Regal selber bauen für Akten - Bauanleitung

Wer wichtige Dokumente zu Hause aufbewahren möchte, sollte sie stets an einem Ort griffbereit haben. Eine Möglichkeit ist, die wichtigen Ordner / Dokumente / Kontoauszüge etc. in einem Aktenregal zu deponieren. In diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie Sie selbst ganz leicht ein Aktenregal nach individuellen Vorstellungen selbst bauen können.

Damit Sie eine Vorstellung vom fertigen Regal bekommen, sehen Sie sich das Regal (Abbildung unten) an. Natürlich können Sie die Bauanleitung in diesem Artikel jederzeit nach eigenen Vorstellungen abwandeln. So bekommen Sie ein Regal, das haargenau Ihren persönlichen Vorstellungen entspricht.

Regal für Akten im Büro selbst bauen

Eine Besonderheit bei diesem Regal ist, dass es gänzlich ohne Winkel und Verstrebungen auskommt und trotzdem sehr stabil und standfest ist. Somit benötigt man zur Konstruktion nur das Holz und ein paar Schrauben, was schöner aussieht (da man keine "hässlichen Winkel" erkennt) und zudem enorm günstig ist.

Welche Materialien brauche ich zum Bau des Regals?

Als Erstes müssen Sie das benötigte Holz beim Baumarkt kaufen und auf Ihre Maße zuschneiden lassen. Ich gebe im Weiteren die Maße meines Regals an, damit Sie eine ungefähre Orientierung haben:

  • 4 "Steher" mit den Maßen 7 cm x 2,8 cm x 200 cm
  • 5 Regalbretter mit den Maßen 34 cm x 67 cm x 1,8 cm
  • 2 gehobelte Latten als Regalbrettauflage mit den Maßen 200 cm x 3,4 cm x 1,8 cm

Ich empfehle Ihnen dringend, sich die Steher und die Regalbretter bereits im Baumarkt millimetergenau zuschneiden zu lassen. Denn bei dieser Konstruktion kommt es darauf an, dass alles ganz genau passt und die Regelbretter nicht "wackelig" und "schief" mit der Stichsäge in Eigenregie versägt werden. Bei den Regalbrettauflagen kommt es nicht auf den Millimeter an, sodass Sie sie auch zu Hause mit der Stichsäge gut bearbeiten können.

Außerdem brauchen Sie zwei Sorten Kreuzschlitz-Holzschrauben (Spaks) in folgenden Längen:

  • 3,4 mm bis 4 mm Länge (zur Montage der Regalauflagebrettchen an den Stehern) - mind. 20 Stück
  • 5 cm - 6 cm Länge (zum Festschrauben der Regalbretter an den Stehern) - mind. 20 Stück

Sobald die Materialien zu Hause sind, kann es mit der Montage des Regals losgehen.

Wie wird das Regal zusammengebaut?

1. Schneiden Sie zuerst die kleinen Brettchen zurecht, die später als Auflage der Regalbretter dienen sollen. In diesem Beispiel habe ich die Auflagebrettchen genau auf die Breite meiner Regalbretter angepasst (34 cm x 3,4 cm x 1,8 cm).

Beachten Sie, dass für jedes Regalbrett zwei Auflagebrettchen nötig sind - also hier 5 Regalbretter = 10 Auflagebrettchen.

2. Legen Sie die Steher auf den Boden und zeichnen Sie die Abstände mit Bleistift an, die die Regalbretter voneinander haben sollen. Arbeiten Sie hier so exakt wie möglich (am besten auf den Millimeter genau), damit später die Auflagebrettchen an beiden Seiten genau auf derselben Höhe angebracht sind.

Damit die Auflagebrettchen beim Anschrauben an die Steher nicht "splittern", habe ich alle Löcher für die Schrauben vorgebohrt. Dann entgraten Sie die Auflagebrettchen mit dem Schleifpapier, sodass keine Holzsplitterchen, Grate etc. mehr zu sehen sind.

Auflage für Regalbretter selbst bauen

Am Ende werden die Auflagebrettchen an den Stehern (an den angezeichneten Regalbretthöhen) mit jeweils 2 Schrauben pro Steher festgeschraubt (siehe hier auch die Abbildung). Geschraubt wird in der "Innenseite" des Regals, sodass die Schrauben später von Außen "unsichtbar" sind.

3. Als Nächstes habe ich die Löcher für die Schrauben am Steher vorgebohrt, die später die Regalbretter (oberhalb der Auflagebrettchen) fixieren sollen. Sind alle Löcher vorgebohrt, kann man dann die Regalbretter auf die Auflagebrettchen legen und diese dann seitlich festschrauben (diesmal von "Außen"). Hier ist es hilfreich eine oder zwei Personen zur Seite zu haben, die die Steher festhalten. Zudem ist es wichtig ganz exakt zu schrauben, damit die Schraube das Regalbrett genau mittig trifft.

Schraubt man die Schraube zu weit oben oder unten fest, kann das Regalbrett splittern - also Vorsicht. Weiterhin ist es günstig, wenn die beiden Helfer die Steher genau senkrecht halten - dazu können sie einfach eine Wasserwaage zur Hilfe nehmen.

Hierzu noch ein Bild, welches zeigt, wie ich die Schrauben für die Regalbretter an den Stehern verschraubt habe (siehe Abbildung). Da die Schrauben ca. 3 - 4 cm in die Regalbretter eindringen - und so die Steher fest an die Regalbretter heranziehen, kommt eine gute Stabilität und Festigkeit zustande. Außerdem können sich durch die doppelte Verschraubung die Winkel der Auflagebrettchen / Regalbretter nicht verschieben / drehen.

Regal selbst bauen Regalbretter anbringen

Tipp zur farblichen Gestaltung: Ist das Regal fertig zusammengebaut, so können Sie es natürlich auch noch farblich an die Einrichtung Ihres Büros anpassen. Ich habe hier Bio-Klarlack für die Steher und eine Eiche-Dunkel-Lasur für die Regalbretter verwendet.

Material- und Werkzeugliste für das Holzregal

  • 4 "Steher" mit den Maßen 7 cm x 2,8 cm x 200 cm
  • 5 Regalbretter mit den Maßen 34 cm x 67 cm x 1,8 cm
  • 2 gehobelte Latten als Regalbrettauflage mit den Maßen 200 cm x 3,4 cm x 1,8 cm
  • 3,4 mm bis 4 mm Länge (zur Montage der Regalauflagebrettchen an den Stehern) - mind. 20 Stück
  • 5 cm - 6 cm Länge (zum Festschrauben der Regalbretter an den Stehern) - mind. 20 Stück
  • Bleistift
  • Holzbohrer (3-5 mm Dicke)
  • Bohrmaschine
  • Schraubeinsätze (Bits) Kreuzschlitz
  • Schleifpapier (grob-, mittel- und feinkörnig)
  • Wasserwaage

Viel Freude mit Ihrem selbst gebauten Aktenregal für das Büro!

31.01.2019 © seit 11.2012 Tony Kühn  
Kommentar schreiben