Vista SP1 Fehler: Browser lädt keine Webseiten mehr

Wer das neue Service Pack 1 (SP1) von Microsoft bei Windows Vista installiert, kann so manche böse Überraschung erleben. Eine davon ist, daß sich plötzlich im Browser keine Webseiten mehr aus dem Internet laden lassen. In diesem Fall hat Ihnen wohl das SP1 den Zugang zum Internet gekappt. Im folgenden Tipp will ich zeigen, wie Sie Ihren Zugriff auf das Internet wiederherstellen können.

SP1 Fehler beheben: Internetseiten werden nicht mehr geladen

1. Klicken Sie auf das Windows-Logo in der Taskleiste und geben Sie in das Suchfeld den Begriff "cmd" (ohne Anführungszeichen) ein. In der Suchergebnisliste sollte dann der Eintrag "C: cmd.exe" erscheinen, auf den Sie mit der rechten Maustaste klicken.

2. Wählen Sie in der folgenden Liste die Option "Als Administrator ausführen" und klicken Sie anschließend auf "Fortsetzen".

3. Im folgenden Fenster tippen Sie neben "C:Windowssystem32>" die Zeichenfolge "netcfg -e -u ms_sstpminiport" (ohne Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Schließen Sie am Ende das Fenster und starten Sie den Computer neu. Sobald er wieder hochgefahren ist, sollte Ihre Internetverbindung mit dem Browser wieder funktionieren.

Viel Erfolg beim Reparieren Ihrer Internetverbindung!

Aris Rommel

Scroll to Top