Die Kurz-Kur gegen Frühjahrsmüdigkeit

Nach dem langen Winter ist unser Stoffwechsel jetzt so richtig träge. Wir haben zu viel gegessen und uns zu wenig an der frischen Luft bewegt.

Und nun holt uns eine bleierne Müdigkeit ein - die typische Frühjahrsmüdigkeit. Doch dagegen kann man schnell und einfach etwas tun:

1. Entschlacken mit Kräutern

Teemischungen mit Birkenblättern, Brennnessel und Löwenzahn gibt es als sogenannten Blutreinigungs-Tee fertig zu kaufen. Solche Teemischungen regen den Stoffwechsel an und fördern über eine gesteigerte Nieren- und Darmfunktion die Entschlackung des Körpers. Trinken Sie mindestens zwei Wochen lang täglich 1-2 Liter Blutreinigungs-Tee über den Tag verteilt, und Sie fühlen sich bald wie neugeboren.

2. Sauerstoff-Kick für mehr Power

Ausreichend Sauerstoff im Blut sorgt für mehr Power und Durchhaltevermögen. Eisen ist maßgeblich am Sauerstoff-Transport im Blut beteiligt. Essen Sie deshalb jetzt besonders viele Lebensmittel mit einem hohen Eisengehalt: Leber, Spinat, Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte. Auch Eisentabletten helfen, leere Eisenspeicher schnell wieder aufzufüllen. Und vergessen Sie nicht, viel Sauerstoff an der frischen Luft zu tanken!

3. Leichtes Fasten gegen überflüssigen Ballast

Fasten muss nicht gleich bedeuten, dass Sie nur noch von Wasser leben sollen. Neben dem sogenannten Null-Fasten gibt es auch ganz einfache Fastenmethoden, die dabei helfen, den Körper von überflüssigem Ballast zu befreien. Legen Sie einfach öfter einmal einen Fastentag mit Kräutertee, naturbelassenen Säften, Obst und Gemüse ein. Das regt den Stoffwechsel an, befreit von Körpergiften und spendet neue Energie - und das ganz ohne Mühe wie bei strengen Diäten.

4. Fasten für die Seele

Das Frühjahr ist für viele Menschen die klassische Fastenzeit. Wie wär´s aber mal mit einer Fastenzeit für die Seele? Statt sich sich mit einer Hungerkur zu quälen, sollten Sie einfach mal auf alltägliche Dinge verzichten, um sich etwas Gutes zu tun.

Hier einige Beispiele:
Mal ein gutes Buch lesen statt sich vom Fernsehprogramm vollrieseln zu lassen. Die Beine hochlegen, sich entspannen und in eine packende Geschichte eintauchen. Das regt die Phantasie an und lockert die Stimmung. Oder ein Spaziergang an der frischen Luft statt üppiges Essen in der Kantine. Die frische Frühlingsluft atmen und wärmende Sonnenstrahlen tanken. Das beflügelt die Sinne und spendet neue Energie.

Durchbrechen Sie einfach ihr Alltagsmuster mit einer angenehmen Tätigkeit. Tun Sie einfach mal wieder etwas, was Sie schon lange nicht mehr getan haben oder immer schon tun wollten. Das ist wie Fasten für die Seele und befreit von typischen "Alltagsschlacken". Wenn Sie diese einfachen Tipps beherzigen, dann hat die typische Frühjahrsmüdigkeit überhaupt keine Chance.

10.06.2016 © seit 03.2004 Vanessa Halen  

Bücher von Vanessa Halen

Vanessa Halen ist Expertin in Sachen Gesundheit, Schönheit und Wellness. Neben ihrem Studium der Kunst- und Heilpädagogik absolvierte sie eine Ausbildung zur Camouflagistin und besuchte Fachseminare in den Bereichen Kosmetologie und Naturheilkunde.


Bücher von Vanessa Halen bei amazon.com

Gesamtstatistik der Bewertungen

  4.0 Gesamtbewertung

  4.5 Thema
  3.5 Information
  4.0 Verständlichkeit

Stimmen: 2

Legende

5 Sterne: super!
4 Sterne: gut gelungen!
3 Sterne: O.K.
2 Sterne: geht so
1 Stern: erträglich

diesen Ratgeber: Bewerten

Kommentare

Lob, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an kommentare@philognosie.net.