Hausmittel: Backpulver gegen saures Aufstoßen & sauren Magen

Der Genuss von Alkohol bei Festen und Feiern ist bei den Deutschen sehr beliebt. Wäre da nicht "the day after" mit dem Kater, an dem man für die kleinen Sünden büßen muss.

Was man gegen einen "normalen" Kater tun kann, habe ich in meinem Artikel "Alkohol: Was Sie gegen einen Kater tun können" bereits recht ausführlich beschrieben.

In diesem Tipp will ich mich einem besonderen Problem widmen: Übelkeit, übersäuerter Magen oder saueres Aufstoßen. Diesen Beschwerden kann man mit dem alten Hausmittel "Backpulver" (oder Natron) recht gut beikommen.

Backpulver gegen saures Aufstoßen & sauren Magen

Kater: Wieso Backpulver gegen saures Aufstoßen / sauren Magen?

Backpulver Natron Hausmittel bei saurem Magen, übersäuerten Magen, saures Aufstoßen Ich kam auf diese Idee, dies alte Hausmittel auszuprobieren, da einige meiner Bekannten nach einer ausgiebigeren Feier immer wieder mit Magenproblemen zu kämpfen hatten.

Es traten wiederholt Phänomene wie Übelkeit, Appetitlosigkeit, Magenschmerzen, saueres Aufstoßen oder Ähnliches auf, welchen mit den gängigen Hausmitteln nicht beizukommen war.

Nachdem wir einige Mittel ausprobiert hatten, stießen wir endlich auf das Hausmittel Backpulver. Es zeigte bei den Betroffenen erstaunlich gute Wirkungen.

Hausmittel: Wie hilft Backpulver bei saurem Magen / saurem Aufstoßen?

Um den übersäuerten Magen zu beruhigen, benötigen Sie lediglich zwei Messerspitzen Backpulver (auch Natron genannt), das Sie in einem Becher Wasser auflösen. Backpulver ist basisch und reagiert mit der Magensäure, d. h., es neutralisiert die Säure im Magen, was ihm dabei hilft, sich wieder zu beruhigen.

Backpulver als Hausmittel gegen sauren Magen, Übelkeit, saures AufstoßenWenn das Backpulver mit der Magensäure reagiert, wird lediglich harmloses Kohlendioxid frei. Die Wirkung ist erstaunlich - seit meine Bekannten sich mit diesem Hausmittel behandeln, haben sie am Tag danach kaum mehr Magenprobleme. Ebenso beruhigte sich das saure Aufstoßen bzw. legte sich ganz.

Falls Sie also einmal in die Verlegenheit kommen sollten nach einem Fest mit saurem Aufstoßen oder saurem Magen zu kämpfen, probieren Sie dieses kleine Hausmittel gegen den Kater aus. Selbstredend ist dieser Tipp nur für Menschen geeignet, die Backpulver vertragen.

Beachten Sie bitte beim Kauf von Backpulver, dass es auch wirklich aus reinem Natron besteht und nicht mit Zusätzen (siehe Inhaltstoffe) wie Säuerungsmitteln, Aluminiumverbindungen etc. versetzt ist.

Allerdings sollten Sie das Backpulver wirklich nur in besonderen Fällen anwenden. Es ist nicht empfehlenswert einen übersäuerten Magen damit regelmäßig zu behandeln. Der Grund ist schlicht: Durch die Neutralisation der Magensäure wird künstlich in das Säure-Basen-Gleichgewicht eingegriffen.

In Einzelfällen (z. B. als Notmaßnahme gegen das saure Aufstoßen) ist das völlig in Ordnung, aber dauerhaft angewendet, könnten Sie Ihren Magen dazu veranlassen, mehr Magensäure zu produzieren, da die vorhandene Magensäure künstlich durch das Natron abgebaut wird.

Bei dauerhaften Magenproblemen sollten Sie daher immer einen fachkundigen Arzt oder Apotheker zurate ziehen.

Übrigens: Backpulver ist als altes Hausmittel in vielen unterschiedlichen Bereichen einsetzbar. Wer noch weitere Ideen sucht, wie man Backpulver / Natron verwenden kann, findet hier noch weitere Anregungen:

Viel Erfolg mit Backpulver als Hausmittel gegen saures Aufstoßen / sauren Magen!

Tony Kühn

29.01.2019 © seit 07.2006 Tony Kühn  
Kommentar schreiben