Wie lerne ich zielorientiert? - Kurs "Lernen lernen" Teil 2

Der zweite Teil dieser Kursreihe soll Ihnen dabei helfen, das Lernen mit eigenen Zielen zu verbinden. Neben vielen Anregungen finden Sie einen Selbsttest in diesem Kurs, der aufzeigen soll, inwieweit Sie die Fähigkeit des zielorientierten Lernens bereits beherrschen.

Was heißt zielorientiert lernen?

Lernen gelingt am Besten, wenn es in Übereinstimmung mit den eigenen Überzeugungen und Werten geschieht, wenn Sie einen Sinn darin sehen, ein Interesse daran haben und ein Ziel damit verfolgen. Ein Mangel an Perspektiven und Sinndefizite behindern und lähmen den Lernprozeß.

Ein Beispiel: Klein Hänschen sitzt brütend über seinen Mathematik-Aufgaben und fragt sich, wozu er dies überhaupt lernen soll? Wozu sollte ein gesunder Mensch lernen mit binomischen Formeln zu jonglieren? Da er den Sinn dieser Aufgabe nicht versteht, ist sie für ihn unnötige "Gehirnakrobatik".

Ohne den Sinn des Lernens zu verstehen, werden wir das Zu-Lernende nur als Unsinn begreifen. Wir können es nicht sinnvoll in unser Leben intergrieren - es wird uns fremd bleiben - wir werden es wieder vergessen. Erst die Einbeziehung des Gelernten in unser Leben ermöglicht uns zu lernen - wir merken uns, was für uns wichtig ist.

Wer in dem, was er tut, keinen Sinn erkennt, kann sich für Lernaufgaben nur wenig motivieren. Erst ein klares Ziel und das Verständnis des Sinnzusammenhangs gibt Orientierung, spornt an, hilft Lustlosigkeit und schwierige Lernphasen zu überwinden.

Bearbeitungszeit insgesamt: ca. 200 Minuten

In diesem Kurs erlernen Sie die Bedeutung von Zielen für das Lernen. Sie setzen sich mit Ihren eigenen Zielen und Gründen auseinander, die in Ihrer aktuellen Lernsituation eine zentrale Rolle spielen.

Lektionen - Übersicht:
Einstimmung und Einführung ca. 20 Minuten
Nutzen Sie Ihre persönlichen Ziele, um mit Ihren Vorhaben und Aufgaben voranzukommen?
  • Selbsttest - Lerne ich zielorientiert?
Wozu Ziele setzen? ca. 15 Minuten

Lernen gelingt am besten, wenn es in bewußter Abstimmung mit persönlichen Grundüberzeugungen und Zielen geschieht:

  • Ziele setzen - wozu?
Sinnvoll lernen ... ca. 15 Minuten
Geben Sie Ihrem Lernen einen Sinn ...
  • "Sinnvoll lernen"
Ziele finden ca. 15 Minuten
Hier finden Sie Anregungen, wie Sie zu einem persönlichen Ziel finden können:
  • Ziele finden
Die Kunst brauchbare Ziele zu formulieren! ca. 135 Minuten
  • Ziele richtig formulieren
  • Anleitung zum Formulieren der Ziele
  • Ziele visualisieren
  • Anleitung zum Visualisieren der Ziele
  • Eigene Erfahrungen notieren
  • Abschlußlektion

Der gesamte Kurs im Überblick:

Selbsttest - Lerne ich zielorientiert?

Im I Ging - dem Buch der Wandlungen - einem alten chinesischen Weisheitsbuch steht häufig den Satz: "Fördernd ist Beharrlichkeit!" Beharrlichkeit im Sinne eines steten Verfolgens eines selbstgesetzten Zieles im Leben. Denn jeder, der es vermag sich selbst Ziele zu setzen und beharrlich bestrebt ist sie zu erreichen, kann letztlich jede Hürde nehmen. Kreuzen Sie jeweils diejenige Antwort an, die am ehesten für Sie zutrifft. Antworten Sie spontan, ohne lange darüber nachzudenken und anworten Sie ehrlich.

Prüfen Sie, wie zielorientiert Sie an Ihren Vorhaben arbeiten: Selbsttest: Zielorientiert lernen (Link öffnet in einem neuen Fenster)

17.04.2017 © Petra Sütterlin  

Gesamtstatistik der Bewertungen

  4.3 Gesamtbewertung

  4.3 Thema
  4.3 Information
  4.0 Verständlichkeit

Stimmen: 3

Legende

5 Sterne: super!
4 Sterne: gut gelungen!
3 Sterne: O.K.
2 Sterne: geht so
1 Stern: erträglich

diesen Ratgeber: Bewerten | Drucken

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.