Frische Kokosmilch selbst gemacht

Teaser: Um frische Kokosmilch für asiatische Gerichte oder Süßspeisen zu bekommen, ohne auf Instantprodukte zurückgreifen zu müssen, kann man diese leicht selbst herzustellen. [ads.google.top] Das Mark einer halben Kokosnuß wird fein gerieben und mit 500m ...

Um frische Kokosmilch für asiatische Gerichte oder Süßspeisen zu bekommen, ohne auf Instantprodukte zurückgreifen zu müssen, kann man diese leicht selbst herzustellen.

  • Das Mark einer halben Kokosnuß wird fein gerieben und mit 500ml lauwarmen Wasser aufgegossen.
  • Die Mischung wird einige Minuten gut geknetet und eine dicke, cremige Milch entsteht. Diese wird ausgedrückt und z.B. für Curry verwendet.
  • Um eine dünnere Milch zu bekommen kann die bereits geriebene Kokosnuß nochmals mit 250ml Wasser aufgegossen werden, die wie die erste geknetet und abgegossen wird.

Kleiner Tipp: die Kokosmilch wird erst gegen Ende dem gekochten Gericht zugegeben, wenn es nicht mehr nötig ist den Deckel auf den Topf zu decken. Die Kokosmilch gerinnt bei geschlossenem Deckel!

09.06.2012 © seit 11.2004 Susanne Guckenberger
Kommentar schreiben