Windows Vista: Fehlerhafte Miniaturansicht Anzeige reparieren

Wenn Sie im neuen Microsoft Betriebssystem Windows Vista die Ansicht der Dateien verkleinern, kann es passieren, dass diese nicht mehr richtig angezeigt werden. Dieses Problem tritt auf, da Windows Vista den Zwischenspeicher der Miniaturansichten möglicherweise nicht aktualisiert. Dadurch können fehlerhafte Darstellungen zustande kommen.

Hier erfahren Sie, was Sie tun können, um dieses bekannte Problem zu beseitigen.

Wie kann ich die Anzeige der Miniaturansicht bei Windows Vista reparieren?

  • Klicken Sie auf „Start“, „Alle Programme“, auf „Zubehör“, „Systemprogramme“ und auf „Datenträgerbereinigung“,
  • wenn Sie dazu aufgefordert werden: auf „Nur eigene Dateien“.
  • In der Liste „zu löschende Dateien“ aktivieren Sie die Option „Miniaturansichten“.
  • Klicken Sie auf „Okay“ und anschließend auf „Dateien löschen“.

Wenn Sie die Dateien jetzt wieder in der Miniaturansicht darstellen, müsste das Problem behoben sein. Nun sollte die Miniaturansicht wieder einwandfrei arbeiten.

Viel Erfolg beim Reparieren der Miniaturansicht!

Axel C. Balzer

Scroll to Top