Kaffeeflecken auf Kleidung und Teppich entfernen

Wer Kaffeeflecken aus der Kleidung und dem Teppich erfolgreich entfernen will, sollte die besten Methoden zur Reinigung kennen. In diesem Artikel stellen wir Ihnen verschiedene Arten von Kaffeeflecken und die dazu passenden Reinigungsmethoden vor.

Kaffee ist eines der beliebtesten heißen Getränke in Deutschland. Damit die Entfernung von Kaffeeflecken möglichst einfach wird, stellen wir Ihnen in diesem Artikel verschiedene Arten von Kaffeeflecken und die dazu passenden Reinigungsmethoden vor.

Einführung zum Entfernen von Kaffeeflecken

Kaffeeflecken entfernenKaffeeflecken lassen sich am einfachsten entfernen, wenn man den frischen Fleck auf der Kleidung oder dem Teppich sofort behandelt.

Denn der noch flüssige Kaffee lässt sich gut von einem saugfähigen Tuch oder einem Zewa aufsaugen, sodass man damit einen Großteil des Kaffeeflecks entfernen kann. Dies sollte man immer zuerst tun, damit der Kaffee nicht weiter ins Gewebe eindringen oder verlaufen kann.

Aber auch zum Thema "Eingetrocknete Kaffeeflecken entfernen" habe ich ein paar Extra-Tipps - weiter unten - für Sie herausgesucht.

Kaffeeflecken aus Kleidung entfernen

Frische Kaffeeflecken lassen sich aus der Kleidung relativ einfach und schonend entfernen. Nehmen Sie das Kleidungsstück mit dem Kaffeefleck und spülen Sie den Großteil des Flecks unter laufendem warmen Wasser aus der Kleidung. War der Kaffee schwarz (oder schwarz mit Zucker) sollte sich damit das meiste herauslösen können. Zur Fleckenentfernung schwören manche auch auf Mineralwasser, was ich persönlich nicht nachvollziehen kann.

Sind noch sichtbare Spuren vorhanden, kann man dann den Kaffeefleck zusätzlich mit etwas Spülmittel oder Seife einreiben und anschließend wieder mit warmem Wasser auswaschen. Falls Sie zu Hause sein sollten, können Sie das Kleidungsstück dann in die Waschmaschine geben und durchwaschen.

Wer lieber mit Hausmitteln Kaffeeflecken entfernen will, kann dies gut mit Waschsoda oder Gallseife machen. Dabei wird der Kaffeefleck erst abgetupft - dann arbeitet man Gallseife oder das Waschsoda in den Fleck ein und wäscht ihn anschließend unter warmem Wasser aus.

Kaffeflecken aus der Kleidung entfernenManche Hausfrauen schwören auch auf Glycerin als guten Fleckentferner. Der Kaffeefleck wird dabei zuerst befeuchtet und dann mit dem Glycerin eingerieben - ca. 10 Minuten einwirken lassen. Am Ende spült man dann das Glycerin heraus und gibt das Kleidungsstück in die Wäsche. Die Methode funktioniert zwar, ist mir persönlich aber zur Entfernung von Kaffeeflecken zu aufwendig.

Ein weiteres oft empfohlenes Hausmittel ist Milch. Frische Milch wird auf den Fleck gegeben und dann mit einem sauberen Tuch wieder abgenommen. Die Emulgatoren in der Milch helfen dabei auch Milchkaffee wieder anzulösen bzw. dienen als Hilfe, den Kaffee beim anschließenden Waschen leichter herauszubekommen.

Manche verwenden Backpulver zur Entfernung von Kaffeeflecken - das funktioniert sehr gut. Nur bei empfindlichen Stoffen sollten Sie es nicht verwenden, da es eine bleichende Wirkung auf Stoffpigmente haben kann.

Kaffeeflecken auf dem Teppich entfernen

Als Erstes streut man auf den frischen Kaffeefleck ordentlich Salz, damit das Salz einen Großteil des verschütteten Kaffees aufsaugen kann. Dabei können Sie das Salz ein wenig mit den Fingern in das Gewebe des Teppichs einreiben, um auch aus "tieferen Schichten" den Kaffee später aufsaugen zu können.

Anschließend wird das Salz vom Teppich mit einem Staubsauger entfernt - ist die Stelle noch nicht richtig trocken, wiederholen Sie diese Prozedur noch einmal.

Dann drücken Sie ein frisches Zewa mit Druck in den Teppich und können sehen, ob die Stelle noch leicht feucht ist oder nicht. Wenn nicht, können Sie eine einfache Seifenlauge nehmen (Mischung aus Spüli und warmem Wasser) und mit einem Schwamm den Kaffeefleck nacharbeiten. Die Flüssigkeit nehmen Sie dann wieder mit dem Zewa auf. Schon nach wenigen Wiederholungen sollte der Kaffeefleck vollständig entfernt sein.

Wer es ganz genau wissen will, wie man Kaffeeflecken ordentlich aus dem Teppich bekommt, kann sich auch das folgende Video von Youtube ansehen. Das Video ist leider in englischer Sprache, aber die Reinigungsschritte sind so einfach nachzuvollziehen, dass man allein über die Bilder versteht, wie dort Kaffeeflecken entfernt werden.

Kaffeeflecken unterwegs entfernen

Die Entfernung von Kaffeeflecken mit Wasser und Seife lässt sich zur Not auch in der Arbeit, einer Kneipe, Restaurant oder Café durchführen. Dort sind alle nötigen Utensilien meist in der Toilette vorhanden. Die verbleibenden Wasserflecken können Sie unter dem Händetrockner schnell wieder trocken bekommen.

Eingetrocknete Kaffeeflecken entfernen

Wer Schwierigkeiten hat eingetrocknete Kaffeeflecken allein mit warmem Wasser anzulösen, kann alternativ dazu auch Spiritus verwenden. Spiritus ist in diesem Fall ein etwas stärkeres Lösungsmittel. Vorsicht aber bei empfindlichen Textilien oder Stoffen - testen Sie hier vor der Fleckentfernung den Spiritus immer an einer wenig sichtbaren Stelle. Denn bei sehr empfindlichen Stoffen kann der Spiritus auch Pigmente des Stoffs anlösen. Wer keinen Spiritus daheim hat, kann jeden anderen farblosen Alkohol als Ersatz verwenden.

Etwas sanfter geht die Reinigung von Kaffeeflecken mit kohlensäurehaltigem Mineralwasser. Das Mineralwasser wird auf ein Tuch oder einen Schwamm gegeben und in den Fleck eingerieben. Hier hilft die Kohlensäure etwas nach, den eingetrockneten Kaffee besser anzulösen. Anschließend wird die nasse Stelle mit einem saugfähigen Tuch getrocknet.

Kaffeeflecken auf Tischdecken entfernen

Sind unschöne Kaffeeflecken auf der Tischdecke entstanden, können Sie die Reinigungstipps anwenden, die schon oben bei "Kaffeeflecken auf Kleidung entfernen" beschrieben wurden.

Damit bin ich mit meinen Tipps und Trick zur Entfernung von Kaffeeflecken am Ende und hoffe eine Lösung beschrieben zu haben, die Sie bei Ihrem persönlichen Problem anwenden können.

Viel Erfolg beim Entfernen der Kaffeeflecken!

20.05.2016 © seit 05.2013 Andrea Munich  
Kommentar schreiben