Outlook: E-Mails mit unsichtbaren Empfängern verschicken

Teaser: Manchmal werden über E-Mails wichtige Absprachen mit Geschäftspartnern gemacht oder vertrauliche Informationen gesendet. Hier kann es wichtig sein, daß auch andere Beteiligte oder Verantwortliche über Ihre Korrespondenz Bescheid wissen. Nur ist es pei ...

Manchmal werden über E-Mails wichtige Absprachen mit Geschäftspartnern gemacht oder vertrauliche Informationen gesendet. Hier kann es wichtig sein, daß auch andere Beteiligte oder Verantwortliche über Ihre Korrespondenz Bescheid wissen. Nur ist es peinlich oder unhöflich, wenn alle Empfänger im Kopf der E-Mail für alle sichtbar sind. Outlook Express und 2003 und Office 2007 halten hier eine Funktion bereit, mit deren Hilfe man Empfänger verstecken kann. Im folgenden Tipp will ich für die genannten Programme zeigen, wie Sie "geheime Empfänger" im Kopf einer E-Mail unsichtbar machen können.

Wie kann ich bei Office 2007 "geheime Empfänger" verstecken?

1. Erstellen Sie in Office Ihre E-Mail wie gewohnt und geben Sie den Empfänger ein, der sichtbar sein soll.

2. Klicken Sie anschließend auf den Eintrag "Optionen" und den Punkt "Bcc anzeigen". Unter der bekannten Adresszeile erscheint nun ein neues Feld, vor dem "Bcc:" steht. In diesem Feld werden alle Empfänger-Adressen eingetragen, die für den Hauptempfänger "unsichtbar" bzw. "geheim" bleiben sollen.

3. Klicken Sie auf den "Sende"-Button, damit die E-Mail in den Postausgangsordner gelangt. Hier können Sie zwar noch die Empfänger sehen, die unter "Bcc" eingetragen sind, aber für den Hauptempfänger werden diese Adressen unsichtbar sein, d.h. in seiner E-Mail nicht angezeigt.

Wie kann ich unsichtbare Empfänger in Outlook Express/ 2003 einfügen?

1. Öffnen Sie Outlook und schreiben Sie wie gewohnt Ihre E-Mail an den Hauptempfänger.

2. Im Kopf der E-Mail sehen Sie ein kleines Büchlein und den Link "An:" vor der Empfängeradresse. Klicken Sie auf den Punkt "An:" und ein neues Fenster geht auf, in dem Sie eine weitere E-Mail Adresse eintragen können. Sobald Sie die "geheime E-Mail-Adresse" eingetippt haben, klicken Sie wieder auf den Button "Bcc: ->", um diese E-Mail-Adresse für den Hauptempfänger zu verbergen.

3. Wenn Sie alle geheimen Empfänger auf diese Weise eingetragen haben, klicken Sie auf den "OK-Button" und anschließend auf "Senden".

Die E-Mail landet dann wieder im Postausgang und kann an den Hauptempfänger versendet werden, ohne das dieser die E-Mail-Adressen, die Sie unter "Bcc" eingetragen haben, sehen kann. So können Sie beispielsweise bei wichtigen Geschäftskorrespondenzen sicherstellen, daß auch andere Verantwortliche von diesen Vorgängen Kenntnis nehmen können, ohne das der Hauptempfänger etwas davon ahnt.

Viel Erfolg beim Erstellen von unsichtbaren Empfängern!

28.02.2013 © seit 05.2008 Uwe Bartlos
Kommentar schreiben