Witziger Logiktrainer: „Chaos-Firma in Sibirien“

In einer Firma in Sibirien ist das Chaos ausgebrochen, da zu oft Mitarbeiter fehlen. Helfen Sie (mit diesem Logiktrainer) einem Computerhändler die Probleme zu lösen, indem Sie die gegebenen Informationen logisch kombinieren.

Anwendung des Logiktrainers

Um den Logiktrainer überall zu nutzen, laden Sie sich das PDF „Logiktrainer – Chaos-Firma in Sibirien“ herunter und drucken Sie es aus. So können Sie die folgenden Logiktabellen ausfüllen und auswerten. Ihr Ergebnis vergleichen Sie am Ende mit unserer Lösung (siehe unten)

Logiktrainer: Hintergrundstory zum Firmenchaos

Alles war so gut geplant. Einen Computerversand in Sibirien aufzubauen ist eine echte Marktlücke. Peter hatte nur nicht geahnt, dass eine gute Idee allein nicht ausreicht, um erfolgreich zu sein. Sein größtes Problem ist, Mitarbeiter zu bekommen, die regelmäßig zum Arbeiten erscheinen.

Logiktrainer Firma in Sibirien

Es scheint, als fehlt an jedem Tag einer seiner Angestellten. Langsam kommt bei ihm der Verdacht auf, dass die Leute nicht nur aus gesundheitlichen Gründen fern bleiben. Finden Sie bei diesem Logiktrainer heraus, wer an welchem Tag fehlt, welchen Grund derjenige vorschiebt bzw. seine tatsächliche Motivation.

Was wissen wir über die fehlenden Mitarbeiter?

1. Zwei Tage, bevor eine Mitarbeiterin zum Angeln statt zur Firma fuhr, hatte sich ein Mann krankgemeldet, um mit Freunden Geburtstag zu feiern.

2. Alexej blieb am Freitag zu Hause. Er brauchte ein verlängertes Wochenende, um aufgeschobene Arbeiten auf seinem Bauernhof zu erledigen. Bei Ivan – einem eingefleischten Junggesellen – war nicht klar, ob seine Tür zugefroren war oder ob er Zahnschmerzen hatte.

3. Die Person am Dienstag entschuldigte ihr Fehlen mit einer zugefrorenen Tür. Der angebliche Eisbär im Auto war nicht der Grund für das Fehlen am Freitag.

4. Die vorgeschobenen Zahnschmerzen ermöglichten es einer Person mit seinen Freunden Karten zu spielen – aber nicht am Mittwoch, der auch nicht der Tag ist, an dem jemand angeblich wegen seiner kranken Kinder nicht zur Arbeit kam.

5. Ludmilla war am Montag den ganzen Tag im Büro. Die Magenschmerzen wurden nicht von demjenigen vorgeschoben, der seine Kühe melken wollte.

6. Dimitri, der seinen Krankheitstag früher in der Woche nahm als die Person, die angeblich einen Eisbär im Auto hatte, blieb seinem Arbeitsplatz später in der Woche fern als derjenige, der zur Geburtstagsfeier wollte.

Tipp: Tragen Sie Ihre logischen Schlussfolgerungen in die folgende Tabelle des Logiktrainers ein!

Hinweise zum Anwenden der Logiktabelle

Nutzen Sie die folgende Logiktabelle, indem Sie Markierungen eintragen:

  • Minus für „Falsch“
  • ein X für „Richtig“
  • ein ? für „evtl. Richtig“

Da immer nur eine Aussage pro Zeile / Spalte richtig sein kann, bekommen Sie so einen Überblick, was Sie bereits wissen, was fehlt, bzw. was man anhand der bekannten Werte noch schlussfolgern muss.

Logiktabelle Logiktrainer Firma in Sibirien

Tabelle zum Eintragen der Lösungen

Tragen Sie hier ein, was Sie schon sicher wissen. So bekommen Sie einen besseren Überblick und weitere Ideen für logische Kombinationsmöglichkeiten.

NameTagGrundEchtes Motiv
    
    
    
    
    

Lösung des Logikrätsels „Chaos-Firma in Sibirien“!

Klicken Sie auf das nachstehende Lösungsfeld, um sich die Lösung komplett anzeigen zu lassen!

Lösung Logiktrainer Chaos Firma in Sibirien

Wenn Sie noch weitere Logikrätsel lösen wollen, finden Sie in der Rubrik „Logiktrainer und Logikrätsel“ unsere gesamte Sammlung.

Viel Spaß beim Lösen des Logiktrainers

Tony Kühn

Scroll to Top