Vista: Desktop-Symbole stufenlos verkleinern oder vergrößern

Gerade Computer-User, die schlechte Augen (d.h. Sehstörungen oder Sehbehinderungen) haben, wünschen sich manchmal eine einfache Methode, wie sie die Symbole auf dem Desktop verkleinern bzw. vergrößern können. Der umständliche Weg besteht darin, die Bildschirmauflösung zu ändern.

Da aber TFT- oder LCD-Monitore eine feste Bildschirmauflösung brauchen, um ein gestochen scharfes Bild zu liefern, kann eine veränderte Bildschirmauflösung zu unscharfen Darstellungen führen. So tauscht man nur einen Nachteil (zu kleine Symbole) gegen einen anderen (unscharfes Bild) aus.

Daher wollen wir Ihnen in diesem Tipp für Vista zeigen, wie Sie die Symbole auf dem Desktop viel einfacher größer oder kleiner machen können.

Wie kann ich bei Vista die Größe der Symbole auf dem Desktop verändern?

Die Größe von Desktop-Symbolen lässt sich bei Vista leicht ändern, indem man die Taste "STRG" gedrückt hält und das Rad an der Maus nach oben bzw. unten bewegt. Das heißt:

  • STRG + Mausrad nach oben drehen -> bewirkt eine Vergrößerung der Desktop-Symbole
  • STGG + Mausrad nach unten drehen -> bewirkt eine Verkleinerung der Desktop-Symbole

Damit haben Sie eine denkbar einfache Methode, die Größe der Symbole jederzeit anpassen zu können. Auch mit schlechten Augen können Sie so ohne Probleme jederzeit die optimale Symbolgröße skalieren. Da die Bildschirmauflösung gleich bleibt, sollte auch das Bild bei LCD- bzw. TFT-Monitoren weiterhin gestochen scharf bleiben.

Noch ein Tipp für Senioren mit schlechten Augen …

Da immer mehr ältere Menschen mit schlechten Augen Probleme beim Lesen am PC haben, können auch noch andere Tipps von Philognosie für Sie von Nutzen sein. Geben Sie beispielsweise "schlechte Augen" in die Philognosie-Suche ein, so erhalten Sie eine ganze Liste von hilfreichen Artikeln mit Tipps, wie Senioren mit Sehproblemen den PC besser nutzen können. Denn oftmals ist erst eine Kombination von verschiedenen Methoden wirklich hilfreich.

Wenn Sie die dort angegebenen Tipps anwenden, sollte es auch mit schlechten Augen kein Problem mehr für Sie sein, alles gut sehen und lesen zu können.

Viel Erfolg beim Verkleinern bzw. Vergrößern von Desktop-Symbolen!

Tony Kühn

Scroll to Top