Flecken entfernen: Mit "Bio-Putzmitteln" hartnäckige Flecken reinigen

Wie entferne ich Flecken von Blut, Ei, Kakao oder Tomatensoße von Textilien? Wer hier auf die chemische Keule verzichten will, kann sich bei dem Entfernen von Flecken auf natürliche Weise helfen.

Wie entferne ich Blut, Ei, Kakao oder Tomatensoße von Textilien?

Das Angebot von diversen Fleckentfernern ist reichhaltig und vielseitig. Für fast jede Art Fleck gibt es ein meist chemisches Mittel zur Anwendung. Wer hier auf die chemische Keule verzichten will, kann sich bei einigen Malheuren auf natürliche Weise helfen.

Handelt es sich um Blut, Ei, Kakao und andere Flecken wie Tomatensoße auf Textilien, kann direkt weiße Zahncreme auf die Stellen aufgetragen werden. Diese läßt man trocknen und dann erst gibt man sie zum waschen.

Das Ergebnis ist verblüffend, es sei hier nur angemerkt daß es bei Öl- oder Fettflecken nicht wirkt.

Hausmittel gegen Rotweinflecken auf dem Teppich

Ein altbewährtes Mittel bei verschüttetem Rotwein ist einfaches Speisesalz, welches sofort großzügig über die Pfütze gestreut wird. In ausreichender Menge verteilt nimmt es den Wein auf bevor dieser im Gewebe, meist Tischtücher oder Teppiche, eindringen und trocknen kann. Das Salz kann am nächsten Tag ganz einfach weggesaugt werden.

Speisereste vom Teppich entfernen

Landet unvermeidlicherweise eine Ration Essen auf dem Teppich, sollte eine Portion Mineralwasser darüber gegeben werden um den Schmutz aus der Faser zu lösen. Später kann ebenfalls zum Staubsauger gegriffen werden, um die Reste zu beseitigen.

Viel Erfolg beim Entfernen der Flecken!

13.06.2016 © seit 02.2006 Susanne Guckenberger
Kommentar schreiben