Win XP/ Vista Problem: Neue Updates werden nicht gesucht

In diesem Computer-Tipp für Windows XP und Vista, will ich Ihnen zeigen, was Sie tun können, wenn das Betriebssystem sich weigert nach neuen Updates zu suchen. Hier wird die Fehlermeldung angezeigt "Es konnte nicht nach neuen Updates gesucht werden. Fehler Code: 80070422". Schuld an dieser Misere ist meist ein fehlerhafter Ordner in der Aktualisierungsfunktion. Dieser muß erst repariert werden, wenn zukünftige Updates wieder normal funktionieren sollen.

Da Hacker immer wieder nach Sicherheitslücken in Windows suchen, um Computer zu infizieren, sollte jeder Windows-User darauf achten, sein System regelmäßig mit Updates zu versorgen. Denn nur so können Sie eine optimale Sicherheit für Ihren Rechner gewährleisten. Speziell diese Sicherheitslücken können meist NICHT von einem Antiviren-Programm aufgefangen werden.

Ich erwähne diesen Zusammenhang nur, da mir immer wieder User begegnen, die sagen "wenn es nicht mehr funktioniert, schadet es auch nichts". Dies ist ein fataler Irrtum, wenn man auf einen sicheren Computer Wert legt. Deshalb will ich im Folgenden zeigen, wie Sie das Problem beheben können.

Wie kann ich das Problem "neue Updates werden nicht gesucht" reparieren?

1. Starten Sie das Fenster "Ausführen", indem Sie gleichzeitig auf die Windows-Taste (Taste mit dem Windows-Logo) und "R" drücken. Alternativ können Sie auch auf den "Start-Button" in der Taskleiste und dann auf "Ausführen" klicken.

2. Tippen Sie den Befehl "%systemroot%SoftwareDistribution" (ohne Anführungszeichen) neben dem Punkt "Öffen:" ein und klicken Sie auf "OK".

3. Es erscheint dann ein Fenster mit dem Titel "SystemDistribution". Machen Sie einen Klick in dieses Fenster und benutzen dann die Tastenkombination "SRTG" "A" (beide Tasten gleichzeitig drücken), um den gesamten Fensterinhalt zu markieren. Drücken Sie dann die Taste "Entf" (Entfernen), um alle vorhandenen Daten zu löschen. Bestätigen Sie diese Anweisungen mit einem Klick auf "Ja". (Falls Sie Windows Vista nutzen, müssen Sie anschließend noch zweimal auf "Fortsetzen" klicken, um die Dateien wirklich zu löschen.)

Starten Sie am Ende den Computer neu, damit die von Ihnen durchgeführten Änderungen wirksam werden können. Durch diese Vorgehensweise haben Sie nun alle fehlerhaften Dateien gelöscht, die die Suche nach den Windows-Update behindert haben. Diese werden dann von Windows XP bzw. Vista wieder automatisch erstellt. Damit sollte das Problem behoben sein und Windows XP bzw. Vista sollte das nächstemal die Updates wieder ordnungsgemäß finden.

Viel Erfolg beim Reparieren der Update-Funktion!

Aris Rommel

Scroll to Top