Metatags: Wie finde ich die richtigen Keywords für meine Webseite?

Teaser: Metatags spielen auch heute noch bei der Suchmaschinen-Optimierung einer Homepage eine Rolle. Eines der wichtigsten Elemente von Metatags ist die Angabe von sogenannten Keywords - als Schlüsselbegriffen - die es der Suchmaschine erleichtern sollen, den Co ...

keywords websitesMetatags spielen auch heute noch bei der Suchmaschinen-Optimierung einer Homepage eine Rolle. Eines der wichtigsten Elemente von Metatags ist die Angabe von sogenannten Keywords - als Schlüsselbegriffen - die es der Suchmaschine erleichtern sollen, den Content zuzuordnen. Es soll zwar immer noch Webmaster geben, die denken, daß man mit falschen Schlüsselbegriffen die Suchmaschinen täuschen kann, aber dies ist bei der heutigen Suchtechnologie kaum mehr der Fall.

Ich kann nur raten, bieten Sie Ihren Usern echten Content und passende Schlüsselbegriffe dazu. Letztlich wird guter Inhalt von Usern durch einen erneuten Besuch honoriert, was die Grundlage für jede gute Webseite ist, um zu wachsen.

Wer seine Webseite für Suchmaschinen optimieren will, wird deshalb besonders auf die Auswahl von guten Schlüsselbegriffen achten, die zum Inhalt des Contents passen. Hierbei gibt es einige Dinge zu beachten:

1. Suchen Sie Keywords, die auf den Inhalt Ihres Angebots zugeschnitten sind.
2. Verwenden Sie nicht mehr als 256 Zeichen (incl. Leerzeichen)
3. Verwenden Sie auch Wortkombinationen, nach denen ein User suchen würde, der sich für Ihren Artikel interessiert.
4. Trennen Sie die einzelnen Suchwörter und Suchwortkombinationen mit einem Komma:
Beispiel: "bios update, bios einstellungen, bios password, bios kompendium, bios setup, bios beep, bios updates, bios settings, bios boot, bios fehlermeldung, bios ram, probleme bios, bios festplatte, bios hilfe"
5. Vermeiden Sie Wortwiederholungen, die Ihnen als Spam ausgelegt werden - Beispiel: BIOS, BIOS; BIOS; BIOS ... etc. - Viele Suchmaschinen erkennen diese Taktik eines solchen Keyworddropings und bewerten solche Angaben eher negativ.
6. Werden Sie kreativ bei der Suche nach guten Keywords!

Für den letzten Punkt will ich Ihnen einen Tip geben, den ich selbst bei der Suche nach guten Stichwörtern oder Kombinationen benutze. Google bietet für Nutzer von Google Adsense ein kleines öffentlich zugängliches Tool an, welches Stichwörter - Stichwortkombinationen - Synonyme usw. automatisch für Sie heraussucht. Das herausragende an diesem Tool ist, daß Google auch Wortkombinationen zu einem bestimmten Suchbegriff vorschlägt, die tatsächlich eingegeben wurden. Es kann manchmal sogar sinnvoll sein, Rechtschäibfähler zu berücksichtigen, da es Keywords sind, die zwar benutzt werden, aber noch relativ selten in Keywordlisten auftauchen.

Am besten probieren Sie das Google-Tool selbst aus: Google Adwords Keyword Tool

Da gerade die kreative Suche nach guten Keywords etwas anstrengend sein kann - besonders wenn man keine richtige Vorstellung davon hat, was gute Keywords für den eigenen Content sein könnten - können Sie sich hier eine Menge Ideen holen. Mir hat dieses Keyword-Tool zumindest sehr geholfen, viel kreativer mit den Suchen und finden von passenden Keywords umzugehen.

Viel Erfolg bei Optimieren!

25.04.2014 © seit 08.2005 Tony Kühn  
Kommentar schreiben