Cola-Mentos-Explosion: Scherz-Bombe selber bauen

Wer auf derbe Streiche steht, kann seinen Freunden eine Cola-Mentos Bombe unterjubeln. Denn Cola plus Mentos ergibt eine explosive - oder besser - spritzfreudige Mischung.

Cola Mentos Bombe Explosion Damit das Opfer die Scherz-Bombe nicht erkennt, muss sie entsprechend präpariert werden. Hier zeigen wir Ihnen wie das geht.

Die Wirkung ist an sich harmlos, wenn man davon absieht, dass der Betroffene ordentlich mit Cola bespritzt wird. Ein wenig Humor wird also nötig sein, damit dieser Scherz bei den Beteiligten gut ankommt.

Damit Sie sich besser vorstellen können, wie der Cola-Mentos-Scherz funktioniert, haben wir von Youtube ein kleines Video eingebunden. Hier wird ein Opfer der Cola-Mentos-Bombe gezeigt bzw. auch wie sie gebaut wird.

Das Video ist zwar in englischer Sprache, aber die Bilder sind an sich selbsterklärend.

Wie baue ich eine Cola-Mentos-Bombe?

By the way: "Forschungen" an der Cola-Mentos-Bombe haben gezeigt, dass Cola Light am besten funktioniert, gefolgt von normalem Coca Cola - das Schlusslicht ist die Cola Zero. Dennoch spritzt eine "Cola Zero Mentos"-Mischung immer noch recht ordentlich!

Cola-Mentos-Explosion zum Mitschreiben ...

1. Kaufen Sie sich eine Packung Mentos und nehmen Sie eines heraus.

2. Stechen Sie in die Mitte des Mentos mit Nadel und Faden ein Loch, durch das Sie einen Faden fädeln. Halten Sie das Mentos so, dass Sie mit einer Hand beide Enden des Fadens halten.

3. Schrauben Sie vorsichtig eine neue Cola-Flasche auf und führen Sie das Mentos-Dragee oben in den Flaschenhals ein. Vorsicht: Das Mentos darf nicht mit der Cola in Berührung kommen!

4. Schrauben Sie den Deckel wieder vorsichtig zu, sodass er den Faden fixiert (und das Mentos oben hält). Dann wird der überschüssige Faden abgeschnitten, damit das "Opfer" nicht mitbekommt, dass die Flasche präpariert wurde.

5. Stellen Sie die Cola an einen Platz, an dem das "Opfer" nach ihr greifen wird.

Sicherheitstipp: Achten Sie darauf, dass keine Elektrogeräte in der Nähe stehen. Man weiß nie, wohin das "Opfer" die Cola spritzen wird. Am besten ist dieser Gag für Garten-Partys geeignet. Dann wird nur das "Opfer" nass und ein wenig Cola auf dem Rasen schadet nicht.

Viel Spaß beim Erschrecken Ihrer Freunde mit der Mentos-Cola-Bombe!

01.06.2016 © seit 05.2008 Wacki Bauer  
Kommentar schreiben