Tomaten einkochen: Tomatensauce selber konservieren

Wer im Herbst reichlich Tomaten erntet, kann sie oft gar nicht schnell genug essen. Damit die Tomaten nicht schlecht werden, bietet es sich an, sie zu konservieren, um auch in der kalten Jahreszeit in ihren Genuss zu kommen.

In dieser Anleitung zeige ich, wie man Tomaten (als Tomatensoße) einkochen bzw. einmachen kann, um sie lange haltbar zu machen.

Damit das Einkochen und Konservieren der Tomaten gelingt, sollten Sie ein paar Tipps beachten, die ich im Folgenden beschreibe.

Tomaten einkochen: Tomatensauce selber konservieren

Vorbereitung zum Einkochen der Tomaten / Tomatensoße

Tomaten Tomatensauce einkochen konservieren AnleitungUm die Tomaten gut zu konservieren, gibt es zwei Möglichkeiten. Falls Sie noch Platz im Gefrierschrank haben, geben Sie die Tomatensoße einfach portionsweise in Gefrierbeutel, die Sie mit einem Clip verschließen und anschließend einfrieren. Für diese Konservierungsmethode müssen Sie nichts zusätzlich vorbereiten.

Wer die Tomatensoße lieber in der Speisekammer lagern will, kann sie auch in entsprechende Gläser geben.

Zum Einmachen muss man aber nicht unbedingt Einmachgläser kaufen, man kann auch alte Marmeladengläser, Gurkengläser etc. zum Konservieren verwenden.

Tomaten einkochen einmachen konservieren Gläser vorbereitenWichtig ist, dass die Gläser möglichst keimfrei sind. Sie sollten also - inklusive Deckel - gründlich abgespült werden.

Vor dem Befüllen gieße ich die Gläser und Deckel mit kochendem Wasser aus (siehe Abbildung rechts) und lasse sie dann im Backofen (bei ca. 150 °C) trocknen.

So vorbereitet, können sie dann direkt aus dem Backofen zum Befüllen entnommen bzw. verwendet werden.

Auch alle anderen Werkzeuge zum Befüllen (z. B. eine Suppenkelle, Trichter, ein Soßengefäß etc.) sollten vor der Verwendung mit kochendem Wasser keimfrei gemacht werden.

Grundrezept zum Einkochen der Tomaten / Tomatensoße

Tomaten Einkochen Konservieren RezeptZum Einkochen der Tomatensoße verwendet ich ein schlichtes "Basis-Rezept".

Das hat den Vorteil, dass ich diese einfache Tomatensoße später ganz leicht geschmacklich variieren, d. h. sehr viele unterschiedliche Geschmacksrichtungen aus nur einer Grundsoße erzeugen kann (z. B. Tomaten-Gulasch, Tomaten-Curry, Tomaten-Bolognese etc.).

Rezept für die Basis-Soße zum Einkochen der Tomaten

  • Zwiebeln schneiden und in Butter glasig braten.
  • 2 bis 4 Kilo Tomaten vierteln und in den Topf zum Aufkochen geben.
  • Mit einer Prise Salz und etwas Pfeffer würzen.

Alternative: Wer lieber eine fertig gewürzte Tomantensoße will, kann - je nach Geschmack - z. B. eine gepresste Zehe Knoblauch, Muskat, Oregano, Basilikum oder Chili beigeben.

Die Basis-Tomatensoße sollte etwa 10 Minuten richtig kochen, bevor man sie in die Gläser füllt.

Eingekochte Tomaten in Gläsern einmachen

Tomaten Tomatensauce im Gläsern einkochen einmachenEntnehmen Sie aus dem Backofen ein vorbereitetes Glas und füllen die möglichst noch kochende Tomatensoße (mit einer Kelle, einem Trichter oder Soßengefäß) in das Glas. Achten Sie darauf, dass der Glasrand (oben am Deckelverschluss) absolut sauber bleibt, damit sich beim Abkühlen ein Unterdruck im Glas bilden kann.

Machen Sie das Glas möglichst voll, sodass kaum Luft darin verbleibt. Verschließen Sie direkt nach dem Einfüllen das Glas mit dem Schraubverschluss und stellen es auf den Kopf zum Abkühlen.

Sobald das Glas mit den eingekochten Tomaten abkühlt, kann man ein Knacken (oder Klicken) hören, was ein gutes Indiz dafür ist, dass sich im Glas ein Unterdruck aufgebaut hat. Es ist nun sicher verschlossen.

Wie lange kann man eingekochte Tomaten aufbewahren?

Lagern Sie die Gläser mit den eingekochten Tomaten möglichst dunkel und kühl in der Speisekammer. Wenn Ihnen die keimfreie Abfüllung gelungen ist, kann die so gelagerte Tomatensoße bis zu einem Jahr aufbewahrt werden.

Damit bin ich mit meinen Tipps am Ende und hoffe, dass Sie mit diesen Methoden zum Einkochen und Einmachen von Tomaten lange Freude an Ihren leckeren Gartentomaten haben.

Videoanleitung zum Einkochen der Tomaten

Hier können Sie die Anleitung zum Einkochen der Tomaten auch als Video ansehen ...

Viel Erfolg beim Einkochen und Konservieren Ihrer Tomaten!

30.10.2018 © seit 09.2015 Andrea Munich  
Kommentar schreiben