PC Reinigen: Wie Sie Lüfter & Kühler etc. selber säubern

Wer regelmäßig an seinem PC arbeitet, wird nach etwa einem Jahr bemerken, dass die Lüfter immer lauter werden bzw. immer häufiger und länger in Betrieb sind. Der Grund besteht darin, dass sich im Laufe der Zeit an den Lüftern und Kühlern des PCs Staub und Dreckablagerungen ansammeln, die die Kühlleistung immer weiter absenken.

Die Lüfter müssen also immer häufiger und länger arbeiten, um die Hardware vor Überhitzung zu schützen.

Daher ist es zu empfehlen etwa einmal jährlich alle Lüfter und Kühlkörper im PC von Staub und Dreck zu säubern, sodass sie wieder optimal kühlen können. So kann man auch im Sommer bei besonders hohen Temperaturen einen unnötigen "Hitzetod" der wertvollen Bauteile verhindern.

In diesem Artikel erhalten Sie eine Anleitung, wie Sie Ihren PC reinigen können. Diese Anleitung ist zum Reinigen von Desktop PCs gedacht - nicht für Notebooks oder Laptops. So kann jeder halbwegs technisch begabte Mensch die Reinigung - auf eigene Verantwortung - selbst ausführen. Falls Sie sich diese Reinigung nicht zutrauen, können Sie alternativ auch einen PC-Fachhändler mit dieser Aufgabe betrauen.

PC reinigen: Welches Werkzeug brauche ich?

PC reinigen WerkzeugFür die Reinigung des PCs brauchen Sie nur einen kleinen und einen großen Kreuzschlitzschraubenzieher, einen weichen (etwas größeren) Pinsel und einen "normalen" Staubsauger. Eine Unterlage - wie altes Zeitungspapier - ist nützlich, um bei der Reinigung Einzelteile (z. B. Lüfter, Kühler, Grafikkarte etc.) auf dem Boden zum Säubern zu lagern.

Noch ein Tipp gegen Schäden aufgrund von elektro-statischen Phänomenen. Berühren Sie mit Ihren Händen vor bzw. auch während des Ein- und Ausbaus von PC-Teilen immer wieder das Gehäuse. Falls diese statisch geladen waren, werden sie sich durch die Berührung entladen und es können keine Schäden entstehen.

Während der gesamten Reinigung des PCs sollte er selbstverständlich mit keinerlei Stromkabel etc. verbunden sein, um Kurzschlüsse oder Stromschläge zu vermeiden.

Die Abbildung rechts zeigt die zu reinigenden Bauteile:

  • Netzteil (oberer Pfeil)
  • CPU (mittlerer Pfeil)
  • Grafikkarte (unterer Pfeil)

(Anmerkung zu den unteren Bildern: So sahen die Bauteile nach etwa einem Jahr regelmäßiger PC-Nutzung in einem sauberen Raum aus!)

PC reinigen: Vorbereitungen zum Säubern

1. Ziehen Sie alle Kabel- und Stromverbindungen an Ihrem Desktop-PC ab. Legen Sie dann das PC-Gehäuse an einen Ort, an dem Sie Platz und Licht haben, um vernünftig arbeiten zu können.

2. Öffnen Sie die linke Seitenplatte am Gehäuse, indem Sie die Befestigungsschrauben (meist 2 Stück hinten am Gehäuse) lösen und die Platte nach hinten abziehen. Sie sollten nun die gesamte Hardware des PCs innen sehen können.

Wie reinige ich den Lüfter / Kühlkörper der PC-Grafikkarte?

1. Die Grafikkarte ist meist mit ein oder zwei Schrauben am hinteren Abschlussblech des PC-Gehäuses festgeschraubt. Lösen Sie diese Schrauben und ziehen Sie die Grafikkarte aus dem Slot, der sie mit dem Motherboard verbindet. Manchmal muss man dazu noch eine Sicherungsklemme betätigen, die direkt seitlich des Slots zu sehen ist.

Manchmal gibt es noch eine Steckverbindung (Stromzufuhr des Lüfters), die zusätzlich am Motherboard befestigt ist. Merken Sie sich, wo und wie der Stecker am Motherboard befestigt ist und ziehen Sie diesen ebenfalls ab.

2. Nun sollten Sie Ihre Grafikkarte in der Hand halten. Legen Sie die Grafikkarte auf den Boden und pinseln die Staubablagerung vom Lüfter (oben), während Sie gleichzeitig den Staub mit dem Staubsauger vorsichtig absaugen.

3. Lösen Sie vorsichtig den Lüfter vom Kühlkörper (ist entweder aufgeschraubt oder gesteckt), dann den Lüfter mit Pinsel und Staubsauger von (hinten/unten) reinigen bzw. den Staub vom Kühlkörper entfernen.

