Windows Media Player: Verzerrte Videos richtig einstellen

Manche Videos werden beim Abspielen durch den Windows Media Player verzerrt dargestellt. Entweder wird dann das Video-Bild gestaucht oder gestreckt angezeigt, was den Genuß des Films doch erheblich beeinträchtigen kann.

So wird aus dem Darsteller ein Spargel-Tarzan oder ein Gartenzwerg. Eine Lösung ist, das verzerrte Video auf dem VLC-Player anzusehen, der mit diesen Problemen nicht zu kämpfen hat.

Wo Sie den VLC-Player kostenlos herunterladen können, habe ich bereits in meinem Tipp "VLC Mediaplayer - kostenloser Videoplayer für alle Formate" (Link) beschrieben.

In diesem Tipp will ich Ihnen jedoch noch zusätzlich zeigen, wie man die Bilddarstellung beim Windows Media Player entzerren kann.

Wie kann ich ein verzerrtes Video korrigieren?

1. Starten Sie den Media Player und dann die Wiedergabe des verzerrten Videos. Drücken Sie die "Alt-Taste", um die Menüleiste einzublenden und wählen Sie dort "Extras" und "Optionen".

2. Im neuen Fenster klicken Sie auf den Punkt "Geräte" und wählen in der Liste den Punkt "Anzeige" aus. Wählen Sie nun die Option "Eigenschaften".

3. Im nächsten Fenster befindet sich ein horizontaler Schieberegler, mit dem Sie das Bild in der Höhe und Breite strecken bzw. stauchen können. Ist das Video in der Breite auseinandergezogen, dann schieben Sie den Regler nach rechts bzw. ist es gestaucht, dann schieben Sie den Regler nach links. Nach der Korrektur der Höhe bzw. Breite des Videos klicken Sie auf "Übernehmen" und "Ja". Es wird dann mit der von Ihnen korrigierten Einstellung zu sehen sein.

(Achtung: Diese Einstellung gilt dann auch für alle künftigen Videos, die Sie mit dem Mediaplayer ansehen wollen! Wenn Sie wieder die Originaleinstellungen zur korrekten Darstellung von anderen Videos benötigen, müssen Sie im Feld "horizontale Pixel" den Wert "1.000" eingeben.)

4. Ist die Anzeige des Videos jetzt in Ordnung, können Sie auf "OK" klicken. Ansonsten gehen Sie nochmals zum Schieberegler und passen die verzerrte Bilddarstellung weiter an.

Dieser kleine Tipp hilft in vielen Fällen, eine verzerrte Darstellung von Videos manuell zu korrigieren. Bei Windows Vista kann es aber auch bei manchen Filmformaten sein, daß dieser Trick nicht funktioniert. Dann hilft nur noch der VLC-Player, denn ich oben im Tipp schon empfohlen habe.

Viel Spaß beim Video gucken!

02.06.2016 © seit 10.2009 Tony Kühn  
Kommentar schreiben