Windows 7 automatisch herunterfahren / ausschalten

Computer und PCs mit Windows 7 kann man automatisch herunterfahren bzw. ausschalten lassen. Denn es gibt immer wieder Arbeiten am PC, bei welchen man nicht bis spät nachts dabei sitzen will - z. B. warten bis das Backup endlich fertig ist.

Windows 7 automatisch herunterfahren AnleitungDaher werde ich Ihnen in diesem Artikel zwei Möglichkeiten zeigen, wie Sie Ihren Computer anweisen, Windows 7 automatisch zu einer bestimmten Zeit herunterzufahren.

Die vorgestellten Optionen sind: eine einfache Programmanweisung per Befehl an Windows 7 (nach einer von Ihnen bestimmten Zeit herunterzufahren) und ein kleines kostenloses Programm, welches ebenfalls den PC zu einer definierten Zeit ausschaltet.

Anmerkung: Diese Methode zum automatischen Herunterfahren / Ausschalten des Computers funktioniert auch bei Windows Vista.

Windows 7 automatisch abschalten / herunterfahren

Wie kann ich Windows 7 (Vista) Computer anweisen, automatisch nach einer bestimmten Zeit herunterzufahren / auszuschalten?

1. Drücken Sie kurz gleichzeitig die "Windows-Taste" (Taste mit dem Windows-Logo auf der Tastatur) und "R". Es öffnet sich dann das Programm namens "Ausführen".

2. Tragen Sie dort in die Befehlszeile (neben Öffnen:) folgenden Befehl ein:

  • "shutdown -s -f -t 600" (ohne Anführungszeichen)

In Worten "shutdown Leertaste Minus s Leertaste Minus f Leertaste Minus t Leertaste 600".

Windows 7 Computer PCs automatisch herunterfahren ausschalten

Erklärung der Parameter zum Herunterfahren des Computers:

  • shutdown ist ein windowseigenes Programm zum Herunterfahren des PCs
  • -s steht für "shutdown" (herunterfahren)
  • -f steht für "force" (forciertes Beenden laufender Programme)
  • -t steht für "time" (oder die Zeit in Sekunden, wann Windows den PC herunterfahren soll - z. B. 600 Sekunden = 10 min)

3. Klicken Sie am Ende auf "OK" und es erscheint eine Anzeige, wann Windows den PC herunterfährt.

Tipp: Windows 7 häufig automatisch herunterfahren

Wenn Sie diese Funktion häufiger nutzen wollen - und den Befehl zum Herunterfahren von Windows nicht auswendig lernen wollen, können Sie sich auf dem Desktop auch eine Textdatei anlegen, in der Sie diesen Befehl speichern. So können Sie ihn dann einfach per Doppelklick kopieren und ausführen lassen.

Hier noch eine kleine Sekundentabelle, die nützlich sein kann:

  • 600 - automatisches Herunterfahren in 10 Minuten
  • 3600 - automatisches Herunterfahren in 1 Stunde
  • 7200 - automatisches Herunterfahren in 2 Stunden
  • 10800 - automatisches Herunterfahren in 3 Stunden
  • 14400 - automatisches Herunterfahren in 4 Stunden
  • 18000 - automatisches Herunterfahren in 5 Stunden

Ein Tipp: Sie können in einer Textdatei die Befehle für verschiedene Zeiten speichern. So müssen Sie beim Anwenden nicht immer wieder die Sekunden in Stunden umrechen.

Kleine Hilfe: Hier finden Sie auch eine praktische Webseite, die Ihnen das Umrechnen von Sekunden in Stunden abnimmt:

Programm zum automatischen Herunterfahren von Windows 7 / Vista

Sie können sich auch ein kostenloses Programm bei Chip.de herunterladen, welches dieselbe Aufgabe erfüllt:

  • Download: "AMP WinOFF" kostenlose Software zum automatischen Ausschalten von Windows

Damit haben Sie alle wichtigen Infos, wie Sie künftig schnell und einfach Windows 7 oder Vista automatisch ausschalten können.

Wenn Sie wissen wollen, wie Windows XP automatisch heruntergefahren werden kann, lesen Sie folgenden Tipp: WIN XP automatisch herunterfahren.

Viel Erfolg beim "automatischen Ausschalten / Herunterfahren" Ihres PCs!

05.05.2016 © seit 09.2012 Aris Rommel  
Kommentar schreiben