Optische Täuschungen: Warum Sie Ihren Augen misstrauen sollten ...

Wenn wir optische Täuschungen sehen, wundern wir uns im Nachhinein oft, was uns unsere Augen so alles vorgaukeln. In diesem Fun-Teil wurden vier schöne Klassiker herausgesucht, die zum Wundern und Staunen anregen sollen.

1. Optische Täuschung: Die magische Kugelbahn

Bei dieser real existierenden Kugelbahn scheint alles verkehrt herum zu laufen. Beobachten Sie die Kugelbahn und fragen Sie sich, warum hier die Kugeln - ohne versteckte Tricks anwenden zu müssen - nach oben statt nach unten rollen. Wenn Sie selbst nicht darauf kommen, wie es funktioniert, können Sie in dem Video die Auflösung des Rätsels sehen.

2. Optische Täuschung: The Monkey Business Illusion

Die Monkey Business Illusion ist eine der besten Klassiker in der Riege der optischen Täuschungen. In dem Video wird erklärt, auf was Sie achten sollen. Falls Sie kein Englisch können: Achten Sie zunächst auf die Spielerinnen im weißen Hemd und zählen Sie, wie oft sie sich den Ball zuwerfen.

Nach der Szene wird dann die richtige Auflösung der "Pässe" eingeblendet und zudem gezeigt, was Sie vermutlich alles nicht gesehen haben. Speziell in diesem Video wird recht deutlich, wie weit man die Realität ausblenden kann, wenn man sich auf eine bestimmte Sache konzentriert.

3. Optische Täuschung: Die verrückten Schrauben

Sehen Sie sich zunächst die beiden Schrauben im Video an und fragen Sie sich, wie sie räumlich angeordnet sein müssen. Sobald Sie die Schrauben räumlich richtig zu sehen glauben, werden Sie eine kleine Überraschung erleben, die Ihr ursprüngliches Konzept wohl etwas durcheinanderbringen wird. Auch hier erfolgt am Ende des Videos die Auflösung. Ihnen wird gezeigt, warum Sie die Schrauben völlig falsch gesehen haben.

Damit bin ich mit meiner kleinen Sammlung an optischen Täuschungen in diesem Fun-Teil am Ende. Ich hoffe Sie konnten diesen schön gemachten Täuschungen ebenfalls etwas Spannendes abgewinnen.

Man bekommt auf alle Fälle eine praktische Erfahrung, warum man seinen eigenen Augen nicht immer trauen kann.

Viel Spaß mit den optischen Täuschungen!

03.07.2018 © seit 06.2010 Wacki Bauer  
Kommentar schreiben