Eisdeko für den Garten selber machen

Wenn im Winter der Garten etwas dröge wirkt, kann man ihn mit kleinen Eisskulpturen oder einer Eisdeko verschönern. So eine Eisdeko lässt sich mit wenigen Mitteln selber machen. Hier finden Sie eine kleine Sammlung von kreativen Ideen plus Anleitung, wie man eine Deko aus Eis ganz einfach herstellen kann.

Falls Sie zu den einzelnen Ideen zur Herstellung der Eisskulpturen noch mehr Anschauung brauchen, können Sie sich auch unsere Video unten im Artikel ansehen, dass ebenfalls alle wichtigen Schritte zeigt.

Blume im Eis Eisdeko

Eisdeko: Eisblumenschale selber machen

Eine Schale mit "Eisblumen" lässt sich ganz leicht herstellen, indem man in eine Schale Wasser, Zweige, bunte Blätter, Disteln etc. gibt und diese dann im Freien bei Minusgraden einfriert. Bei uns hatte es - bei durchschnittlich Minus 7 Grad - etwa drei Tage gedauert, bis alles durchgefroren war.

Eisblumenschale herstellen

Um die Eisblumen aus der Schale zu bekommen, dreht man die Schale um und übergießt sie mit warmen Wasser. Schon nach kurzer Zeit taut das Eis am Rand, sodass man das Ganze einfach herausnehmen kann.

Eisdeko Eisblumenschale selber machen

Hier können Sie sehen, wie Eisblumenschale am Ende als Deko auf einem Baumstumpf aussieht. Beim Einfrieren haben sich herrliche Strukturen gebildet, die optisch viel her machen.

Eisskulpturen: Bunte Eishände selber machen

Bunte Eishände kann man mit Haushaltshandschuhen und etwas Wasser mit Lebensmittelfarbe herstellen. Wir haben die Handschuhe hierzu an eine alte Palette getackert, damit das Wasser den Handschuhen die richtige Form gibt.

Eishände Eisskultur selber machen

Bei uns waren die Eishände schon nach einer Nacht - bei Minus 7 Grad - gefroren und einsatzbereit.

Eisskulpturen Eishände

Hier ein Beispiel, wie die Eishände in der Wiese aussehen - aus der Ferne wirken sie wie exotische Blumen. Ein schöner Farbfleck im sonst so grauen Winter.

Eisdeko: Bunte Eiskugeln selber machen

Wer noch ein paar Luftballons im Haus hat, kann sie mit Wasser und etwas Lebensmittelfarbe füllen und so farbige Eiskugeln machen. Wichtig ist, sie leicht erhöht - z. B. auf eine Obstkiste - zu stellen, damit der Frost das Wasser rundherum gleichmäßig einfrieren kann.

Eisdeko Eiskugeln

Je nach Größe hat es bei Minus 7 Grad ca. 1 bis 3 Tage gedauert, bis alles Wasser in den Luftballons gefroren war. Am Ende muss man nur noch den Luftballon von der Eiskugel abpellen.

Eiskugeln Deko Beispiel

Hier ein Beispiel, wie wir mit unseren Eiskugeln einen Sichtschutz im Garten dekoriert haben.

Eisdeko: Blume / Blüte im Eis

Am Ende noch ein kleines Projekt aus unserer Reihe "Jugend forscht". Hier haben wir versucht eine schöne Blüte in einem Eisklotz einzufrieren. Dazu wurde die Blüte am Eimer einfach ein wenig fixiert und vier Tage im Frost stehen gelassen.

Blume Blüte im Eis machen

Wie die Blüte im Eis geworden ist, können Sie im obersten Bild in diesem Artikel erkennen. Leider war auch nach 4 Tagen das Eis nicht komplett gefroren, sodass das Ergebnis leicht nicht optimal aussah. Mein Tipp wäre eine kleinere Blume - z. B. eine Rose - zu nehmen und diese in einem schlankeren Gefäß einzufrieren. Das dauert nicht so lange und sieht sicher beeindruckend aus.

Videoanleitung: Eisdeko / Eislichter selber herstellen

Hier können Sie unsere Anleitungen zum Herstellen von Eisdeko auch als Video sehen. Zudem zeigen wir noch, wie man Eislichter in verschiedenen Formen und Farben herstellen kann.

Viel Spaß beim Basteln von Eisskulpturen / Eisdeko für den Garten!

05.02.2019 © seit 02.2019 Tony Kühn  
Kommentar schreiben