Win XP: Sprechblasen und Balloon-Tips der Taskleiste entfernen

Viele Windows XP Benutzer kennen das Phänomen, wenn der Computer nach dem Hochfahren in der Taskleiste (rechts unten) anfängt, jede Menge Sprechblasen oder Balloon-Tips zu produzieren, die den Benutzer über den Status des jeweiligen Programms informieren sollen. Es ist zwar nichts grundsätzliches gegen das ungefragte Erscheinen von Sprechblasen beim Laden der Programme einzuwenden, aber ich habe es schon erlebt, daß manche Windows XP Benutzer 5 bis 10 dieser Balloon-Tips bzw. Sprechblasen wegklicken müssen, bevor sie überhaupt andere Programme nutzen können.

Sprechblasen entfernen Windows XPDabei haben die Informationen in den Sprechblasen kaum einen praktischen Nutzen für den Anwender und sind - vor allem wenn sie in Massen auftreten - nur noch nervig.

Schließlich muß man jede einzelne Sprechblase wegklicken, bevor man überhaupt etwas anderes machen kann. Wenn Sie diese ständig aufpoppenden Sprechblasen in der Taskleiste stören, können Sie diese komplett abschalten.

Ich werde in diesem Tip zwei Möglichkeiten vorstellen, wie Sie die Sprechblasen in der Taskleiste loswerden.

1. Sprechblasen in der Taskleiste mit Win XP Antispy abschalten

Der einfachste Weg ist die Sprechblasen über das kostenlose Freeware Programm: Win XP Antispy, abzuschalten. Dazu müssen Sie sich das Programm aus dem Internet herunterladen und auf Ihrem Computer installieren. Wo Sie sich Win XP Antispy herunterladen können, ist im Philognosie Tip "Win XP Antispy - Datenspionage durch Microsoft verhindern" beschrieben.

Sobald Sie das Programm auf Ihrem Computer installiert haben, starten Sie Win XP Antispy und machen vor die Option "Balloon-Tips nicht mehr anzeigen" (unter "Diverse Einstellungen") ein Häkchen. Klicken Sie am Ende auf den Button: "Einstellungen übernehmen" - fertig!

2. Sprechblasen manuell über die Registry deaktivieren

Wenn Sie sich kein extra Programm auf den Computer spielen wollen, können Sie die Sprechblasen auch mit Windows eigenen Bordmitteln abschalten. Dies funktioniert wie folgt:

  • Klicken Sie auf den Start-Button in der Taskleiste und wählen Sie die Option "Ausführen".
  • Tippen Sie in die Befehlszeile des Fensters "Ausführen" (neben Öffnen:) "regedit" (ohne Anführungszeichen) ein.
  • Klicken Sie sich nun durch folgenden Pfad:

    HKEY_LOCAL_MACHINE -> Software -> Microsoft -> Windows -> CurrentVersion -> Explorer -> Advanced

  • Sobald Sie sich an der genannten Stelle befinden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen freien Platz im rechten Fenster und wählen Sie die Option "Neu" und "DWORD-Wert". Tippen Sie dort das Wort "EnableBalloonTips" (ohne Anführungszeichen) ein - bitte Groß- und Kleinschreibung genau beachten! Drücken Sie am Ende die Eingabe- (oder Enter-) Taste.

Bevor diese Einstellung wirksam werden kann, muß der Computer neu gestartet werden. Beachten Sie bitte auch, daß Eingriffe in der Registry sehr genau vorgenommen werden müssen, da es ansonsten zu Systemabstürzen oder Fehlfunktionen kommen kann. Ich rate Ihnen sich diesen Tip auszudrucken, damit Sie den Anweisungen besser folgen können.

Damit sollten Sie die nervigen Sprechblasen in der Taskleiste endgültig los sein.

Viel Erfolg!

29.11.2016 © seit 08.2006 Tony Kühn  
Kommentar schreiben