Silvester-Spiele: Gummibärchenorakel mit Anleitung & Deutung

Hier finden Sie das Gummibärchenorakel mit einer Anleitung und Deutung. Das Gummibärchenorakel ist ein unterhaltsames und humorvolles Spiel, das sich nicht nur zu Silvester spannend anwenden lässt.

Gummibärchenorakel: Was braucht man?

Anleitung Gummiärchen Orakel selbst machenWollen Sie wissen, was das Neue Jahr bzw. die Zukunft für Sie bereithält? Dann ist das Gummibärchenorakel genau das Richtige dafür. Das Spiel bzw. Orakel wurde von Dietmar Bittrich erfunden und erfreut sich seitdem großer Beliebtheit. In diesem Artikel geben wir eine Anleitung, wie das Gummibärchenorakel gemacht und gedeutet wird.

Es eignet sich so gut wie für jede Altersklasse. Sie brauchen lediglich mindestens eine volle Tüte Gummibärchen.

Normalerweise befinden sich in jeder Tüte 5 Gummibärchenfarben: rot, weiß, gelb, grün und orange. Sind es weniger Farben, lohnt sich ein Orakel nicht.

Gibt es noch zusätzlich rosafarbene Gummibärchen, so deuten Sie diese als rot (oder sortieren sie aus). Es werden 5 Gummibärchen für jedes Gummibärchenorakel gezogen, sodass sich 126 mögliche Farbkombinationen ergeben.

Gummibärchenorakel: Wie wird gezogen?

Das Gummibärchenorakel beginnt mit einer Frage. Sie können z. B. fragen, was Ihnen das Neue Jahr bringt (oder die Zukunft). Sie können Ihre Frage aber auch eingrenzen und z. B. danach fragen, wie sich Ihre Liebe / Beziehung entwickeln wird.

Gezogen werden pro Nase immer 5 Gummibärchen, sodass jede Farbe eine Chance bekommt, gezogen zu werden. Wer will, kann direkt aus der Tüte jeweils 5 Gummibärchen ziehen - natürlich mit geschlossenen Augen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Bärchen in ein Gefäß eigener Wahl zu geben, aus dem alle Teilnehmer jeweils 5 Bärchen ziehen.

Die Reihenfolge der gezogenen Bärchen beim Gummibärchenorakel ist unwichtig. Deshalb können Sie sie nach Farben sortieren und dann in einer Linie vor sich hinlegen. Die Häufigkeit einer Farbe ist ebenso wichtig für die Deutung wie die Farbe selbst.

Gummibärchenorakel: Wie wird gedeutet?

Das Deuten der gezogenen 5 Gummibärchen beim Gummibärchenorakel ist gar nicht so schwer. Halten Sie sich einfach an folgende Orientierungen, um zu erfahren, was Ihre Zukunft bringt. Dabei sind die Deutungshilfen nach Farbe und Häufigkeit der Farben sortiert.

Rote Bärchen deuten

1 rotes Bärchen: Energie und Kraft. Sie bekommen Power, einen Energieschub, um etwas zu tun.
2 rote Bärchen bedeuten Eifersucht.
3 rote Bärchen: Liebe und viel Energie
4 rote Bärchen: Spannung (explosiv), was auch Streit bedeuten kann.
5 rote Bärchen: Kraft, Selbstbewusstsein und eine gute Ausstrahlung (Charisma)

Orangefarbene Bärchen deuten

1: Kontakte, Kommunikation
2: Oberflächlichkeit, wenig Tiefgang
3: Humor, Heiterkeit und Kreativität
4: Lüge, Täuschungen aller Art
5: Künstlerische Fähigkeiten, Genie

Gelbe Bärchen deuten

1: Freude an der Arbeit, Lust etwas zu tun
2: Neid, Misstrauen, Missgunst
3: Karriere und Erfolg
4: Hindernisse, Blockaden, Anspannung, Verbissenheit
5: Reichtum, Überfluss

Weiße Bärchen deuten

1 und 3 weiße Bärchen: Klärung, Intuition
2: Labilität und Illusionen
4: Täuschungen, Verirrungen
5: Heilfähigkeiten (Heilkräfte), Hellsichtigkeit

Grüne Bärchen deuten

1: Ordnung
2: Passivität, Trägheit, Langeweile
3: Vertrauen, Güte
4: Trauer und Stagnation
5: Innerer Frieden, Weisheit

Rosa Bärchen deuten

Wie oben schon gesagt, können sie wie rote Bärchen beim Gummibärchenorakel gedeutet werden. Wenn Sie allerdings etwas genauer deuten wollen, schwächen Sie die Bedeutung etwas ab. Immerhin ist Rosa mit Rot verwandt aber in der Farbintensität nicht so kräftig. Rosa ist mehr Verliebtheit als voll entflammte Leidenschaft, eine sanftere, abgemilderte Form von der direkteren und härteren Kraft der Farbe Rot.

