Gedächtnistraining: Wie Sie sich lange Zahlen merken / erinnern

Lange Zahlen kommen in unserem Leben in vielen Bereichen vor, wie beispielsweise bei Telefonnummern, PINs, Kreditkartennummern oder wichtigen Fakten.

Zahlen merken erinnern Viele Leute haben große Schwierigkeiten damit, sich Zahlen dauerhaft und zuverlässig einzuprägen. Sie verlassen sich stattdessen auf ihr Handy oder ein Notizbuch. Dabei ist es viel sicherer und wirkt zudem souveräner, hat man die wichtigsten Zahlen im Kopf.

Deshalb stelle ich Ihnen in diesem Tipp eine Methode zum Gedächtnistraining vor. Mit dieser praktischen und zuverlässigen Methode, können Sie sich leicht lange Zahlen dauerhaft einprägen.

1. Methode Gedächtnistraining: Zahlen mit Bildern erinnern

Bestimmt kennen Sie aus dem Fernsehen die Methode, die einzelnen Ziffern durch Bilder zu ersetzen. So wird beispielsweise aus der 1 eine Kerze, aus der 2 ein Schwan, aus der 3 werden Brüste, aus der 7 wird ein Zwerg (7 Zwerge) und aus der 10 ein Golfschläger mit Ball.

Das System ist kinderleicht. Man ersetzt die Ziffern einer Zahl, z. B. einer PIN 1234, durch die entsprechenden Bilder. In diesem Fall: Kerze, Schwan, Brüste, Auto (4 Räder) und verknüpft dann diese Bilder zu einer Geschichte. Eine brennende Kerze wird von einem kleinen Schwan ausgepustet, dem daraufhin Brüste wachsen und der dann in ein Cabrio steigt und der Sonne entgegen fährt.

Das vergisst man bestimmt nicht! Es ist einfach zu MERK-würdig. Die Tücken dieses Systems werden deutlich, sobald man mit längeren Zahlenfolgen zu tun bekommt. Schnell verliert man den Überblick, wenn bei der Zahlenfolge 974532777635 viermal die 7 auftaucht (macht 4 x 7 Zwerge, also rennen da gerade 28 kleine Männer in Ihrer Fantasiegeschichte herum). Da kommt jeder noch so konzentrierte Mensch an seine Grenzen!

2. Methode Gedächtnistraining: Zahlen mit Worten merken

Das haben sich auch andere gesagt und suchten nach einer Methode, um Zahlen in konkrete Wörter/Bilder umzuwandeln. Und so entstand ein einheitliches Zahlen-merk-System, bekannt als Major System, Master-Code oder ERKO, bzw. Ziffern-Konsonanten-System.

Die einzelnen Ziffern von 0 bis 9 werden dabei durch feststehende Konsonanten ersetzt. Vokale, H und Y sind „Füllmaterial“. Die Zuordnung sieht wie folgt aus:

  • 0 = S, Z, ß
  • 1 = T, D
  • 2= N
  • 3 = M
  • 4 = R
  • 5 = L
  • 6 = SCH, CH
  • 7 = K, CK, hartes C
  • 8 = F, W und V
  • 9 = P, B

Ein Beispiel: Sie wollen sich die Zahl 5392 merken.

1. Wandeln Sie die Zahl nach dem Major Code in L M P N um.

2. Bilden Sie mit den Konsonanten ein Wort, und nutzen dabei Vokale als Füllmaterial. Mögliche Wörter wären LaMPeN oder LuMPeN.

3. Nehmer wir an, die Zahl sei die PIN-Nummer Ihrer EC-Karte. Stellen Sie sich jetzt einfach vor, dass Sie in Lumpen dastehen, weil Sie die PIN-Nummer Ihrer Karte nicht mehr wissen. Oder, dass am EC-Automat alle LAMPEN blinken, weil Sie die Nummer vergessen haben!

Gedächtniskünstler haben teilweise Merkwörter für die ersten 1000 Zahlen, manchmal auch mehr! Noch ein Tipp zu folgendem Problem: Sie kennen das Prinzip des Major Codes, wenden es aber nicht an, weil Ihnen einfach kein passendes Merkwort einfallen will? Und Sie wollen auch keine 1000-stellige Tabelle auswendig lernen, würden aber trotzdem das System gerne verwenden?

Mein Tipp: ein kleines Projekt eines Wirtschaftsstudenten, der gleichzeitig ein “Zahlen-merk-Fan” ist. Auf www.zahlen-merken.de finden Sie den Merk-O-Maten: einfach eine beliebige Zahlenfolge eingeben und das System macht Vorschläge für passende Merkworte nach dem Major System!

Die Ergebnisse sind zum Teil extrem lustig und man kann damit wirklich viel Spaß haben. Das ist übrigens auch praktisch für Gedächtnistrainer, denn auch bei der Vorbereitung von Merktechniken-Seminaren hat man manchmal Probleme, lustige und einprägsame Beispiele zu finden. Probieren Sie es aus!

Das Major System ist nur auf den ersten Blick kompliziert – im Endeffekt hat man für einen geringen Aufwand (das Lernen der Zuordnung von 0-9) ein großartiges Merksystem zur Verfügung!

Viel Spaß beim Gedächtnistraining mit Zahlen!

01.11.2016 © seit 06.2009 Melanie Mahling
Kommentar schreiben