4. Ist der gesamte Staub entfernt, wird der Lüfter wieder auf dem Kühlkörper platziert und die Grafikkarte auf das Motherboard gesteckt und festgeschraubt.

PC Grafikkarte reinigen dreckig PC Kühler Grafikkarte reinigen dreckig
Grafikkarte - Kühler mit dicker Staubschicht Grafikkartenkühler - dicke Staubschicht verhindert gute Kühlung
PC Grafikkarte Lüfter dreckig  
Dreckiger Lüfter der Grafikkarte - Nahansicht  

Wie reinige ich den CPU-Lüfter / Kühlkörper des PCs?

1. Reinigen Sie den CPU-Lüfter zuerst vorsichtig von oben (im eingebauten Zustand) mit dem Pinsel und dem Staubsauger.

2. Schrauben Sie den Lüfter ab (oder lösen Sie dessen Befestigungsklammern) und ziehen Sie dessen Stromkabel vom Motherboard ab. Merken Sie sich, wie und wo das Stromkabel am Motherboard wieder befestigt werden muss.

3. Sobald der Kühlkörper freiliegt, können Sie diesen ebenfalls mit Pinsel und Staubsauger reinigen bzw. auch den Lüfter von unten gut säubern.

4. Wenn alles sauber ist, befestigen Sie den Lüfter (plus Stromanschluss) wieder auf dem CPU-Kühler.

PC CPU Lüfter dreckig reinigen PC CPU-Kühler dreckig reinigen
Dreckiger CPU-Lüfter - noch auf dem Kühlkörper der CPU geschraubt Dreckiger CPU-Kühlkörper nach Abschrauben des Lüfters
PC CPU_Lüfter saber gemacht PC CPU-Kühlkörper Kühler sauber gemacht
CPU-Lüfter nach der Reinigung - wie neu! CPU-Kühler nach der Reinigung wieder blitzblank!

Wie reinige ich den Lüfter / Kühlkörper am Netzteil des PCs?

1. Lösen Sie von hinten am PC-Gehäuse die Befestigungsschrauben des Netzteils und ziehen es vorsichtig aus der Verankerung / Führungsschienen des Gehäuses. Ich belasse meist alle Kabel des Netzteils, die mit dem Mainboard verbunden sind an ihrem Platz. Normalerweise kann man das Netzteil auch so genügend drehen / bewegen, um es aufschrauben und reinigen zu können.

2. Unterhalb des Netzteils findet man meist 4 Schrauben, die das Gehäuse des Netzteils zusammenhalten. Diese müssen gelöst und das Gehäuse geöffnet werden, um an Lüfter und Kühlkörper zu gelangen.

3. Meist muss man den Lüfter innerhalb des Netzteils ebenfalls abschrauben, um auch an die Innenseite des Netzteils zu gelangen bzw. dort den Staub und Dreck entfernen zu können. Dies ist anzuraten, da sich gerade im und am Netzteil sehr viel Staub abgelagert hat.

4. Sind alle Reinigungsarbeiten getan, wird das Netzteil zusammengebaut und am Ende wieder in die Führungsschienen des PC-Gehäuses geschoben bzw. hinten verschraubt.

PC Netzteil Staub dreckig reinigen PC Lüfter Netzteil staubig reinigen
Dreckiges Netzteil: Schon am Lüftungsgitter hängt dick der Staub Lüfter im Netzteil strotzt vor Dreck
PC Netzteil Innen gereinigt PC Netzteil nach der Reinigung säubern
Geöffnetes Netzteil nach der Reinigung Nach der Reinigung ist das Netzteil völlig staubfrei und sauber!

Abschluss der Reinigung des PC-Gehäuses

Kontrollieren Sie am Ende, ob alle Bauteile wieder korrekt eingebaut sind. Ein Tipp dabei ist, dass alle gelösten Schrauben wieder verbaut sind - also keine übrig ist. Sie können dann auch noch Lüftungsschlitze oder andere Ecken, in denen sich Staub im Gehäuse angesammelt hat, vorsichtig reinigen. Wenn Sie alles richtig gemacht haben, sollte Ihr PC von innen wieder wie neu aussehen.

Tipp: Kontrollieren Sie auch, dass keine losen Kabel die Lüfter berühren bzw. an ihnen reiben. Die Lüfter müssen frei laufen können und dürfen nicht durch irgendeine Kabellage blockiert werden!

Zum Abschluss wird dann das Seitenteil wieder aufgesetzt und festgeschraubt. Ist das Gehäuse fertig zusammengesetzt, können Sie alle Kabel anschließen und den PC wie gewohnt starten / benutzen.

Mein Tipp: Lesen Sie hierzu auch meinen Artikel: "PC Hitze-Kollaps: Überhitzung des Computers verhindern (7 Tipps)".

Viel Erfolg beim Reinigen Ihres PCs!

11.05.2016 © seit 06.2012 Tony Kühn  
Kommentar schreiben