Malerwerkzeug reinigen: Wandfarbe aus Rolle, Pinsel entfernen / auswaschen

Nach dem Streichen der Wände mit Wandfarbe sind die Malerwerkzeuge – wie Rolle und Pinsel – meist überall bekleckert. Doch mit ein paar einfachen Tricks kann man sie ganz einfach auswaschen und so vollständig reinigen & säubern.

Welche Farbe kann / darf ich so reinigen?

Vorweg sei angemerkt, dass man zwischen Farben und Lacken unterscheiden muss. Die Tipps zur Reinigung des Malerwerkzeugs beziehen sich ausschließlich auf umweltfreundliche, wasserlösliche Farben. Lacke gehören in den Sondermüll bzw. können nur mit speziellen Lösungsmitteln gereinigt werden.

Malerwerkzeug reinigen

Unter „Farbe“ verstehe ich hier gewöhnliche Dispersionsfarbe, die der Laie auch als Wandfarbe oder Abtönfarbe kennt. Falls Sie selbst nicht zwischen Farben und Lacken unterscheiden können, richten Sie sich nach den Angaben des Herstellers!

Der nächste Tipp zum Wiederverwenden des Malerwerkzeugs funktioniert aber auch bei Lacken! Wer sich ansehen will, wie die Reinigung der Malerwerkzeuge praktisch funktioniert, findet am Ende unser Video, dass ebenfalls alle wichtigen Schritte zeigt.

Muss ich Rollen, Pinsel & Abstreifgitter nach jedem Anstrich reinigen?

Nein! Wenn Sie eine Farbe länger nutzen wollen, können Sie die Malerwerkzeuge in Arbeitspausen auch ohne Reinigung aufbewahren. Geben Sie hierfür einfach die Pinsel, Farbrolle und das Abstreifgitter etc. in eine Plastiktüte und verschließen Sie diese möglichst luftdicht.

Malerwerkzeug Pinsel Wandrolle Abstreifgitter säubern

So kann die Farbe beim Lagern auf dem Werkzeug nicht antrocknen, d. h. man kann die Werkzeuge am nächsten Tag direkt wieder zum Streichen verwenden. Auf diese Weise kann man die Malerwerkzeuge mit Dispersionsfarbe bis zu einer Woche lang aufbewahren, ohne dass die Wandfarbe darauf trocknet.

Dies ist besonders praktisch, wenn man über mehrere Tage einen Farbton verwenden will oder nicht an einem Arbeitstag mit allen Malerarbeiten fertig wird. Achten Sie auch darauf, dass möglichst wenig Luft im Plastikbeutel ist. Denn – Je weniger Luft, desto länger braucht die Farbe zum Trocknen.

Wie kann ich eine Rolle schnell reinigen?

Falls Sie nicht genug Rollen für alle Farben haben, muss man zwischendurch einzelne Rollen reinigen, um mit einem anderen Farbton weiter arbeiten zu können. Am einfachsten reinigt man die Walzen der Rollen mit der Waschmaschine (siehe Video).

Steht keine Waschmaschine zur Verfügung oder muss es sehr schnell gehen, kann man die Walze auch kurzfristig mit der Dusche reinigen. Stellen Sie die Walze hierzu einfach senkrecht in die Wanne, setzen Sie den Duschkopf obendrauf und spülen Sie dann die Rolle mit warmen Wasser ab.

Der Duschkopf wird also so auf die Oberseite der Rolle gedrückt, dass das Wasser über die gesamte Rolle läuft. Damit es schneller geht, kann man zusätzlich mit der Hand die Rolle von oben nach unten abstreifen.

Farbe aus der Rolle auswaschen entfernen

Außerdem sollte man die Rolle von Zeit zu Zeit umdrehen und die Prozedur mehrfach wiederholen. Sauber ist die Rolle, wenn das abfließende Wasser klar (ohne Färbung) wird. Auf diese Weise schaffen wir es, eine Rolle in ca. 5 Minuten zu säubern.

Den Metallbügel kann man ins Waschbecken geben und dort die Farbe mit einem Metall- / Topfschwamm unter laufendem Wasser abkratzen. Ein sauberer Metallbügel ist wichtig, damit sich die Walze gut drehen kann. Denn angetrocknete Farbreste können bewirken, dass die Walze anfängt zu ruckeln oder irgendwann ganz festsitzt.

Sobald die Walze sauber ist, streifen Sie die Restflüssigkeit ab und stecken sie wieder auf den Bügel.

Wir achten darauf, dass sich die Fasern der Rolle wieder aufstellen und nicht „platt“ antrocknen. Trocknen sie „platt“ an, nimmt die Walze beim nächsten Streichen kaum noch Farbe auf.

Tipp zum Trocknen der Walze: Gehen Sie mit der gereinigten, aber noch nassen Rolle in den Garten.

Rolle säubern Wandfarbe auswaschen

Halten Sie den Griff der Wandrolle mit einer Hand und hauen Sie mit der anderen Hand so auf die Walze, dass sie sich schnell dreht und so das Restwasser abspritzt. (siehe Video)

Bei der schnellen Rotation der Rolle stellen sich auch die Haare wieder vollständig auf. Halten Sie die Rolle so, dass das Wasser in die Umgebung spritzt und Sie sich nicht selbst dabei nass machen.

Im Video zeige ich, wie eine so gereinigte Rolle aussieht. Mit etwas Pflege ist es also ganz leicht, sein Malerwerkzeug über viele Jahre zu verwenden und die Funktionalität zu erhalten.

Rolle nach dem säubern der Wandfarbe trocknen

Damit die Fasern aufgerichtet trocknen können, hänge ich die Rollen am Ende so auf, dass die Walze nirgends aufliegt. Dadurch bleiben die Fasern weich und saugfähig für den nächsten Einsatz.

Malerwerkzeug mit der Waschmaschine reinigen


Google Certified Publishing Partner

Wer keine Lust auf die Batzerei beim Reinigen der Rollen hat, kann die Arbeit auch von der Waschmaschine machen lassen. Geben Sie dazu einfach die dreckigen Walzen (ohne Metallbügel!) in die Trommel. Zur vollständigen Reinigung reicht schon das Kurzprogramm mit 40 Grad ohne Schleudern und ohne Waschmittel, um die Rollen blitzblank sauber zu bekommen.

Malerwerkzeug säubern: Wandfarbe aus Rolle, Pinsel entfernen / auswaschen

Da Wandfarbe sehr stark färbt, sollte man bei diesem Reinigungsvorgang natürlich keine Kleidung oder sonstige Textilien mit in die Maschine geben. Schon nach einem Waschgang sehen die Walzen bei uns wieder wie neu aus (siehe Video).

Videoanleitung: Malerwerkzeuge schnell und einfach reinigen

Malerwerkzeug säubern: Farbe aus Rolle & Pinsel entfernen

Wer noch weitere Tipps zum Renovieren sucht, findet sie in unserer Rubrik „Streichen, Tapezieren & Renovieren„!

Viel Erfolg beim schnellen Reinigen Ihrer Malerwerkzeuge!

Heiko Diadesopulus