Flaschenkopf: Flaschen weihnachtlich verpacken - Deko-Idee

Wer zu Weihnachten oder Silvester ein edles Getränk in Flaschen verschenken will, kann sie mit einem lustigen Flaschenkopf - auch als Deko-Idee - interessant verpacken. In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie man solch einen Flaschenkopf - mit verschiedenen Variationen - aus Pappmaschee selber macht / bastelt.

Der Flaschenkopf wird dabei so gestaltet, dass er abnehmbar ist und separat als Minifigur zur Deko weiter verwendet werden kann. Neben der Anleitung finden Sie eine Materialliste, eine Videoanleitung, die ebenfalls alles Wissenswerte zeigt und am Ende noch ein paar zusätzliche Dekotipps. Einige Techniken, die wir an anderer Stelle bereits ausführlicher beschrieben haben, sind mit den entsprechenden Anleitungen verlinkt.

Damit Sie eine Vorstellung bekommen, wie solche Flaschenköpfe zum Verpacken und Verschenken von Flaschen aussehen, haben wir in der folgenden Abbildung ein paar Variationen zusammengestellt.

Flaschenkopf Flaschen verpacken Deko Idee

Materialliste zum Basteln des Flaschenkopfs

Bevor Sie loslegen, sollten Sie folgende Materialien zur Hand haben:

Anleitung zum Basteln eines Flaschenkopfs

In der folgenden Anleitung zeigen wir Ihnen das Prinzip anhand eines Beispiels, wie man Flaschenköpfe selber macht. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf, bestimmte Formen an den entsprechenden Stellen abzuwandeln, um unterschiedliche Flaschenköpfe zu gestalten.

Als Erstes versehen Sie die Flasche mit einer Schutzhülle, d. h., Sie stülpen eine dünne Plastiktüte darüber und befestigen diese mit Kreppband. Oben darauf kommt noch ein Gefrierbeutel, auf dem später der Kopf modelliert werden soll.

Schutzhülle Flaschen verpacken

Nun knüllen Sie eine kleine Kugel aus Zeitungspapier zusammen und wickeln darum ein Stück Blumendraht. Dies fixieren Sie mit Kreppband. Der Blumendraht wird oben zu einem Haken geformt, an dem Sie den Flaschenkopf später zum Trocknen aufhängen können.

Aufhängung für Flaschenkopf

Dann bauen Sie die Rohform des Flaschenkopfes, indem Sie ein kleines Blatt Zeitungspapier direkt oben über die Flasche geben und mit Kreppband fixieren. Darauf kleben Sie mit Kreppband unsere Aufhängung mit dem Blumendraht. Diese "Unterkonstruktion" soll sicher stellen, dass der Flaschenkopf passgenau für Ihre Flasche gearbeitet wird.

 

Legen Sie vier Lagen Zeitungspapier übereinander und wickeln damit die Flasche so ein, dass ein Kegel entsteht. Dieser Kegel wird dann ebenfalls mit Kreppband in seiner Form fixiert.

Ziehen Sie dann die Flasche aus dem Kegel und schneiden das überschüssige Zeitungspapier mit einer Schere ab. Beachten Sie, dass das Oberteil (Aufhängung mit dem Blumendraht) des abgeschnittenen Kegels der Flaschenkopf wird. An dieser Stelle entscheiden Sie, wie groß der Flaschenkopf werden soll.

Im nächsten Schritt wird die Rohform mit Pappmaschee umhüllt. Hierzu verwenden Sie Mehlkleister und schmieren damit die Rohform ein. Dann kleben Sie mit dem Mehlkleister ca. 3 bis 4 Lagen Zeitungspapier auf die Form, damit sie schön stabil wird.

Anschließend entscheiden Sie, welchen Hut Sie dem Flaschenkopf geben wollen. In diesem Beispiel haben wir aus einem Küchentuch einen Bogen mit Wulst geformt, der wie der Rand einer Mütze aussieht.

