Flecken entfernen auf Couch / Sofa mit Hausmitteln

Viele Flecken auf Sofa und Couch lassen sich leicht entfernen. Hier finden Sie Anleitungen, wie man Kaffeeflecken, Kaugummis, Rotweinflecken, Wachsflecken und Schokoladenflecken auf dem Sofa zu Leibe rückt.

Sofaflecken reinigen - Flecken auf dem Sofa entfernen Cola oder Weinflecken auf einem hellen Sofabezug sind der Schrecken jeder Hausfrau. Leider läßt sich ein solches Malheur auch bei größter Vorsicht nie sicher verhindern. Vor allem wenn Kinder oder Haustiere im Haushalt leben, muss man immer damit rechnen, daß die guten Möbel Schmutz abbekommen.

Doch aus einem kleinen Unfall muß nicht gleich eine Katastrophe werden, wenn die kluge Hausfrau weiß, was zu tun ist. Ich habe hier in diesem Tipp einige nützliche Methoden gesammelt, die sich bei mir bewährt haben, wenn der Schmutzteufel einmal sein Unwesen getrieben hat.

Kaffee, Cola und Weinflecken auf dem Sofa entfernen

Wichtig ist, dass Sie schnell reagieren und mit einem saugfähigen Tuch - beispielsweise einem Küchentuch - möglich viel Flüssigkeit entfernen. Lassen Sie sich dabei ruhig etwas Zeit und drücken Sie das Küchentuch mit der flachen Hand auch auf Stellen die nur noch mäßig feucht sind. Diese Tuchsorten sind extrem saugfähig - hören Sie erst damit auf, wenn beim Aufdrücken des Küchentuchs keine Flüssigkeitsreste mehr zu erkennen sind.

Bei einem Stoffbezug auf dem Sofa (oder der Couch) können Sie anschließend eine Seifenlösung mit lauwarmen Wasser ansetzen, mit der Sie den Fleck großzügig von Naht zu Naht zu entfernen. Wenn Sie nur den Fleck entfernen, könnten am Ende noch häßliche Wasserflecken zu sehen sein. Versuchen Sie also immer eine größere (Sicht-)Fläche zu nehmen, damit die Reinigungsspuren später optisch nicht negativ auffallen.

Am Ende wischen Sie die Fläche nochmals mit klaren lauwarmen Wasser nach und trocknen den Bereich mit einem Tuch von außen nach innen.

Knetmasse und Kaugummis aus dem Sofa entfernen ...

Hier kann ein einfacher Trick helfen die zähe Masse besser aus dem Stoff der Couch zu bekommen. Legen Sie auf den Knetmasse bzw. Kaugummifleck einen Plastikbeutel mit Eis. Die Kälte macht den Kaugummi hart, sodass er zerbröselt und abgehoben werden kann.

Wachsflecken auf dem Sofa entfernen

Auch bei Wachsflecken können Sie zunächst mit dem Eisbeuteltrick arbeiten, um den Großteil des Wachses auf der Oberfläche abzubröseln. Erst wenn Sie soviel Wachs wie möglich von der Oberfläche entfernt haben, können Sie den Rest vorsichtig mit einem Löschblatt und einem warmen Bügeleisen aufsaugen. Achten Sie darauf, daß das Bügeleisen nicht zu heiß eingestellt ist, sonst verfärbt sich der Bezug oder wird gar durch die Hitze zerstört.

Schokoladenflecken auf der Couch entfernen

Hier noch ein weiterer Tipp, wie man auch Schokoladenflecken auf dem Sofa entfernen kann. Zunächst sollte man wissen, dass Schokoladenflecken hauptsächlich aus Fetten bestehen, aber auch viele wasserlösliche Bestandteile enthalten sind.

Die getrocknete (großen) Schokoladenflecken, kann man zuerst gut mit einem stumpfen Messer vorsichtig abheben. Denn wenn die oberflächlichen Schokoladenstücke erst einmal entfernt sind, bleiben nur noch die Schokoladenflecke übrig, die ins Polster-Gewebe eingedrucken sind, d. h. Sie reiben nicht unnötig viel Schokolade mit flüssigen Reinigern in die Polster.

Dann würde ich versuchen die Schokoladenflecken auf dem Sofa mit warmen Wasser und einem Microfasertuch zu entfernen. Wenn die Schokolade nicht tief in die Polster eingedrungen ist, reicht diese Methode zur Fleckentfernung meist völlig aus.

Wenn sich die Schokoladenflecken auf dem Sofa so nicht rückstandlos entfernen lassen, kann man dem warmen Wasser noch etwas Spüli (also ein einfaches Spülmittel) beigeben. Die Tenside des Spülmittels sind nämlich auch dazu fähig die Fettbestandteile der Schokoladenflecken anzulösen, d. h. die Flecken lassen sich so mit dem Tuch besser abnehmen.

Ein anderer Tipp - falls es sich um besonders hartnäckige Schokoladenflecken handelt - ist die Verwendung von Gallseife zur Fleckentfernung.

Manche empfehlen zur Entfernung von Schokoladenflecken auf dem Sofa auch die Verwendung von Kartoffelmehl. Hier wird der Fettfleck auf dem Sofa mit Kartoffelmehl bestreut - dann wartet man ca. 10 Minuten, um es einwirken zu lassen. Am Ende wird das Kartoffelmehl mit einer Bürste und dem Staubsauger wieder entfernt. Auch mit dieser Methode soll der Schokoladenfleck am Ende verschwunden sein.

Falls die Schokoladenflecken sehr hartnäckig sind, kann man die von mir gezeigten Methoden zur Fleckentfernung auch kombinieren.

Beispiel: Erst die groben Schokoladenstücke mit einem stumpfen Messer abheben. Dann die Methode mit dem Kartoffelmehl probieren - und falls immer noch kleinere Reste von Schokoladenflecken zu sehen sind - am Ende nochmals mit Spüli oder Gallseife nacharbeiten.

So sollten auch die hartnäckigsten Schokoladenflecken auf dem Sofa und in den Polstern gut zu entfernen sein. Angemerkt sei noch, dass man diese Methoden auch zur Entfernung von Schokoladenflecken bei den Sitzpolstern im Auto anwenden kann.

Flecken auf Leder-Sofa entfernen

Ein Leder-Sofa ist schon deshalb leichter zu reinigen, da die Flüssigkeit nicht so leicht in das Material eindringen kann. Wenn Sie Ihre Couch regelmäßig mit Lederfett behandelt haben, schützt die Fettschicht zusätzlich das Material vor eindringenden Flüssigkeiten. Auch bei einer Ledercouch können Sie Flecken und Schmutz leicht mit lauwarmen Wasser und Naturseife entfernen. Es gibt auch rückfettendende Seifen. Sie werden z. B. beim Reinigen von Sätteln verwendet. Damit sparen Sie sich am Ende sogar die Rückfettung der gereinigten Stellen.

Am Besten ist natürlich - vor allem wenn Sie Kinder oder Haustiere zu Hause haben - schon beim Kauf der Möbel drauf zu achten, dass sie strapazierfähig und leicht zu reinigen sind.

Ich hoffe, daß mit diesem Tipps zur Fleckenentfernung auf Couch und Sofa brauchbare Problemlösungen dabei sind, die Sie praktisch anwenden können.

Viel Erfolg bei Entfernen der Flecken!

10.05.2018 © seit 08.2006 Andrea Munich  
Kommentar schreiben