Kräuter Hautpflege: 4 Rezepte mit Petersilie selber machen

Petersilie ist nicht nur zum Würzen von leckeren Gerichten gut, sondern auch hervorragend für die Pflege der Haut geeignet. Denn die Powerpflanze enthält für Stressgeplagte reichlich Eisen und eine ganze Reihe an wichtigen Vitaminen.

Kräuter zur Hautpflege PetersilieVor allem die Vitamine A, B1, B2 und C sind reichlich vorhanden. Auch das Vitamin E - für eine weiche, zarte und glatte Haut - steckt in dem Wunderkraut.

Weiterhin sind die Vitamine Niacin und Magnesium enthalten, die ebenfalls recht nützlich für die Beauty-Küche sind. In diesem Artikel verrate ich Ihnen 4 Rezepte zur Schönheitspflege, die Sie ganz leicht selbst machen können.

1. Haarpflege Rezept: Petersilie-Tonikum für feinen Glanz der Haare

Dieses Rezept ist besonders für dunkelhaarige Menschen geeignet, die einen sanften Glanz in ihre Haare zaubern wollen. 1 EL Petersilie wird in einen kleinen Topf gegeben und mit einer Tasse heißem Wasser aufgefüllt.

Lassen Sie das Wasser kurz aufkochen und anschließend 15 Minuten ziehen. Sobald die Mischung abgekühlt ist, wird die Petersilie abgeseiht. Massieren Sie den Aufguss in die Haare, 10 Minuten einwirken lassen und dann die Haare wie gewohnt mit Shampoo waschen.

2. Petersilie-Kompressen gegen geschwollene Augen

Wer morgens aussieht, als hätte er einen Bus geknutscht, kann mit der Petersilie-Kompresse Abhilfe schaffen. Dazu benötigen Sie eine Tasse voll kochendes Wasser. Das Wasser wird über 2 Teelöffel Petersilie gegeben.

Der Aufguss sollte etwa 15 Minuten ziehen, bis die Petersilie abgeseiht wird. Mit dem Sud tränken Sie zwei Wattebäuschchen und legen sie 15 Minuten lang auf die geschwollenen Augen. Die Mischung bewirkt, dass die Augen abschwellen und anschließend wieder gesund und frisch aussehen.

3. Petersilie-Reinigungsöl gegen fettige und unreine Haut

Hacken Sie einen EL frische Petersilie klein und geben sie in ein verschließbares Glas. Träufeln Sie 3 EL Olivenöl darüber und stellen das Glas eine Woche lang an einen warmen Platz. Dann erst wird die Petersilie herausgefiltert. Auf das übrige Olivenöl werden 3 EL süßes Mandelöl und 3 TL Lanolin (ist in der Apotheke zu bekommen) zugegeben.

Das Glas wird dann in ein Wasserbad gegeben und leicht erwärmt, sodass sich die Zutaten gut vermischen. Anschließend können Sie das Reinigungsöl in ein sauberes Döschen abfüllen.

Mit dem Petersilie-Reinigungsöl und etwas Watte reinigen Sie morgens und abends das Gesicht. Anschließend soll die Haut mit warmem Wasser nachgespült werden.

4. Schönheitsrezept: Petersilie-Bad für reine Haut

Nehmen Sie 1 Tasse frisch gehackte Petersilie und 2 Tassen Apfelessig und geben beides zusammen in ein verschließbares Gefäß. Lagern Sie das Glas an einem warmen aber dunklen Ort etwa 2 bis 3 Tage, wobei der Inhalt ein- bis zweimal täglich durchgeschüttelt werden sollte.

Am Ende wird die Petersilie herausgefiltert und die Flüssigkeit in einen sauberen Behälter gefüllt. Als Badezusatz geben Sie etwa eine Tasse davon in das Bad. Wenn Sie sehr reinlich gearbeitet haben, kann sich diese Apfelessig-Petersilie-Mischung bis zu 2 Jahre halten (an einem dunklen und kühlen Ort lagern).

Sie sehen, Petersilie ist nicht nur zum Würzen gut - man kann damit auch in der Beauty-Küche eine ganze Menge anfangen. Probieren Sie es einfach aus - die Zutaten für die Rezepte sind so günstig, dass ein kleiner Versuch den Geldbeutel nicht belastet. Falls Sie selbst noch tolle Ideen zu Schönheitsrezepten mit Petersilie haben, schreiben Sie mir doch diese in den Kommentar unterhalb des Artikels. Auch ich probiere immer wieder gerne neue Schönheitsrezepte aus!

Viel Spaß bei der Schönheitspflege mit Petersilie!

25.07.2016 © seit 12.2008 Andrea Munich  

Gesamtstatistik der Bewertungen

  4.5 Gesamtbewertung

  4.5 Thema
  4.5 Information
  4.5 Verständlichkeit

Stimmen: 2

Legende

5 Sterne: super!
4 Sterne: gut gelungen!
3 Sterne: O.K.
2 Sterne: geht so
1 Stern: erträglich

diesen Ratgeber: Bewerten

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.


NACH OBEN