VLC Mediaplayer: Kostenloser Videoplayer für alle Formate

Haben Sie auch manchmal das Problem, dass Ihr Video-Player nicht alle Formate abspielt? Probieren Sie doch einmal den kostenlosen VLC-Player aus, der mit fast allen Formaten zurecht kommt.

VLC kostenloser VideoplayerIm diesem Tipp will ich Ihnen den VLC-Player vorstellen, der nicht nur fast alle Formate problemlos abspielt, sondern auch noch andere hilfreiche Funktionen aufweist. Der VLC-Player ist online kostenlos zum Download erhältlich.

Es gibt inzwischen nahezu unzählige Formate für Videos: DivX, MPEG1, 2, 4, WMV, Xvid usw. Wissen Sie immer genau, welches Format die gerade vorliegende Datei hat und ob es von Ihrem Player auf dem PC unterstützt wird?

Mit dem VLC-Player gehen Sie nahezu keinerlei Risiko ein, denn er spielt wirklich fast alles ab.

VCL Player: Ein Allroundtalent

Der VLC spielt aber nicht nur alles ab, er konvertiert auch Videos. Sie können mit ihm Videos ins Netzwerk einspielen und natürlich auch kopieren. Das beste daran: der VLC-Player ist kostenlos, in maximal eineinhalb Minuten heruntergeladen und belastet kaum Ihr System.

Unter "Videolan-VCL-Player-Skins" stehen auch noch viele Skins zur Verfügung, mit denen Sie Ihren Player optisch anpassen können. Geben Sie ihm einfach das Aussehen der Playstation Portable oder des Windows Media Players.

Vorteile des VCL-Players

Der Videoplayer spielt auch Videos ab, die unvollständig sind. Haben Sie eine Datei von jemandem zugeschickt bekommen, können Sie wenigstens den erhaltenen Teil sehen. Das ist für viele Mediaplayer wahrlich nicht selbstverständlich. Das Tool verbraucht kaum Systemressourcen. Diese stehen Ihnen für andere Aufgaben zur Verfügung.

Alle bekannten Videoformate sind beim Herunterladen bereits enthalten und müssen nicht erst durch Plugins eingespielt werden. Film DVDs lassen sich problemlos in andere Formate umwandeln. So können Sie auf Ihrer Festplatte Platz sparen und behalten trotzdem eine gute Qualität.

Bedienungsanleitung einiger VCL-Player-Features

VLC bietet verschiedene Möglichkeiten Videos wiederzugeben:

  • "Medien" -> "Ordner öffnen" - hier können Sie alle Videos eines Ordners in die Wiedergabeliste übertragen und nacheinander abspielen lassen.
  • "Medien" -> "Datei öffnen" - hier öffnen Sie nur die ausgewählte Datei.
  • "Medien" -> "Medium öffnen" - hier starten Sie die Wiedergabe eines DVD-Films unter Angabe des Laufwerkbuchstabens Ihres DVD-Laufwerks.

Filme mit dem VCL-Player in ein anderes Format konvertieren:

  • Klicken Sie auf "Medien" -> "Stream" -> fügen Sie im Feld "Dateiauswahl" das Video hinzu
  • Klicken Sie unten auf den Button "Stream" -> wählen Sie die Option "Konvertieren".
  • Stellen Sie im Reiter "Konvertieren" ein, wo die Datei gespeichert werden soll (Zieldatei) -> Dateinamen Dateiendung (z. B. wmv) vergeben. Diese muss dann natürlich mit dem im Anschluß gewählten Format übereinstimmen.
  • Bei "Profil" das Format einstellen
  • Klicken Sie auf "Start", um die Konvertierung zu beginnen.

Wo kann ich den VCL-Player downloaden?

Den VLC-Player finden Sie bei Videolan: Videolan

Viel Spaß mit diesem Programm!

02.06.2016 © seit 10.2007 Axel C. Balzer
Kommentar schreiben