Gartentipps: Basteln mit Alufolie im Garten

Alufolie ist nicht nur in der Küche ein brauchbarer Werkstoff. Mit ein bisschen Kreativität lässt sich Alufolie auch im Garten hervorragend einsetzen. Um Ihnen ein paar Anregungen zu geben, habe ich fünf Tipps für Gartenarbeiten mit Alufolie herausgesucht.

1. Gartentipp: Alufolie schützt junge Baumstämme vor Tieren

Wenn im Winter die Nahrung knapp wird, knabbern manchmal Kaninchen und andere Tiere gern die Rinde junger Bäume an. Um die jungen Bäume zu schützen, brauchen Sie nur im Spätherbst die Stämme mit einer doppelten Schicht Alufolie zu umwickeln.

Alufolie Garten Gartenarbeit Tipps

Diese einfache Schutzmaßnahme hält die Nager im Winter von den Bäumen fern. Sie müssen nur im Frühjahr daran denken, die Alufolie wieder zu entfernen.

2. Gartentipp: Mit Alufolie Jungbäume vor Frostschaden schützen

Gerade die Jungbäume mit ihrer dünnen Rinde sind im Winter anfällig vor Frostschäden, wie Frostrisse. Zu den gefährdeten Arten zählen Eiche, Esche, Obstbäume, Ahorn, Weide und Linde.

Durch die starken Temperaturschwankungen kann es zu Spannungsrissen in der Rinde kommen. Der Baum überlebt zwar auch mit Frostrissen, aber in diese Spalten können später Keime und Insekten leichter eindringen und so dem Baum Schaden zufügen.

Umhüllt man die empfindlichen Stämme der Jungbäume mit einigen Lagen Alufolie lassen sich Frostrisse einfach vermeiden. Auch hier muß man aber im Frühjahr wieder daran denken, die Alufolie zu entfernen.

3. Gartentipp: Mit Alufolie Vögel von Obstbäumen vertreiben

Wie jeder Gärtner weiß, schmecken die prächtigen Früchte an Obstbäumen nicht nur den Menschen. Wenn man die Bäume nicht vor Vögeln schützt, sind die Obstbäume schneller leer gefressen, als einem lieb sein kann. Auch hier kann man sich mit Alustreifen behelfen, die man mit einem Faden an den Ästen der Obstbäume befestigt.

Die Alustreifen bewegen sich leicht im Wind und halten mit ihrem Glitzern die Vögel fern. Zusätzlich empfiehlt sich der Einsatz von Windspielen, die mit ihren Klängen die Vögel zusätzlich erschrecken.

4. Gartentipp: Alustreifen als Schneckenabwehr für die Beete

Schnecken hält man von den Beeten fern, indem man diese mit Mulch umgibt und Alustreifen einarbeitet. Das Aluminium scheint den Schnecken gar nicht zu gefallen, da sie anscheinend davor zurückschrecken über die Aluminiumstreifen zu kriechen. Der genaue Grund dafür ist mir zwar nicht bekannt, aber so habe ich es geschafft meine Beete im Sommer schneckenfrei zu halten.

5. Gartentipp: Mit Alufolie ein Sonnenstudio für junge Pflanzen bauen

Hierzu müssen Sie nur von einem größeren Karton den Deckel und eine Seitenwand entfernen. Dann kleiden Sie den Boden und die drei verbliebenen Seitenwände mit Alufolie aus und stellen die Jungpflanzen hinein. Das Ganze sollte an einem sonnigen Ort aufgestellt werden, sodass das Aluminium die Sonnenstrahlen von allen Seiten auf die jungen Pflanzen reflektieren kann. Dabei bekommen sie nicht nur von allen Seiten mehr Sonnenlicht – was sie gleichmäßig rundherum gedeihen lässt – sondern die Pflanzen bekommen in kühleren Tagen noch zusätzliche Wärme.

Ich hoffe, ich habe Ihnen mit diesen Tipps ein paar Anregungen geliefert, mit denen Sie selbst im Garten experimentieren können. Falls Sie selbst noch pfiffige Anregungen haben, wie man Alufolie im Garten einsetzen kann, notieren Sie doch Ihre Ideen im Kommentar (siehe unten) zu diesem Tipp.

Viel Spaß beim Gärtnern mit Alufolie!

Andrea Munich

Scroll to Top