Augenlockerung: Rezepte für müde oder gereizte Augen

Teaser: Wer lange am Computer sitzt kennt das Phänomen müder oder gereizter Augen. Für rote, brennende Augen habe ich zwei Kräuterauflagen mit speziellen Augenheilkräutern herausgesucht, die Ihren Beschwerden Abhilfe schaffen sollen. [ads.google.top] 1. Augentr ...

Wer lange am Computer sitzt kennt das Phänomen müder oder gereizter Augen. Für rote, brennende Augen habe ich zwei Kräuterauflagen mit speziellen Augenheilkräutern herausgesucht, die Ihren Beschwerden Abhilfe schaffen sollen.

1. Augentrost (Eufrasia rostkoviana)
Augentrost bekommen Sie in jeder Apotheke in Ihrer Nähe. Für eine Augenkompresse gießen Sie ca. 1 Teelöffel Augentrost mit 0,2 Liter Wasser auf und lassen diese Mischung 10 Minuten ziehen. Dann filtern Sie den Aufguß durch ein Leintuch und lassen ihn abkühlen. Alternativ bekommen Sie Augentrost in der Apotheke auch als Augentropfen.

2. Samen des Gewürzfenchels (Foeniculum vulgare)
Für eine Augenkompresse gießen Sie 1 Teelöffel Fenchelsamen mit 0,2 Liter Wasser auf und lassen ihn 10 Minuten zugedeckt ziehen. Dann filtern Sie den Aufguß durch ein Leinentuch und lassen ihn abkühlen.

Als Augenkompresse können Sie ein sauberes Leintuch oder einen fusselfreien Wattebausch verwenden. Tränken Sie die Augenkompresse mit einem der beiden gefilterten Aufgüsse und legen Sie sie 5-10 Minuten auf die geschlossenen Augen. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die wohltuende Wirkung für Ihre Augen.

Achtung - Ärzte warnen vor Augenauflagen mit Kamille. Obwohl Kamille häufiger empfohlen wird, ist sie für Augenauflagen ungeeignet. Zudem hat es sich gezeigt, daß Kamille gerade an den Augen Allergien auslösen kann.

13.12.2013 © seit 02.2004 Andrea Munich  
Kommentar schreiben