WIN XP Paßwort vergessen? Die Geheimtür zum Benutzerkonto ...

Leider kommt es immer wieder vor, dass man ein wichtiges Paßwort vergisst und sich so selbst aus seinem PC ausperrt. Dann ist es gut zu wissen, wie man das Kennwort bei Windows XP mit einem einfachen Trick umgehen kann.

Denn Windows XP hat eine Sicherheitslücke, die sich nutzen läßt, wenn Sie Ihr Paßwort für das Benutzerkonto vergessen haben. Was für den Hacker ein Segen ist, ist für den Datenschützer ein Fluch. Dummerweise kann jeder, der diese Sicherheitslücke kennt, Ihr System knacken. Also überlegen Sie sich gut, ob Sie diese Sicherheitslücke beibehalten wollen.

Falls Sie Ihr XP Paßwort vergessen haben, können Sie mit folgendem Trick trotzdem in das System gelangen.

Tipps zu Windows 7 : Wer Windows 7 nutzt muss anders vorgehen, um sein Passwort zu umgehen bzw. um wieder sein Benutzerkonto öffnen zu können. Siehe hierzu unseren Artikel mit der Anleitung "Windows 7 Passwort vergessen / Passwort umgehen". Wer sein Windows 7 Passwort noch kennt, kann mit der Anleitung "Windows 7 Passwort vergessen - mit Kennwortrücksetzdiskette zurücksetzen" vorsorgen, denn mit einer Kennwortrücksetzdiskette kann man am einfachsten vergessene Passwörter umgehen.

Anleitung: Windows XP Passwort vergessen / Passwort umgehen

  1. Schalten Sie den Computer ein und drücken Sie im Bootmenü die Taste "F8". Wenn Sie in diesem Startmenü sind, haben Sie verschiedene Optionen Windows hochzufahren. Wählen Sie hier die Option "Abgesicherten Modus" und drücken Sie auf Enter. (-> weiter bei Punkt 3)

  2. Falls aus irgendwelchen Gründen das Auswahlmenü nicht erscheint, tun Sie folgendes: Schalten Sie den Computer ein und brechen Sie den Bootvorgang mit der Resettaste ab, sobald das Windowslogo erscheint. Sobald der Computer neu booten will, schalten Sie ihn aus und danach wieder ein. So gelangen Sie automatisch in das besagte Auswahlmenü. Wählen Sie hier die Option: "Abgesicherten Modus".

  3. Windows startet nun im "Abgesicherten Modus", der nur dem Administrator zugänglich ist. Standardmäßig wird für diesen Zugang kein Paßwort verlangt und Sie gelangen ungehindert in das System. Windows sieht im "Abgesicherten Modus" schrecklich aus - also keine Panik - das ist normal.

  4. Drücken Sie den Start-Button in der Taskleiste und wählen Sie das Menü "Systemsteuerung". Dort finden Sie einen Ordner, der sich Benutzerkonten nennt. Diesen öffnen Sie mit einem Doppelklick. Sie sehen nun alle eingerichteten Konten auf diesem Computer. Wählen Sie das entsprechende Konto aus und ändern Sie das Paßwort nach Ihren Wünschen.

  5. Starten Sie danach einfach Ihren Computer neu und fahren Sie ihn wie gewohnt hoch. Wenn Ihr Benutzerkonto erscheint, geben Sie das neue Paßwort ein und schon sind Sie wieder in der gewohnten Umgebung.

Anmerkung: Sie können diese Sicherheitslücke schließen, indem Sie für das Administratorkonto ein Paßwort einrichten. Falls Sie befürchten jemand könnte böswillig diese Lücke nutzen, würde ich Ihnen ein Paßwort empfehlen. Verwahren Sie es gut auf!

Alternativvorschlag von Enno von Essen:
Fahren Sie das System normal hoch. Drücken Sie die beiden Tasten Strg und Alt. Während Sie beide Tasten gedrückt halten, drücken Sie zweimal hintereinander ENTF. Dann erscheint ein kleines Fensterchen, in das Sie als Benutzernamen "Administrator" eintragen können - und falls bereits festgelegt - darunter noch das Kennwort. Dann ist nur noch "Enter" zu drücken - fertig.

Das ist viel einfacher und hat den gleichen Effekt.

Weitere Variante von Martin Teichmann:
In dieser Variante wird der Rechner wieder im Abgesichertem Modus gestartet. Dazu drücken Sie die F8-Taste beim Starten des PCs, wählen die Option: "Abgesichterter Modus" und drücken auf die Enter-Taste..

Der Rechner startet jetzt im abgesicherten Modus. Drücken Sie den Start-Button in der Taskleiste und wählen Sie das Menü "Systemsteuerung". Dort öffnen Sie den Ordner, der sich Benutzerkonten nennt mit einem Doppelklick. Wählen Sie den Benutzer Administrator aus.

Jetzt können Sie, wenn Sie wollen, ein Paßwort für den Administrator vergeben.

Viel Erfolg! (siehe auch die Kommentare unter dem Tipp!)

Eine ausführliche Anleitung zum Tunen Ihres PCs finden Sie im Kurs: "Windows XP Tuning"

18.04.2017 © seit 11.2003 Heiko Diadesopulus  

Gesamtstatistik der Bewertungen

  4.4 Gesamtbewertung

  4.6 Thema
  4.3 Information
  4.5 Verständlichkeit

Stimmen: 99

Legende

5 Sterne: super!
4 Sterne: gut gelungen!
3 Sterne: O.K.
2 Sterne: geht so
1 Stern: erträglich

Diesen Ratgeber bewerten.

Kurze Nachricht an uns?
Anregungen, Lob, Kritik, Verbesserungsvorschläge...
Schicken Sie uns einfach eine E-Mail an kommentare@philognosie.net