Sie könnten den Wulst aber auch anders formen und platzieren, sodass es eher wie ein Zauberhut oder "normaler" Hut aussieht (Varianten siehe folgende Abb.). Sobald Sie mit dieser Rohform fertig sind, lösen Sie den Flaschenkopf von der Flasche und hängen ihn zum Trocken auf.

Damit ist die Rohform fertig. Damit die Farben später schön leuchten, grundieren Sie die Rohform mit weißer Farbe (z. B. Deckweiß / weißer Wandfarbe). Wer sehr gut deckende Farben hat, kann diesen Schritt evtl. auch überspringen. Lassen Sie die Grundierung trocknen.

Jetzt bekommt Ihr Flaschenkopf seine Farbe - lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. In unserem Beispiel soll der Flaschenkopf ein Weihnachtsmann (rote Mütze mit weißem Gesicht) werden. Ist die Figur fertig bemalt, hängt man sie wiederum zum Trocknen auf.

Als Abschluss der Streicharbeiten wählen Sie ein Holzleim-Finish. Setzen Sie 1,5 Teile Wasser mit 1 Teil Holzleim an und streichen diese Mischung über die Farbe. Diese Holzleimmischung sieht in nassem Zustand noch milchig weiß aus; sobald sie jedoch getrocknet ist, wird sie durchsichtig (wie ein Klarlack).

Sie verleiht den Farben Glanz und macht sie strahlender. Außerdem bietet sie etwas Schutz gegen Feuchtigkeit - d. h. man kann den Flaschenkopf später auch feucht reinigen, ohne dass sich die Farben anlösen.

Die Rohform plus Farbe des Flaschenkopfes ist nun fertig.

Weitere Deko-Ideen für den Flaschenkopf

Da der Flaschenkopf vielleicht noch etwas dröge wirkt, kann man ihn im letzten Schritt weiter bemalen und verzieren. In unserem Weihnachtsmannbeispiel kann man ihm eine Kugel als Nase aufkleben oder aus Watte einen Bart formen.

Malt man den Kegel Grün an und hängt ein paar kleine Kugeln dran, wirkt er wie ein Weihnachtbaum. Klebt man ein paar Augen darauf, färbt die Mütze braun und befestigt ein paar kleine Zweige daran, wird daraus ein Krampus.

Aber auch für Silvester lässt sich aus der Kegelform so einiges herausholen. In den folgenden Beispielen haben wir den Hut anders geformt, alles schwarz bemalt, ein Glückskleeblatt dran geklebt - fertig ist der Schornsteinfeger. Lässt man den Kegel ohne weitere Verzierungen, kann man ganz leicht eine Rakete darauf malen.

Videoanleitung: Flaschenköpfe selber basteln

Falls Sie noch mehr Anregungen - oder eine bessere Anschauung zur Basteltechnik brauchen - können Sie sich dieses Video ansehen, das ebenfalls alle wichtigen Schritte zeigt.

Damit sind wir mit unseren Ideen zum Verpacken von Flaschen mit Flaschenköpfen am Ende und hoffen, dass einige Anregungen dabei waren, die Sie gerne ausprobieren möchten.

Viel Spaß beim Basteln von Flaschenköpfen!

08.02.2018 © seit 12.2017 Petra Sütterlin  

Gesamtstatistik der Bewertungen

  4.0 Gesamtbewertung

  4.0 Thema
  4.0 Information
  4.0 Verständlichkeit

Stimmen: 1

Legende

5 Sterne: super!
4 Sterne: gut gelungen!
3 Sterne: O.K.
2 Sterne: geht so
1 Stern: erträglich

Diesen Ratgeber bewerten.

Kurze Nachricht an uns?
Anregungen, Lob, Kritik, Verbesserungsvorschläge...
Schicken Sie uns einfach eine E-Mail an kommentare@philognosie.net