Raubkopien: Duplikate von Bildern & Texten finden

Einige Menschen betrachten das Internet als rechtsfreien Raum und kopieren hemmungslos Texte oder Bilder ohne Erlaubnis der Urheber auf ihre eigenen Webseiten. In vielen Fällen wissen die Autoren oder Fotografen gar nicht, dass ihre Werke ohne Erlaubnis verwendet werden.

Raubkopien Duplikate ähnliche Bilder findenDas Problem ist - wie sucht oder findet man Texte oder ähnliche Bilder im Internet? Falls Sie selbst Autor oder Fotograf sind, stelle ich Ihnen drei kostenlose Tools vor, mit denen Sie Raubkopien Ihrer Texte oder Bilder im Internet suchen und finden können.

Raubkopien: Duplikate von Texten im Internet suchen & finden

Als Erstes gebe ich Ihnen die Adresse einer Suchmaschine für Duplikate bzw. Plagiate von Texten im Internet - Copyscape (Link). Rufen Sie den Link auf und geben in das Suchfeld die URL (Internetadresse) Ihres Textes ein. Klicken Sie dann auf "Go", um die Suche nach Plagiaten zu starten.

Raubkopien geklaute Texte ähnliche Bilder Duplikate im Internet suchen und findenCopyscape findet nicht nur 1 zu 1 Duplikate Ihrer Texte, sondern auch Webseiten, die viele wörtliche Textauszüge verwenden - also nur teilweise kopieren. Klicken Sie dann einfach auf ein Suchergebnis - dann wird die Webseite angezeigt und die geklauten Textstellen farblich hervorgehoben.

In der rechten Abbildung können Sie erkennen, wie fast der gesamte Text markiert und damit geklaut wurde. Unmarkierte Stellen sind eingefügte Wörter oder Textpassagen, die sich nicht im Original befinden.

Duplikate und ähnliche Bilder im Internet suchen & finden

Hier bietet Google mit einer speziellen Bildersuche - für Duplikate und ähnliche Bilder - mit "Google Images" (Link) ein gutes Werkzeug an. Um nach einem Bild im Internet zu suchen, klicken Sie auf die Kamera in der Suchleiste.

Bei der Bildersuche haben Sie dann die Möglichkeit entweder die Bild-URL (Ihrer Webseite) anzugeben oder das Bild von Ihrem PC aus hochzuladen. Klicken Sie anschließend auf "Bildersuche".

Als Suchergebnisse werden nicht nur 1 zu 1 Duplikate angezeigt, sondern auch ähnliche Bilder. So lassen sich Raubkopien von Bildern einfach finden.

Ähnliche Bilder mit TinEye suchen und finden

Alternativ kann man auch Duplikate von Bildern mit der Suchmaschine TinEye (Link) suchen bzw. finden lassen. Auch hier können Sie ebenfalls in das Suchfeld entweder die aktuelle Bild-URL eingeben oder das Bild hochladen.

So findet man manchmal Bilder, die Google nicht anzeigt und umgekehrt.

Damit haben Sie schon einmal drei kostenlose Werkzeuge, um Duplikate Ihrer Texte und Bilder im Internet ausfindig zu machen. Wer nett ist, kann dann die Webseitenbetreiber anschreiben und sie dazu auffordern, die kopierten Bilder oder Texte zu löschen.

Falls es sich um schwere Vergehen handelt, die Ihnen auch finanziell schaden, können Sie mit den gefundenen Plagiaten auch zum Anwalt gehen und sie kostenpflichtig abmahnen lassen.

Angemerkt sei, dass Raubkopien von Texten relativ schwer bzw. Raubkopien von Bildern sehr leicht abgemahnt werden können. Da das Urheberrecht in Deutschland sehr komplex ist, kann ich hier nur den Rat geben sich entweder selbst ausführlich zu informieren oder gleich einen Anwalt aufzusuchen.

Viel Erfolg beim Suchen und Finden von Duplikaten im Internet!

21.06.2016 © seit 01.2016 Tony Kühn  

Gesamtstatistik der Bewertungen

  4.5 Gesamtbewertung

  4.5 Thema
  4.5 Information
  4.5 Verständlichkeit

Stimmen: 2

Legende

5 Sterne: super!
4 Sterne: gut gelungen!
3 Sterne: O.K.
2 Sterne: geht so
1 Stern: erträglich

diesen Ratgeber: Bewerten

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.


NACH OBEN