Win XP: Datenschrott auf allen Laufwerken per Desktopverknüpfung löschen

Mit der Zeit sammeln sich bei Arbeiten am Computer auf den Laufwerken eine Menge Datenschrott an. Unter Datenschrott verstehe ich beispielsweise temporäre Dateien, gespeicherte Webseiten, Katalogdateien, Inhaltsindexe, Papierkorbinhalte usw. Es handelt sich also um Daten, die für den laufenden Betrieb völlig unnötig sind und wertvollen Platz auf der Festplatte blockieren. Viele Windows Nutzer kennen die Möglichkeit, daß man diese Daten im Explorer per Rechtsklick auf das Laufwerk -> Eigenschaften -> Bereinigen – manuell löschen kann.

Wer aber viele verschiedene Laufwerke (Partitionen) auf seiner Festplatte eingerichtet hat, mag es nervig finden, jede einzelne Partition anzuklicken und separat vom Datenschrott zu befreien. Um die Datenträgerbereinigung zu vereinfachen, beschreibe ich in diesem Tip eine Möglichkeit, wie Sie diesen Vorgang mit einer einfachen Desktopverknüpfung für alle Laufwerke automatisieren können. Aber keine Angst – so eine Verknüpfung zu erstellen ist sehr einfach und kostet Sie nur wenige Minuten Zeit. Damit haben Sie künftig den Vorteil, daß Sie mit dieser Verknüpfung per einfachen Mausklick die gesamte Festplatte von Datenschrott befreien können.

Wie kann ich mit einer Desktopverknüpfung alle Festplatten auf einmal bereinigen lassen?

1. Zunächst erstellen wir eine Verknüpfung auf dem Desktop, indem wir auf einen freien Platz mit der rechten Maustaste klicken und die Optionen „Neu“ und Verknüpfung wählen.

2. Im folgenden Fenster geben Sie den Programmbefehl „cleanmgr /sagerun:1“ (ohne Anführungszeichen – vor dem / ein Leerzeichen) ein. Klicken Sie anschließend auf „Weiter“.

Datenschrott

3. Als nächstes geben Sie der Verknüpfung einen aussagekräftigen Namen – beispielsweise „Datenträgerbereinigung“ und drücken Sie anschließend die Enter- (Eingabe-) Taste.

Datenmüll

4. Im nächsten Schritt werden wir der Verknüpfung ihre Aufgabe zuweisen. Klicken Sie auf den Start-Button in der Taskleiste und wählen Sie die Option „Ausführen“. Schreiben Sie in die Befehlszeile (neben Öffnen:) folgenden Befehl: „cleanmgr /sageset:1“ und klicken auf OK.

Datenträger

5. Im nächsten Fenster können Sie bestimmen, welche Dateiarten bereinigt (gelöscht) werden sollen. Ich rate Ihnen alle Dateiarten zu wählen, damit Sie möglichst den gesamten Datenschrott von allen Partitionen (Laufwerken) entfernen. Sie müssen dabei ein wenig scrollen, um alle Dateiarten mit einem Häkchen versehen zu können. Sobald Sie die Dateiarten, die bereinigt werden sollen fertig ausgewählt haben, klicken Sie auf OK.

Bereinigen

6. Um alle Datenträger oder Festplatten künftig von unnötigen Datenmüll zu befreien, müssen Sie nur noch auf die Desktopverknüpfung doppelklicken. Je nachdem wieviele Festplatten zu bereinigen sind, kann die Löschung der angesammelten Daten einige Minuten in Anspruch nehmen. Mit dieser Methode können Sie alles mit einem einzigen Klick erledigen und müssen nicht mehr alle Laufwerke separat anklicken.

Datenträger bereinigen

Viel Erfolg!

Tony Kühn

Scroll to Top