Thumbs.db löschen: Wie kann ich die Datei entfernen?

Wer unter Windows mit Miniaturansichten (Thumbnails) arbeitet, dem wird die automatisch erzeugte Datei Thumbs.db schon aufgefallen sein. Die Datei Thumbs.db erfüllt den Zweck, Miniaturansichten im Explorer zwischenzuspeichern, sodass diese später schneller wieder angezeigt werden können.

Durch die automatische Erzeugung von Thumbs.db soll der User den Vorteil haben, schneller auf seine Vorschaugrafiken zugreifen zu können, d. h. die Miniaturansicht muss nicht bei jedem Öffnen eines Bildordners neu erzeugt werden.

Doch die Erzeugung der Datei Thumbs.db bringt auch einige Nachteile mit sich:

  • Leere Bilder-Ordner können oftmals nicht gelöscht werden (Fehlermeldung: "Thumbs.db kann nicht gelöscht werden, der Zugriff wurde verweigert" oder "Der Ordner kann nicht gelöscht werden, das Verzeichnis ist nicht leer").
  • Beim Kopieren, Hochladen oder Brennen von Bildern wird diese Datei mit verwendet, was sinnlos ist.
  • Das Anlegen von Thumbs.db kostet eine Menge Festplattenplatz, da sie in jedem einzelnen Bilderordner generiert wird.

Falls Sie diese Nachteile von Thumbs.db nicht in Kauf nehmen wollen, gibt es eine einfache Möglichkeit Windows anzuweisen, diese Datei künftig nicht mehr anzulegen.

(Anmerkung: Die Datei Thumbs.db wird im Explorer nur dann sichtbar, wenn Sie unter "Extras" -> Ordneroptionen -> Reiter "Ansicht" den Eintrag "Geschützte Systemdateien ausblenden (empfohlen)" deaktiviert haben! Ist dies nicht der Fall, wird diese Datei quasi unsichtbar angelegt!)

Im Folgenden zeigen wir für verschiedene Windows-Versionen, wie Sie das Anlegen der Thumbs.db-Datei verhindern können.

1. Thumbs.db-Datei mit Windows Vista / 7 verhindern

1. Klicken Sie auf "Start" und geben Sie im Suchfeld "ausführen" (ohne Anführungszeichen) ein. Klicken Sie das Suchergebnis in der Liste an.

2. Geben Sie in der Befehlszeile (neben Öffnen:) "regedit" (ohne Anführungszeichen) ein und klicken Sie auf "OK".

3. Im Registry-Editor klicken Sie folgenden Pfad mit Doppelklicks entlang: HKEY_CURRENT_USER Software Microsoft Windows CurrentVersion Explorer Advanced

4. Machen Sie in der rechten Spalte (bei Advanced) einen Rechtsklick -> Neu -> REG_DWORD (DWORD-Wert) -> "DisableThumbnailCache" (Bezeichnung des Werts - ohne Anführungszeichen eingeben) - Rechtsklick auf den Eintrag - "Ändern" wählen - im Feld "Wert" eine "1" (eins) eintragen - "OK" klicken.

Erklärung: Der Wert 1 besagt, dass das Zwischenspeichern deaktiviert wird - der Wert "0" besagt, dass das Zwischenspeichern aktiviert bleibt.

Damit wird die Thumbs.db künftig verhindert. Weiter unten wird noch beschrieben, wie Sie alle vorhandenen Thumbs.db-Dateien löschen können.

2. Thumbs.db-Datei mit Windows XP verhindern

  • Öffnen Sie den Windows-Explorer und wählen Sie im Menü den Punkt "Extras" und "Ordneroptionen". Es poppt dann ein neues Fenster mit Namen "Ordneroptionen" auf -> wählen Sie dort den Reiter "Ansicht".
  • Nun müssen Sie in der Liste unter "Erweiterte Einstellungen" den Eintrag "Miniaturansichten nicht zwischenspeichern" aktivieren, indem Sie ein Häkchen vor diesen Eintrag setzen. Klicken Sie anschließend auf den Button "Für alle übernehmen" - damit wird das Anlegen dieser Datei auf allen Festplatten untersagt - und anschließend noch auf "Übernehmen" und "OK".

Thumbs.db Dateien verhindern und löschen

Mit dieser Maßnahme verhindern Sie, dass die Datei Thumbs.db künftig weiter angelegt wird. Alle anderen schon vorhandenen Thumbs.db-Dateien werden dadurch jedoch nicht gelöscht. Daher noch ein weiterer Tipp die Festplatte zu entmüllen.

3. Alle vorhandenen Thumbs.db-Dateien von der Festplatte löschen

Starten Sie dazu Ihren Computer im "Abgesicherten Modus" - d. h. drücken Sie direkt beim Booten des Computers die F8-Taste. Nutzen Sie die Windows-Suchfunktion, indem Sie alle Festplatten nach der Datei Thumbs.db durchsuchen. Dann haben Sie die Möglichkeit alle gefundenen Einträge dieser Datei auf einmal zu löschen. Nach dieser Säuberungsaktion sollten Sie - je nachdem wie viele Bilder auf der Festplatte gespeichert waren - eine Menge freien Speicherplatz gewonnen haben.

Anmerkung des Autors: Wenn Sie die besagte Datei nicht stören sollte, empfehle ich Ihnen sie nicht zu löschen bzw. zu deaktivieren. Gerade dann, wenn Sie größere Bildverzeichnisse immer wieder ansehen wollen, laden diese mit der Thumbs.db doch wesentlich schneller.

Viel Erfolg beim Entmüllen der Festplatte!

09.05.2016 © seit 01.2007 Andreas Trepzik  

Gesamtstatistik der Bewertungen

  4.7 Gesamtbewertung

  4.6 Thema
  4.8 Information
  4.8 Verständlichkeit

Stimmen: 95

Legende

5 Sterne: super!
4 Sterne: gut gelungen!
3 Sterne: O.K.
2 Sterne: geht so
1 Stern: erträglich

diesen Ratgeber: Bewerten

Kommentare

Thumbs.db - Dateien einfach löschen Michi
bequemlichkeit anonymous

NACH OBEN