Nun dürfen Sie kreativ werden, um die erhaltenen Stichworte zusammenhängend zu deuten. Dabei können alle Teilnehmer beim Gummibärchenorakel mitdeuten - Sie werden erstaunt sein, auf welche Ideen andere, aber auch Sie kommen werden. Das gemeinsame Deuten gehört beim Gummibärchenorakel ganz wesentlich dazu.

Ein Deutungsbeispiel des Gummibärchenorakels

Nehmen wir an, Sie haben 2 rote, 2 grüne und 1 orangefarbenes Bärchen beim Gummibärchenorakel gezogen. Ihre Frage lautete, wie sich Ihr beruflicher Werdegang entwickeln wird.

Schreiben Sie die dazugehörenden Stichworte in eine Zeile:

Eifersucht - Passivität - Kontakte/Kommunikation

Orakel mit Gummibärchen selbst deuten DeutungSie haben einen besseren Job verdient bzw. bessere Jobbedingungen (z. B. höheres Gehalt), tun aber nichts gegen die von Ihnen als unbefriedigend erlebten Missstände. Vielleicht werden auch andere Arbeitskollegen - Ihrer Meinung nach - bevorzugt behandelt.

Das orangefarbene Bärchen gibt Aufschluss über das, was Sie tun können, nämlich den erlebten Missstand in die Kommunikation zu bringen, Kontakte zu knüpfen bzw. zu nutzen. Es sieht also nicht aussichtslos für Sie aus. Sie selbst sind derjenige, der dafür sorgen kann, dass sich die Bedingungen zum Positiven wenden. Von alleine wird sich gar nichts ändern.

Dieses Kurzbeispiel soll anregen, die Stichworte auf die Frage und eigene Situation zu beziehen. So können Sie gewinnbringend beim Gummibärchenorakel auf neue Handlungsideen kommen. Vielleicht fallen den anderen Orakelteilnehmern alternative Deutungsideen ein, die gut zu Ihrer Situation passen.

Sie sehen, es ist gar nicht so schwer das Gummibärchenorakel zu deuten, wenn man die Antwort auf die gestellte Frage (Kontext) bezieht und natürlich auch auf die eigene Situation.

Deutungswerkzeuge für das Gummibärchenorakel

Es gibt zu dem Gummibärchenorakel natürlich auch fertige Deutungen. Dennoch ist zu empfehlen die Kreativität aller Teilnehmer zu nutzen und zuerst selbst zu deuten. Das macht Spaß und erhöht das gemeinsame Erlebnis.

Wer will, kann natürlich im Anschluss nachsehen, welche Deutungen die folgenden Deutungswerkzeuge vorschlagen. Sie lassen sich - umgekehrt - auch als Anregungen verstehen, denn eine vorgefertigte Deutung muss natürlich immer noch auf den Einzelfall angepasst werden.

Website Gummibärchenorakel

Es gibt eine Webseite, auf der das Gummibärchenorakel vorgenommen und gedeutet werden kann. Unterschieden wird dort zwischen dem Original-Gummibärchenorakel und dem Gummibärchenorakel der Liebe: Das Gummibärchenorakel.

Gummibärchenorakel-App für das iPhone, iPhone touch oder iPad

Es gibt auch eine App (ein Programm) für das iPhone (iPhone touch oder iPad), das sich jeder kostenlos herunterladen kann. Auch dort wird eine Deutung automatisch vorgenommen und kann so als Anregung dienen: Gummibärchen-Orakel-App

Allerdings muss man hier mit dem Gerät selbst orakeln, d. h. kann dies nicht mit echten Gummibärchen tun. Die Deutungen sind sehr humorvoll und unterhaltsam geschrieben.

Gummibärchenorakel: Bücher von Dietmar Bittrich

Auch hier lassen sich die entsprechenden Deutungen für das Gummibärchenorakel nachschlagen. Dietmar Bittrich hat drei Bücher über das Gummibärchenorakel geschrieben:

  • Das Gummibärchen-Orakel, Bielefeld 1996
  • Das Gummibärchen-Orakel der Liebe, Reinbek bei Hamburg 2004
  • Das Gummibärchen-Orakel für Kinder, Bielefeld 2003

Viel Spaß mit dem Gummibärchenorakel und eine erfolgreiche Zukunft!

28.12.2017 © seit 12.2011 Cassandra B.  

Gesamtstatistik der Bewertungen

  4.5 Gesamtbewertung

  4.5 Thema
  4.5 Information
  4.5 Verständlichkeit

Stimmen: 2

Legende

5 Sterne: super!
4 Sterne: gut gelungen!
3 Sterne: O.K.
2 Sterne: geht so
1 Stern: erträglich

diesen Ratgeber: Bewerten

Kommentare

Lob, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an kommentare@philognosie.net.