Vista Problem: Keine Berechtigung zum Speichern von Dateien

Wenn Sie mit dem Internet Explorer und dem Betriebssystem Windows Vista arbeiten, kann es beim Speichern von Daten aus dem Internet zu folgendem Problem kommen. Vista verweigert die Speicherung von Daten aus dem Internet, in den von Ihnen gewählten Ordner. Dafür bekommen Sie die Fehlermeldung im Fenster "Speichern unter:" zu lesen:

" [Ihr gewählter Pfad]- Sie verfügen nicht über die Berechtigung zum Speichern in diesem Pfad. Wenden Sie sich an den Administrator, um diese Berechtigung zu erhalten – Möchten Sie stattdessen im Ordner "Dokumente" speichern?" (Beispiel)

Was ist passiert? In diesem Fall liegt ein Problem mit der Vista-Benutzerkontensteuerung vor, d.h. die derzeitige Einstellung der Benutzerkonten verhindert das Speichern von Daten in diesem Ordner. Manchmal erscheint zusätzlich ein Fenster mit dem Titel "Benutzerkontensteuerung" und dem Text: "Zur Fortsetzung des Vorgangs ist Ihre Zustimmung erforderlich. Klicken Sie auf "Fortsetzen", falls Sie diese Aktion gestartet haben."

Dies ist natürlich sehr ärgerlich, wenn man aus einem Programm oder dem IE heraus Daten an den Ort der Wahl speichern will. Doch es gibt einen Weg die Benutzerkontensteuerung zu deaktivieren, damit man in jedem Ordner seiner Wahl, Daten speichern kann.

(Anmerkung: Da es sich bei der Benutzerkontensteuerung um eine Sicherheitsfunktion von Vista handelt, sollte man genau überlegen, ob man diese Funktion deaktivieren will. Das "Risiko" ist meiner Meinung nach aber nicht allzu groß, wenn man ansonsten sicherheitsbewußt mit dem Computer umgeht.)

Wie gebe ich die Berechtigung zum Speichern von Daten frei?

1. Drücken Sie gleichzeitig die Windows-Taste (Taste mit dem Windows-Logo) und die R-Taste. Es öffnet sich dann ein Fenster mit dem Titel "Ausführen". Geben Sie hier den Befehl (neben "Öffnen:") "msconfig" (ohne Anführungszeichen) ein und klicken Sie anschließend auf "OK".

2. Es folgt ein weiterer Klick auf "Fortsetzen" -> dann startet das Systemkonfigurationsprogramm.

3. Im nächsten Fenster wählen Sie die Option "Tools". Suchen Sie in der Liste (Pfeil nach unten benutzen) den Eintrag "Benutzerkontensteuerung deaktivieren" und markieren Sie diesen mit einem Linksklick.

4. Klicken Sie dann auf den Button "Starten". Sobald der Vorgang fertig bearbeitet wurde, erscheint eine Meldung "Der Vorgang wurde erfolgreich beendet."

5. Schließen Sie am Ende alle offenen Fenster und klicken im Systemkonfigurationsprogramm dann auf "OK".

Mit diesem Änderungen haben Sie die Benutzerkontensteuerung deaktiviert. Jetzt müssen Sie den Computer nur noch neu starten, damit die Änderungen vom System übernommen werden können. Nach dem Neustart des Computers sollten Sie nun künftig die Daten in jedem gewünschten Ordner ohne Probleme speichern können.

Viel Erfolg beim Speichern Ihrer Daten!

Aris Rommel

Scroll to Top