Win 2000, XP, Vista: Fehlersuche im Internet leicht gemacht

Viele leidgeprüfte User von Windows kennen es: Windows gibt aus unerfindlichen Gründen Fehlermeldungen aus, die niemand versteht. Einziger Anhaltspunkt ist oft der sogenannte Fehlercode – ein Mischmasch aus Buchstaben und Zahlen – der so verständlich ist, wie eine chinesische Zeitansage. Immerhin eignet sich dieser Code dazu, selbst im Internet zu recherchieren, was das Ganze überhaupt zu bedeuten hat. Meist gehen die Windows-User so vor, daß Sie sich mühsam den Code auf einen Zettel notieren, um anschließend nach der Zeichenkette googlen zu können.

Leider kann ich Ihnen mit diesem Tipp weder den Fehler noch das Suchen ersparen. Dafür aber kann ich Ihnen einen Weg zeigen, wie Sie den Fehlercode fehlerfrei und simpel erhalten können. Damit bannen Sie zumindest die Gefahr sich zu vertippen und ein völlig falsches Suchergebnis zu bekommen.

Wie kann ich den Fehlercode von Windows einfach kopieren?

Der Trick ist ganz einfach. Sobald die Fehlermeldung angezeigt wird, stellen Sie zuerst sicher, daß dieses Fenster aktiv im Vordergrund ist. Dazu klicken Sie auf eine leere Stelle im Anzeigefenster der Fehlermeldung. Nun befindet sich das Anzeigefenster im Vordergrund. Jetzt drücken Sie einfach die Tastenkombination STRG+C (oder CTRL+C auf englischen Tastaturen), um den Inhalt des Fensters in der Zwischenablage zu speichern.

So kopiert Windows, auch ohne besondere Tricks, den Inhalt des Fensters – plus Fenstertitel – in die Zwischenablage. Dann müssen Sie nur noch einen Texteditor – oder ein Schreibprogramm öffnen – um den zwischengespeicherten Text einfügen zu können.

Damit haben Sie die Möglichkeit ganz einfach aus der kompletten Fehlermeldung, relevante Keywords (Suchbegriffe) – oder die Zeichenkette der Fehlermeldung – zu kopieren und bei Google danach zu suchen.

Zumindest sind auf diese Weise Schreibfehler ausgeschlossen und Sie können – falls die Zeichenkette nicht reichen sollte – noch alternative Suchbegriffe (oder Kombinationen) probieren, um herauszufinden, was die Fehlermeldung bedeuten soll. Dieser Trick könnte Ihnen die Suche im Internet ein wenig erleichtern.

Viel Erfolg beim Suchen!

Tony Kühn

Scroll to Top