Win 7 / Vista: Zugriffsberechtigung für alte Festplatten aktivieren

Wer sich einen neuen Desktop-Computer kauft, baut manchmal zusätzlich seine alte Festplatte mit ein, die vorher zur Sicherung persönlicher Daten genutzt wurde. So hat man sofort alle wichtigen Daten in der gewohnten Ordnung zur Hand.

Leider klappt das aber nicht immer bei Windows 7 und Vista, denn manchmal tritt eine Fehlermeldung auf, wenn man die Festplatte benutzen will. Windows meldet, dass man "keine Zugriffsberechtigung" hat und verweigert den Dienst.

Fehlermeldung: "Sie verfügen momentan noch nicht über die Berechtigung des Zugriffs auf diesen Ordner."

In diesem Tipp will ich Ihnen zeigen, wie Sie die Zugriffsberechtigung für Ihre Festplatte wieder aktivieren können. Dieses Problem kann übrigens auch bei externen Festplatten auftreten, die mit NTFS formatiert wurden.

Wie aktiviere ich die Zugriffsberechtigung für eine Festplatte?

1. Öffnen Sie den Explorer, indem Sie die Windowstaste (Taste mit dem Windows-Logo auf der Tastatur) und "E" kurz gleichzeitig drücken.

2. Machen Sie einen Rechtsklick auf das Laufwerk, für das Sie keine Zugriffsberechtigung haben (z. B. Lokaler Datenträger (D:)) und wählen Sie im Menü die Option "Eigenschaften".

3. Im neuen Fenster wählen Sie den Reiter "Sicherheit", dann den Button "Erweitert" und dort wieder den Reiter "Besitzer".

4. Im Feld unter dem Eintrag "Aktueller Besitzer" steht ein Text ala "Der aktuelle Besitzer kann nicht erkannt werden" o. ä. bzw. irgendeine kryptische Zahlenkombination. Klicken Sie dort auf den Button "Bearbeiten".

5. Markieren Sie mit einem Linksklick den aktuellen Benutzernamen des PCs und setzen Sie vor den Eintrag "Besitzer der Objekte und untergeordneten Container ersetzen" per Mausklick einen Haken.

Bestätigen Sie diese Änderung mit einem Klick auf "Übernehmen" (und bei einer Sicherheitsabfrage noch auf "Ja"). Schließen Sie die offenen Fenster bis auf den Explorer.

6. Machen Sie nochmals im Explorer einen Rechtsklick auf das Laufwerk und wählen Sie hier wieder die Option "Eigenschaften" und den Reiter "Sicherheit".

7. Im Feld unter dem Eintrag "Gruppen oder Benutzernamen" klicken Sie den vorher eingestellten Benutzernamen des PCs an -> dort sollte hinter dem Eintrag "Vollzugriff" ein Häkchen zu sehen sein. Wenn ja, dann ist alles in Ordnung und Sie können die Festplatte nun wie gewünscht benutzen.

Ist hinter "Vollzugriff" kein Häkchen zu sehen, klicken Sie auf den Button "Bearbeiten" und setzen in die Checkbox hinter "Vollzugriff" per Mausklick ein Häkchen. Bestätigen Sie diese Änderung mit einem Klick auf "Übernehmen" und "OK".

Jetzt sollte Ihr PC die neue (alte) Festplatte erkennen und Ihnen darauf wie gewohnt wieder Zugriff gewähren.

Viel Erfolg beim Aktivieren Ihrer Zugriffberechtigung für Ihre Festplatte!

Aris Rommel

Scroll to Top