Zaubertricks lernen: 5 neue magische Tricks für Kinder

Wenn Sie einen Kindergeburtstag oder einen geselligen Abend zum Event machen wollen, könnte eine kleine Zaubershow einen unterhaltsamen Beitrag leisten. Sie können nicht zaubern? Kein Problem! Hier finden Sie 5 einfache Zaubertricks mit Videoanleitung, die Sie ganz leicht nachmachen können.

Alle hier aufgeführten Zaubertricks sind einfach zu erlernen, brauchen jedoch ein wenig Übung, damit man sie effektvoll ausführen kann. Zu jedem Zaubertrick habe ich eine Kurzbeschreibung angefertigt und eine "Materialliste" angegeben, falls dafür Utensilien nötig sind.

Einige Zaubertricks werden in den Videos nur in englischer Sprache erklärt. Aber keine Sorge - auch wenn Sie kein Englisch verstehen, sind die Bilder und Anleitungen so gut gemacht, dass Sie alles gut erkennen und nachmachen können.

Zaubertricks für Anfänger und Kinder - Fortsetzung

1. Zaubertrick Anleitung: Die magische Zauberschnur

Beschreibung: Eine Schnur wird durch einen Strohhalm gezogen und mit einer Schere durchgeschnitten. Doch wenn man an ihr zieht, sind die beiden Teile wieder zusammen - die "Zauberschnur ist wieder ganz.

Materialien:

  • eine kurze Schnur
  • eine Schere
  • ein Strohhalm
  • ein Skalpell

Empfehlung: Präparieren Sie den Strohhalm zusammen mit Ihrem Kind, damit es sich nicht verletzt.

2. Zaubertrick: Münzen von einer Hand zur anderen teleportieren

Beschreibung: Sie legen zwei Münzen unter beide Hände auf den Tisch. Auf magische Weise verschwindet die eine Münze und taucht unter der anderen Hand wieder auf.

Was brauche ich für den Zaubertrick?

  • 3 Münzen
  • einen Prittstift

3. Seiltrick: Die Länge von Seilen verwandeln

Beschreibung: Sie zeigen dem Publikum drei unterschiedlich lange Seile. Dann nehmen Sie die Seile in die Hand und plötzlich sind alle Seile gleich lang. Dann ziehen Sie an den Seilen und schwupps sind sie wieder unterschiedlich lang.

Was brauche ich für den Zaubertrick?

  • ein längeres Seil (oder Schnur), das in drei unterschiedlich lange Stücke geschnitten werden kann
  • eine Schere

4. Zaubertrick Anleitung: Der fliegende Finger ...

Beschreibung: Hier finden Sie die Lösung zu diesem einfachen und recht bekannten Trick, wie man seine Finger scheinbar teilen und davon schweben lassen kann. Der Trick ist schon recht alt, aber vielleicht wussten Sie bislang nicht, wie er funktioniert. Hierzu brauchen Sie - außer Ihren Händen - nichts.

5. Kinder Zaubertrick: Gummi magisch wandern lassen

Beschreibung: Man klemmt sich einen Gummi zwischen Zeige- und Mittelfinger. Ein zweiter Gummi wird als Sperre zwischen die Finger gelegt. Dann macht man eine Faust und öffnet sie wieder - und schwups - hängt der Gummi plötzlich am Ring- und kleinen Finger - er ist quasi "teleportiert" bzw. unsichtbar gewandert.

Materialien:

  • zwei normale Gummis in unterschiedlicher Farbe

Anmerkung: Der Zaubertrick für Kinder beruht auf dem Trick, dass man den Wandergummi beim Ballen der Fäuste auf eine bestimmte Weise zwischen den Fingern einklemmt. Der Effekt ist spektakulär, denn keiner erkennt, wie der Gummi einfach so zischen den Fingern springen kann. Er ist leicht zu lernen und zwei Gummis hat jeder zu Hause.

Falls Sie an weiteren Zaubertricks Interesse haben, sehen Sie sich auch unsere Zaubertricksammlung an: "Einfache Zaubertricks lernen und nachmachen" an.

Viel Spaß beim Zaubern mit den Kids / Freunden!

01.02.2019 © seit 10.2011 Andrea Munich  
Kommentar schreiben