Win XP: Sensible Daten auf Speicherstift / USB-Stick verschlüsseln

Wenn Sie geschäftlich oder privat auf Ihrem Speicherstift / USB-Stick sensible Daten befördern, gibt es eine einfache Methode sie mit den Bordmitteln von Windows XP zu verschlüsseln. Falls Sie dann den Speicherstift / USB-Stick beispielsweise beim Kunden liegen lassen, kann dieser die Daten nur löschen, aber nicht ohne entsprechendes Kennwort lesen. So können Sie alle wichtigen Daten bequem vor unbefugtem Zugriff schützen. In diesem Tipp will ich Ihnen verraten, wie das mit Windows XP funktioniert.

Wie kann ich sensible Daten auf dem USB-Stick einfach mit XP verschlüsseln?

1. Erstellen Sie auf dem Speicherstift einen neuen Ordner und packen Sie alle Dateien hinein, die verschlüsselt werden sollen. (Anmerkung: Es muß sich mindestens eine Datei in dem Ordner befinden, damit die Verschlüsselung funktioniert.)

2. Klicken Sie nun den Ordner mit der rechten Maustaste an und wählen Sie im Menü die Optionen "Senden an" und dort "Zip-Komprimierter Ordner".

3. Klicken Sie nun den neuen "Zip-komprimierten Ordner" (Symbol Ordner mit Reißverschluß) an und wählen Sie im Menü "Datei" und "Kennwort hinzufügen".

4. Geben Sie ein Kennwort ein und klicken Sie auf "OK".

5. Löschen Sie den "normalen" (unverschlüsselten) Ordner vom USB-Speicher-Stick, so daß alle sensiblen Daten im "Zip-komprimierten-Ordner" sind, der nun mit einem Kennwort versehen ist.

Wenn Sie künftig den USB-Stick beim Kunden vergessen, kann dieser zwar den Ordner öffnen (und die Dateinamen lesen), aber keine der dort gespeicherten Dateien ohne das entsprechende Kennwort öffnen. Das Kennwort sollten Sie sich gut merken, denn Sie werden es künftig bei jedem Öffnen der Dateien in diesem Ordner eintippen müssen.

Falls Sie neue Dateien in diesem Ordner speichern, sind diese aber nicht automatisch geschützt. Um auch neue Dateien per Kennwort zu schützen, müssen Sie erst das alte Kennwort des Ordners entfernen (auf "Datei" -> "Ein Kennwort entfernen" klicken). Anschließend wird dann wieder – wie in dieser Anleitung beschrieben – ein neues Paßwort eingerichtet. Dann sind auch alle neuen Dateien wieder mit diesem Kennwort geschützt.

Viel Erfolg beim Schutz Ihrer sensiblen Daten!

Tony Kühn

Scroll to Top