Achtung Tollwut! Warum Sie Hund und Katze vor Tollwut schützen sollten

Tollwut ist eine Krankheit, die Mensch und Tier befallen kann. Der einzig sichere Weg sich davor zu schützen ist eine vorbeugende Impfung Ihrer Tiere. Dies kann insbesondere für Tierhalter wichtig sein, die auf dem Land leben und ihre Tiere draußen spielen lassen. Also in Fällen, bei dem Sie als Tierhalter keine direkte Kontrollmöglichkeit darüber haben, ob Ihr Tier mit anderen infizierten Tieren in Kontakt kommen kann. Lediglich bei reinen Hauskatzen kann man die Infektionsgefahr ausschließen. Aber selbst bei Haushunden - mit denen man ja ab und an "Gassi geht" - sind potentiell gefährdet.

Was ist Tollwut?

Tollwut ist eine Infektionskrankheit, die durch einen Virus hervorgerufen wird und sich auf Mensch und Tier übertragen kann. Die Krankheitserreger befallen vorwiegend das zentrale Nervensystem des Wirtes und werden meist über den Speichel - bzw. über einen Biß - übertragen.

Waran kann man Tollwut erkennen?

Die Erscheinung von Tollwut hat sich in den letzten Jahrzehnten leicht verändert. Gewöhnlich erkennt man die Krankheit am Verhalten des befallenen Tieres - sprich seiner Beißwut oder Raserei - daher auch der Name. Man kennt heutzutage aber auch eine Form der "stillen Wut" - aber abnormales Verhalten ist immer zu beobachten.

Wie verläuft die Krankheit?

Anfangs kann es zu abnormalem Verhalten - Beißwut oder Raserei kommen. Im Endstadium treten Lähmungen auf, die immer tödlich enden. Deshalb wird die Tollwut auch als sehr gefährliche Seuche eingestuft, die auch veterinärbehördlich bekämpft wird.

Was bewirkt eine vorbeugende Impfung der Tiere?

  • Damit unterbrechen Sie die Kette der möglichen Übertragung von Wild über das Haustier zum Menschen.
  • Die Impfung schützt somit Tier und Mensch.
  • Züchter können mit geimpften Tieren auf Ausstellungen gehen bzw. sie in den Urlaub oder Ferien mitnehmen.
  • Die Impfung selbst sind für die Tiere ohne schädliche Nebenwirkungen - bedenken Sie aber auch, daß Sie Ihre Tiere rechtzeitig und regelmäßig impfen lassen müssen, damit der Schutz bestehen bleibt.
03.06.2013 © seit 10.2005 Andrea Munich  

Gesamtstatistik der Bewertungen

  4.0 Gesamtbewertung

  4.0 Thema
  4.0 Information
  4.0 Verständlichkeit

Stimmen: 1

Legende

5 Sterne: super!
4 Sterne: gut gelungen!
3 Sterne: O.K.
2 Sterne: geht so
1 Stern: erträglich

diesen Ratgeber: Bewerten

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.