Vista – XP: Alte Programm-Icons aus der Startleiste löschen/entfernen

Sowohl bei Vista als auch bei Windows XP tragen sich einige Icons von Programmen in der Startleiste (rechts bei der Uhr) ein. Das ist praktisch, denn man kann auf diese Programme über die Taskleiste (Startleiste) zugreifen und das benötigte Programm einfach per Mausklick starten. Wer jedoch häufiger Programme installiert und wieder löscht, wird mit der Zeit Programm-Icons in der Startleiste finden, die es gar nicht mehr auf dem Computer gibt. Da die Programm-Symbole in diesem Fall nur unnötig Platz wegnehmen, will ich Ihnen in diesem Tipp zeigen, wie sie aus der Taskleiste gelöscht werden können.

Der Grund hierfür ist, daß viele Programme bei den Desinstallations-Routinen die Programm-Symbole in der Startleiste nicht berücksichtigen. Daher kann es vorkommen, daß im Infobereich der Startleiste, Programm-Symbole von Programmen stehen, die gar nicht mehr auf dem Computer sind. Um diese zu löschen muß man in der Windows-Registry selbst Hand anlegen.

Wie kann ich Programm-Symbole aus der Schnellstartleiste der Taskleiste entfernen?

Hier genügt ein einfacher Rechtsklick -> dann Option "Löschen" wählen und das Programm-Symbol ist weg.

Wie kann ich alte Programm-Symbole aus dem Infobereich der Taskleiste (rechts neben der Uhr) löschen?

1. Starten Sie das Programm "Ausführen", indem Sie die "Windows-Taste" (Taste mit dem Windows-Logo) und "R" gleichzeitig drücken.

2. Im Fenster "Ausführen" geben Sie den Befehl "regedit" (ohne Anführungszeichen) in die Befehlszeile (neben Öffnen:) ein und drücken die Eingabetaste (bei Vista dann noch auf "Fortsetzen" klicken).

3. Es startet der Registry-Editor. Klicken Sie nun folgenden Pfad entlang …:

  • … bei Windows XP: HKEY_CURRENT_USER -> Software -> Microsoft -> Windows ->CurrentVersion -> Explorer
  • … bei Vista: HKEY_CURRENT_USER -> Software -> Classes -> Local Settings -> Software -> Microsoft -> Windows -> CurrentVersion

4. Dann klicken Sie auf "TrayNotify" im rechten Fenster und löschen die Einträge "IconStreams" und "PastIconsStream". Schließen Sie den Registry-Editor.

5. Jetzt muß die "explorer.exe" neu gestartet werden. Das funktioniert wie folgt …:

  • … bei Windows XP: Gleichzeitig die Tasten STRG + Shift + Entf (Affenkralle) drücken. Dann auf "Prozesse " und "explorer.exe" klicken und dann auf den Button "Prozess beenden" und "Ja" klicken. Dann auf "Datei" und "Neuer Task" klicken und "explorer.exe" eintippen, danach auf "OK" klicken. Zuletzt schließen Sie die Fenster und starten den Computer neu.
  • … bei Vista: Gleichzeitig die Tasten STRG + Shift + Entf (Affenkralle) drücken. Dann auf "Prozesse " und "explorer.exe" klicken und dann auf den Button "Prozess beenden" und den Button "Prozess beenden". Klicken Sie anschließend auf "Datei" und "Neuer Task" und tippen Sie "explorer.exe" ein. Danach klicken Sie auf "OK". Zuletzt schließen Sie dann die Fenster und starten den Computer neu.

Nachdem der Computer neu gestartet ist, können Sie sich die bereinigte Liste der Taskleiste wie folgt ansehen: Machen Sie einen Rechtsklick in der Taskleiste (z.B. rechts neben der Uhr). Bei XP wählen Sie "Eigenschaften" (bei Vista "Infobereich). Wenn Sie dann auf "Anpassen" klicken, können Sie die gesäuberte Liste begutachten.

Viel Spaß beim Ausmisten alter Programm-Symbole!

Aris Rommel

Scroll to Top