Win Vista Netzwerk: NAS-Festplatte „Anmeldung fehlgeschlagen““ „

Es ist sehr praktisch, wenn man über den Computer eine externe Netzwerk-Festplatte (LAN) ansprechen kann. Dies läßt sich beispielsweise zum Austausch von Dateien zwischen verschiedenen Computer im Netzwerk nutzen, oder um bequem Daten-Backups vom eigenen Rechner aus zu starten. Doch wer das Betriebssystem Vista auf dem Rechner hat, kann schnell Probleme bekommen. Denn Vista muckt des öfteren – auch bei korrekter Installation der NAS-Festplatte – mit der Fehlermeldung "Anmeldung fehlgeschlagen".

Falls Sie selbst mit einer Netzwerk-Festplatte und Vista Probleme haben, mögen Ihnen vielleicht die folgenden beiden Tipps weiterhelfen.

1. Tipp: Für Netzwerk-Festplatte unter Vista ein Benutzerkonto einrichten

Umständlicherweise muß man unter Vista für alle Netzwerkbenutzer ein extra Benutzerkonto einrichten, um auf Netzwerk-Ressourcen zugreifen zu können. Dies gilt auch für netzwerkfähige Festplatten, da diese – wie ein normaler Computer – selbst über ein kleines Betriebssystem verfügen. Der Trost: mit der Einrichtung eines Benutzerkontos für Ihre NAS-Netzwerk-Festplatte schließen Sie aus, daß "Fremde" an Ihre Daten gelangen können.

Bei der Einrichtung des Benutzerkontos für die Festplatte empfehle ich den gleichen Benutzernamen und Kennwort wie bei Ihrem PC zu wählen. Denn damit meldet sich Windows künftig – auch ohne nerviges zusätzliches Abfragefenster – bei der Netzwerkfestplatte an, d.h. Sie können dann direkt darauf zugreifen. Wie Sie dieses Konto einrichten können, wird im Benutzerhandbuch Ihrer netzwerkfähigen Festplatte beschrieben.

2. Problem "Anmeldung fehlgeschlagen" in der Registry beheben

2.1. Starten Sie den Registry-Editor, indem Sie die Windows-Taste drücken, ins Suchfeld über dem Start-Button "regedit" eingeben und die Enter- Taste drücken (= Eingabe-Taste). Klicken Sie auf "Fortsetzen", um den Editor zu öffnen.

2.2. Dann navigieren Sie folgenden Pfad entlang: HKEY_LOCAL_MACHINE -> SYSTEM -> CurrentControllSet -> Control -> Lsa (anklicken). Suchen Sie im rechten Fenster den Eintrag "LmCompatibilityLevel" und machen darauf einen Doppelklick.

2.3. Im sich nun öffnenden Fenster muß die Zahl bei "Wert" von "3" auf "1" (ohne Anführungszeichen) geändert werden. Klicken Sie anschließend auf "OK" und schließen Sie den Registry-Editor.

Machen Sie einen Neustart, damit die Änderung in der Registry wirksam werden kann. In den meisten Fällen sollte Ihr Vista-Computer jedoch nun die Netzwerk-Festplatte bei der nächsten Anmeldung erkennen.

Viel Spaß mit der Netzwerkfestplatte!

Aris Rommel

Scroll to Top