

Kreativ sein: Vom Vergnügen, Neues zu entdecken

Haben Sie manchmal den Eindruck von Ihrem Alltag und der Routine erschlagen zu werden? Oder sprühen Sie vor Ideen, wie Sie Ihr Leben mit neuen, spannenden Möglichkeiten bereichern können? Wenn Sie gerade in einem Krea-Tief stecken sollten, zeigt Ihnen Peter Schipek, wie Sie wieder herauskommen.

Wie Farben unsere Stimmung beeinflussen

Spätestens seit Goethes Farbenlehre haben sich Menschen damit beschäftigt, wie Farben unsere Stimmung beeinflussen. Gewöhnlich wirken Farben eher unbewusst auf die Psyche, d.h. man findet einen Raum schwer, heiter, nüchtern etc., ohne sich der Auslöser bewusst zu sein. Wie Sie gezielt mit der Wirkung von Farben experimentieren können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Die Kraft der Gedanken & die innere Stimme

Wer kennt sie nicht die Kraft der Gedanken? Sie können uns zu höchsten Leistungen beflügeln, ängstlich oder traurig machen. Aber sind wir unseren Gedanken wirklich nur ausgeliefert oder können wir sie auch bewusst einsetzen? Peter Schipek stellt Ihnen in diesem Artikel eine interessante Methode vor, wie Sie mit der Kraft der Gedanken arbeiten können.

Management: Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Mitarbeiter

Peter ist zufrieden mit sich. Er hält sich für einen guten Manager, der mit den richtigen Strategien Erfolg hat, seine Mitarbeiter versteht, auf Ihre Bedürfnisse eingeht und Zeit für sie hat. Er fällt aus allen Wolken, als er erfährt, dass ihn seine Mitarbeiter für autoritär halten. Wie kann es zu zwei so unterschiedlichen Bildern der Wirklichkeit kommen?

Scroll to Top