Umgang mit Stress und Prüfungsangst - Kurs "Lernen lernen" Teil 3

Unsere Fähigkeit Probleme zu lösen und uns für ein fernes Ziel zu engagieren, wird in großem Maße von unseren Gefühlen beeinflußt. Wer schlechte Laune hat, wird keine zufriedenstellende Lösung für ein Problem finden. Desinteresse und Lustlosigkeit verhindern, daß wir so gut lernen, wie wir es könnten. Angst und Sorgen vermindern ebenfalls unsere Lernleistung. Wer seine Gedanken und Gefühle jedoch lenken lernt, kann Höchstleistungen erbringen.

Wer bestimmt, was geschieht: Sie oder Ihre Gefühle? Erfahren Sie in diesem Kurs, wie Sie Ihr Verhalten wirkungsvoller steuern und mit kritischen Situationen umgehen können.

Umgang mit Streß und Ängsten beim Lernen

Unsere Fähigkeit Probleme zu lösen oder uns für ein fernes Ziel zu engagieren, wird in großem Maße von unseren Gefühlen beeinflußt. Wer schlechte Laune hat, wird nur Probleme sehen und wenig motiviert sein, über konstruktive Lösungen nachzudenken. Die "schlechte" Stimmung trübt die Gedanken. Desinteresse und Lustlosigkeit können wirkungsvoll verhindern, daß wir so gut lernen, wie wir es eigentlich könnten. Angst und Sorgen vermindern ebenfalls unsere Lernleistung. Wir beschäftigen uns mehr mit unseren Sorgen, als mit unseren Zielen und den Freuden des Lebens.

Wer jedoch seine Gedanken und Gefühle lenken lernt, wird fähig Höchstleistungen zu erbringen. Wer sein Lernpotential voll ausschöpfen will, muß somit auch lernen mit sich selbst umzugehen.

Fragen Sie sich selbst: Wer bestimmt, was geschieht: Sie oder Ihre Gefühle? Erfahren Sie in diesem Kurs, wie Sie Ihr Verhalten wirkungsvoll steuern und mit kritischen Situationen umgehen können.

Bearbeitungszeit insgesamt: ca. 200 Minuten

In diesem Kurs erlernen Sie, wie Sie motiviert und engagiert lernen können. Außerdem werden wir uns einige typische Probleme und Einstellungen ansehen, die ein erfolgreiches Lernverhalten verhindern können.

Lektionen - Übersicht:
Einstimmung und Einführung ca. 40 Minuten
Wie lernen Sie? Haben Sie manchmal keine Lust zum Lernen? Leiden Sie unter Prüfungsangst? Machen Sie einen Selbsttest, um sich Ihrer Ausgangssituation bewußt zu werden.
  • Selbsttest: Kann ich mit Stress und Prüfungsangst umgehen?
  • Keine Lust!?
  • Stimmungen wahrnehmen - der Schrei!
  • Zitternde Hände
Grundlagenwissen ca. 120 Minuten

In den folgenden Lektionen erfahren Sie die wichtigsten Einflüsse, die unsere Stimmungen lenken.

  • Fremdmotivation - Eigenmotivation
  • Selbstbewußt werden
  • Gefühle und Gedanken lenken
  • Angst und Sorgen
  • Angst und Leistungsfähigkeit
Engagiert lernen in der Praxis ca. 40Minuten
Sehen wir uns an, wie wir unser Wissen in die Praxis übertragen können.
  • Gestalten Sie Ihr Lernen!
  • Herausforderungen meistern!
  • Selbstsicher werden

Der gesamte Kurs im Überblick:

Selbsttest: Kann ich mit Stress und Prüfungsangst umgehen?

Viele Menschen haben in ihrem Leben häufiger Probleme mit Stress und Prüfungsangst. Wenn die negativen Gefühle zu stark werden, sinkt unser Leistungsniveau ab - wir haben Angst zu versagen. In diesem kleinen Selbsttest können Sie prüfen, wie gut Sie mit Stress und Prüfungsangst umgehen können.

Den Selbstest zum Kurs finden Sie hier: Kann ich mit Stress und Prüfungsangst umgehen? (Link öffnet in einem neuen Fenster)

20.04.2017 © seit 03.2006 Petra Sütterlin  

Gesamtstatistik der Bewertungen

  4.3 Gesamtbewertung

  4.3 Thema
  4.3 Information
  4.0 Verständlichkeit

Stimmen: 2

Legende

5 Sterne: super!
4 Sterne: gut gelungen!
3 Sterne: O.K.
2 Sterne: geht so
1 Stern: erträglich

diesen Ratgeber: Bewerten

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.


NACH OBEN