Aromastoffe machen dick und fördern Allergien

Wenn Essen besser schmecken soll, dann kommen häufig Aromastoffe ins Spiel. Was besonders gut schmeckt, wird auch besonders häufig gekauft und verzehrt. Das gilt für fast alle Fertigprodukte. Doch wie wirken Aromastoffe auf unseren Körper? Lesen Sie hier eine kleine Zusammenfassung über die Wirkung von Aromastoffen.

Neben Natriumglutamat als Geschmacksverstärker kommen fast regelmäßig Aromastoffe zur Aufwertung des Geschmacks zur Anwendung. Aber leider sind diese Aromastoffe in den meisten Fällen nicht natürlich und haben dementsprechend unnatürliche Nebenwirkungen.

Aromastoffe: Künstlich oder naturidentisch

Ob künstliche oder naturidentische Aromastoffe – Aromen werden von der Lebensmittelindustrie immer eingesetzt, um den Nahrungsmitteln einen überzeugend guten Geschmack und Geruch zu verleihen.

Naturidentisch heißt hierbei allerdings nicht natürlich, sondern synthetisch im Labor nachgebaut. Oft werden mit Aromen Produkte aus minderwertigen Rohstoffen aufgepeppt oder Herstellungsverfahren kaschiert, die den Geschmack negativ beeinträchtigen. Aromen werten also Produkte aller Art – egal von welcher Qualität – positiv auf.

Täuschung der Verbraucher

Oft werden wir durch wohlklingende Produktnamen oder durch besonders schöne Produktabbildungen getäuscht: Sowohl Namen als auch Abbildungen sollen auf hochwertige Zutaten schließen lassen. Doch statt frischem Obst und knackigem Gemüse sind die Produkte selbst nur mit Aroma- bzw. Zusatzstoffen geschönt. Hauptsache es schmeckt uns.

Aromastoffe: Lecker macht dicker

Aromastoffe WirkungAromastoffe sind schließlich Geschmacksverstärker, die auch so wirken. Sie verändern, verbessern oder verstärken den Geschmack von Lebensmitteln. Aromatisierte Lebensmittel schmecken demnach so gut, dass sie den Appetit auf „Mehr“ erzeugen.

Über den Geschmackssinn werden wir also dazu gebracht, mehr zu essen, als wir eigentlich wollen oder müssen.

Das Ergebnis: Wir essen tatsächlich mehr als nötig und werden immer dicker. Noch schlimmer: Manche Aromastoffe wie Glutamat können sogar gesundheitliche Probleme oder Allergien auslösen.

Besser ist es deshalb immer, genau zu wissen, was alles in der Nahrung steckt, welche Inhaltsstoffe man problemlos verträgt und welche man unbedingt meiden sollte.

Dieser Tipp stammt aus meinem Buch Schlank Mixer (Link). Falls Sie noch weitere Anregungen wünschen, finden Sie unterhalb des Artikels - bei der Amazon-Werbung - noch mehr zum Thema Wellness und Gesundheit in meinen Büchern.

13.01.2017 © seit 12.2016 Vanessa Halen  

Bücher von Vanessa Halen

Vanessa Halen ist Expertin in Sachen Gesundheit, Schönheit und Wellness. Neben ihrem Studium der Kunst- und Heilpädagogik absolvierte sie eine Ausbildung zur Camouflagistin und besuchte Fachseminare in den Bereichen Kosmetologie und Naturheilkunde.


Bücher von Vanessa Halen bei amazon.com

Gesamtstatistik der Bewertungen

  4.0 Gesamtbewertung

  4.0 Thema
  4.0 Information
  4.0 Verständlichkeit

Stimmen: 1

Legende

5 Sterne: super!
4 Sterne: gut gelungen!
3 Sterne: O.K.
2 Sterne: geht so
1 Stern: erträglich

diesen Ratgeber: Bewerten

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.


NACH OBEN