Wäsche waschen: Tipps für Wäsche, Waschmittel und Waschmaschine

Gerade Anfänger fragen sich, was man beim Waschen der Wäsche, bei der Auswahl an Waschmitteln und der Pflege der Waschmaschine beachten muss. In diesem Artikel gebe ich einen kurzen Überblick, was dabei zu berücksichtigen ist.

Wäsche waschen: Waschmittel im Überfluss

Anleitung zum Wäsche Waschen für AnfängerDer Markt bietet eine riesige Auswahl an Waschmitteln: Pulver für Buntes oder für die Vollwäsche, Flüssige für Buntes, Schwarzes, Weißes, Wollwaschmittel, Gardinenwaschmittel, Weich- und Hygienespüler und viele Waschmittel mehr.

Doch mit welchen Mitteln wäscht und pflegt man seine Wäsche nun richtig? Welche Waschmittel braucht man eigentlich?

Um diese Fragen zu beantworten, will ich Ihnen dazu eine kurze Übersicht geben ...

Welche Waschmittel brauche ich für Buntes, Weißes und Feines?

Für bunte Textilien braucht man einfach nur ein Colorwaschmittel. Ob nun die Wahl auf ein Pulver oder Flüssigwaschmittel fällt, das ist Geschmacksache.

Für schwarze und dunkle Textilien ist ein Flüssigwaschmittel die bessere Wahl, weil dadurch keine weißen Pulverrückstände auf den Textilien zurückbleiben können, was leider bei Pulvern schon mal passieren kann.

Weiße Textilien, Hand- und Küchentücher bleiben mit einem klassischen Vollwaschmittel nicht nur schön weiß, auch Keime werden durch das enthaltene Bleichmittel abgetötet. Für diesen Zweck ist ein Vollwaschmittel-Pulver die bessere Wahl, weil flüssige Vollwaschmittel nicht so intensiv wirken.

Für feine Textilien, Wolle und Seide, sollte man noch ein spezielles Wollwaschmittel parat haben, weil dieses keine Enzyme enthält, die die Fasern solcher Textilien angreifen können. Bei der Dosierung gilt: Halten Sie sich grundsätzlich an die Empfehlungen des jeweiligen Waschmittels.

Tipp zur Wäschesortierung nach Farbe: Sortieren Sie Ihre Wäsche vor dem Waschen nach der Farbe, denn man kann ein leichtes Abfärben nie 100% verhindern. Färbt sich ein rotes Hemd in roter Wäsche, mag man das gar nicht bemerken, aber ein weißes Hemd mit Rotstich ist vermutlich nicht mehr zu gebrauchen.

Wäsche mit der richtigen Temperatur waschen

Grundsätzlich gilt: Wäsche sollte man immer bei möglichst niedrigen Temperaturen waschen. Die heutigen Waschmittel sind so konzipiert, dass sie bereits ab 20 Grad ordentlich sauber waschen.

Achten Sie auch auf jeden Fall auf die Pflege-Etiketten in der Kleidung - dort sind ebenfalls Hinweise zur optimalen Reinigung abgedruckt. Hierbei sollte man auf die dort angegebenen Höchsttemperaturen achten - denn ein zu heiß gewaschenes Kleidungsstück kann sich verfärben oder eingehen.

Nur stark verschmutzte Wäsche, Küchentücher und keimbelastete Wäsche – bei Infektionen oder entsprechenden Verunreinigungen – sollte man bei 60 Grad mit einem Vollwaschmittel waschen. Ein spezieller Hygienereiniger oder -spüler ist dann nicht notwendig, weil bei 60 Grad mit der Bleiche aus dem Vollwaschmittel alle Keime beseitigt werden.

Wer duftig-weiche Wäsche wünscht, der kann gerne einen Weichspüler verwenden. Für Menschen mit Neurodermitis kann dies sogar von Vorteil sein, weil die Wäsche dadurch weniger die gereizte Haut kratzt. Allergiker sollten jedoch besser auf Weichspüler verzichten oder zumindest eine Sensitiv-Variante für empfindliche Haut verwenden.

Tipps zur Pflege der Waschmaschine

Auch die Waschmaschine will gepflegt werden. Wenn Sie Waschmittel nach Vorgabe dosieren, ist ein Extra-Entkalker eigentlich überflüssig, da Waschmittel bereits Entkalker enthalten. Allerdings bleibt nach jeder Wäsche etwas Wasser in der Maschine zurück, wodurch sich mit der Zeit aus Waschmittelresten ein übel riechender Biofilm entwickeln kann.

Das kann dazu führen, dass die Wäsche nach dem Waschen müffelt. Um dies zu verhindern, sollten Sie mindestens alle 4 Wochen einmal ein 60-Grad-Programm mit Vollwaschpulver laufen lassen. Reinigen Sie auch regelmäßig das Waschmittelfach und lassen Sie nach jeder Wäsche dieses Fach und die Waschmaschinentür offen stehen, damit alles gut durchlüftet wird.

Damit bin ich mit meinen Tipps zum richtigen Wäschewaschen für Anfänger am Ende. Falls Sie noch mehr zu Themen wie Wellness, Anti-Aging, Gesundheit oder Schönheit wollen, finden Sie unterhalb des Artikels einige Bücher von mir in der Amazon-Werbung.

Viel Erfolg beim Wäschewaschen!

02.06.2016 © seit 04.2014 Vanessa Halen  

Bücher von Vanessa Halen

Vanessa Halen ist Expertin in Sachen Gesundheit, Schönheit und Wellness. Neben ihrem Studium der Kunst- und Heilpädagogik absolvierte sie eine Ausbildung zur Camouflagistin und besuchte Fachseminare in den Bereichen Kosmetologie und Naturheilkunde.


Bücher von Vanessa Halen bei amazon.com

Gesamtstatistik der Bewertungen

  4.5 Gesamtbewertung

  4.5 Thema
  4.5 Information
  4.5 Verständlichkeit

Stimmen: 2

Legende

5 Sterne: super!
4 Sterne: gut gelungen!
3 Sterne: O.K.
2 Sterne: geht so
1 Stern: erträglich

Diesen Ratgeber bewerten.

Kurze Nachricht an uns?
Anregungen, Lob, Kritik, Verbesserungsvorschläge...
Schicken Sie uns einfach eine E-Mail an kommentare@philognosie.net